Wednesday, September 1, 2010

Endlich Herbst!

Ja.... wer mich kennt weiß dass ich den Sommer nicht ausstehen kann.

Ich hab einfach was gegen Hitze ^^ Daher bin ich wahrscheinlich der einzige Mensch in Niederösterreich der sich über das momentane Wetter freut XD
Aber für mich ist der 1. September ein Anlass zum Feiern, denn jetzt kommt langsam der Herbst *///* Und auch das Wetter stimmt mich schon so richtig schön auf die kälteren Jahreszeiten ein X3

Und dies nehme ich gleich zum Anlass für meine Top 5 der nervigsten Dinge in diesem Sommer!!



Auf Platz 5:
RÖMERSANDALEN

Okay, ich glaube diese Dinger waren das absolut schrecklichste modische No-Go diesen Sommer <.< Ich find die Dinger so abolut schrecklich, leider gab es in diesem Jahr fast nur Sandalen und Riemchen-Schuhe im Legionärs-Style ._. Öhm, entschuldigung, aber wenn ihr unbedingt aussehen wollt wie ein römischer Soldat, dann aber richtig. Lasst euch einen anständigen, metallenen Brustpanzer schmieden. Die Teile sind wenigstens muskel- und figurbetont und sexy :3 Dazu noch ein kurzes rotes Faltesnröckchen. Und so ein stylischer Helm mit nem fluffigen Irokesen dran.Ungefähr so albern wie euch das Gesamtoutfit vorkommt, kommen mir diese Schuhe vor. Ich mag sie nicht, und diesen Sommer trug sie wirklich jeder 2. Mensch auf der Straße. In den Geschäften gab es kaum was anderes zu kaufen, und das war wirklich nervig. Daher gehört der Platz 4 den Römersandalen.



Platz 4 geht an:
DIE WM


Ja, ganz recht. Da steht nicht "Vuvuzelas" sondern DIE WM. Höchstpersönlich, sozusagen. Sogar in Caps.
Warum ich die WM nervig fand? Nicht weil ich etwas gegen Fußball habe, im Gegenteil, ich finde es immer schön wenn solche großen Sportereignsse die Weltbevölkerung etwas näher zusammenrücken lassen, und dass trotz Konkurrenzdenken und sowas. Aber diese WM hat irgendwie genervt. Weil auf einmal jeder 
total im "WM Fieber" war, und bloß um Gottes Willen doch kein Spiel verpassen konnte! Sogar die Leute, die sich sonst gar nicht für Fußball interessieren müssen auf jeden Fall rechtzeitig zum Spiel an nem Fernseher kleben können, sonst laufen sie Amok. Das eigentlich Problem dabei ist, dass Fußball-uninteressierte Menschen wie ich die ganze WM über ziemlich dumm dastanden, weil auf einmal keiner mehr Zeit hatte irgendwas zu unternehmen oder irgendwohin zu gehen: "Kann nicht, da spielt Buxtehude gegen Hinterwaldshausen!" - mit diesem gruseligen Leuchten in den Augen, so als wären die Augen kleine, aus Hexagon-förmigen Flicken zusammengesetzte Bälle.... wuah, freaky. Jedenfalls war der Sommer die WM über ziemlich öde.
Und das beste daran ist, ich weiß nicht mal mehr wer gewonnen hat XDD Ich habs einfach vergessen! Und nein, ich werde es ganz sicher nicht googlen ^^ 




Platz 3:
KAPUTTE KLIMAANLAGEN

Oh Wunder der Technik. Was würden wir nur machen, ohne öffentliche Verkehrsmittel. Hohleistungs- und Hochgeschwindigkeitszüge. Im Laufe der Jahre wurden die Züge noch schneller, moderner. Ein weiterer Schritt der Modernisierung war es wohl, dem wir es zu verdanken haben dass man in den meisten Zügen die Fenster nicht mehr öffnen kann, weil sie statische Glasscheiben sind, direkt in den Zug eingelassen.
Das wäre ja nicht so schlimm. Wenn die Sache mit den Klimaanlagen nicht wäre!
Mal ehrlich, Klimaanlagen sind komfortabel und im Sommer auf langen Zugfahrten einfach toll (ich weiß wovon ich spreche, denn ich bin im Juni während einer der ersten stärkeren Hitzewellen mit dem Zug von Wien nach Bern gefahren...), aber musstet ihr uns die Fenster nehmen?! Hat denn wirklich niemand daran gedacht, wass sich die Zugabteils mit den schönen, riesigen Fenstern aufheizen wie ein Backofen wenn die Klimaanlage bei größerer Hitze mal ausfällt...?
Mein Mitgefühl gilt allen, die diesen Sommer in einem Zug saßen, in dem die Klimaanlage kaputt war... Das ist nicht nur nervig, sondern, wie man an den diversen Fällen von Leuten mit Kreislaufkollaps gesehen hat, auch ziemlich unverantwortlich. Man hätte doch einfach normale Fenster einbauen können, die man bei Bedarf öffnen kann....
Einen weiteren Klimaanlagenfail lieferte diesen Sommer übrigens die hauseigene Anlage meiner Eltern, die den heißesten Teil des Sommers über gar nicht funktioniert hat :P



Platz 2, ein allseits bekannter und unbeliebter Klassiker!
WETTERKAPRIOLEN

Ich bilde es mir wahrscheinlich ein, aber ich glaube dieser Sommer war noch wechselhafter als alle davor. Temperaturumschwünge von fast 40°C auf 15°C am nächsten Tag sind nicht nur nervig sondern auch schlecht für den Kreislauf.
Gegen Sommergewitter habe ich nichts, die sind ja normal und darauf muss man sich einstellen. Aber muss ich unbedingt Mitte Juli meine Herbstjacke rausholen und mir bei jedem Schritt vor die Tür den Arsch abfrieren? Lange Hosen, ans hintere Ende des Schrankes verbannt als sich der Sommer mit sanften 14°C ankündigte, mussten wieder hervorgekramt werden, dicke Pullover & Halstücher, sowie Literweise Tee um die Temperaturschock-bedingte Verkühlung zu bekämpfen... und das Alles dafür, dass an den kältesten, regnerischsten Tagen, meistens ab Nachmittag die Sonne die Wolken erfolgreich bekämpfte und man in voller Montur, regennass und mit zerstörter Frisur in hochsommerlicher Hitze dastand, die dicke Jacke unter den Arm geklemmt, die lange Hose und die wasserdichten Stiefel verfluchend, die man Morgens vor dem aus dem Haus gehen angezogen hat....
Immer, wenn man es mal nicht brauchte, hat's geregnet. Zum Beispiel bei Festivals. Oder sonstigen Open-Air Aktivitäten. Camping zum Beispiel. Aber wenn man vor Hitze schon knapp am verrecken war, setzte das Wetter noch einen drauf un drehte nochmal kräftig den Temperaturregler nach oben - am besten wenn man grade im Stau im klimaanlagenlosen Auto sitzt, oder im Zug, oder in der Arbeit.
Ich hoffe, der nächste Sommer stürtzt nicht wöchentlich in eine Sinnkrise und hält sich für den Herbst. Es kann ja auch im Sommer schlechtes Wetter geben. Man muss es ja nicht gleich übertreiben, mit den Temperaturen. So ein schöner, warmer Sommerregen hat doch auch was. Eine Abkühlung von 37°C tagsüber auf 22°C Nachts sind auch 15°C unterschied, aber man friert sich verdammt noch mal nicht den Arsch ab ò_ó
Mann, bloß blöd dass der Sommer meinen Blog nicht liest... hätte ich mal lieber nicht so über ihn geschmipft am Anfang des Eintrags ^^"



Und last but not least, the one and only PLATZ 1:
FÜCKING UNFREUNDLICHE MENSCHEN!


Ja ich weiß, unfreundliche Menschen gibt es immer und überall, nicht nur hier und nicht nur im Sommer.
Aber ich habe doch das Gefühl dass die Hitze oder die Wahrscheinlichkeit plötzlich auftretender Gewitter oder der Südwind oder einfach der Feinstaub oder das Ozon, die Menschen einfach gaga machen.
Und diesen Sommer fiel es mir mal wieder besonders schlimm auf.
Das fängt an bei Menschen, die einen angiften während man seiner Arbeit (im Freien) nachgeht, Passanten, die einfach nur vorbeigehen und sich über einen auslassen, schimpfen, sich aufregen, dass man glaub man hat ihnen gerade die Gartenschere auf den Zeh fallen lassen. Und weil man Gemeindaarbeiter ist, muss man bei 35°C in der Sonne nett lächeln und sich entschuldigen und nicken. Weil man ja einen guten Eindruck machen soll...
Autofahrer, die glauben sie sind allein auf der Welt. Die in Situationen überholen wo mir vom bloßen Zuschauen schlecht wird. Die dir in den Kofferraum klettern, so dicht fahren sie auf, weil sie es ja ach so eilig haben. mal ehrlich Leute. Ich sitz auch nicht gern in meinem kleinen, Klima-Anlagen-losen Backofen. Ich fahr im Sommer auch nicht gern Auto. Ich würd auch lieber am Pool oder im Freibad oder im Schatten sonstwo auf Erden, aber bloßnicht in diesem dämlichen Auto rumhängen. Aber wenn ihr euch nicht in euer Auto setzen wollt, dann nehmt doch verdammt noch mal euer Fahrrad oder die Bahn <.<
Verkäufer, bei denen man den Eindruck hat, sie wollen dir eigentlich gar nichts verkaufen. Sie wollen am liebsten dass du aus ihrem Geschäft verschwindest und ihnen nur ja keinen Milliliter ihrer kostbaren, klimatisierten Luft wegatmest.
oder einfach irgendwelche random Lowlives die einen an der Supermarktkasse von der Seite anquatschen und nen blöden Spruch über die Aufschrift auf deinem T-Shirt ablassen o_O Ähm ja... klar....
...Ich weiß, die Hitze macht gereizt und man ist schneller genervt. Alles kostet mehr Kraft und Anstrengung. Aber gerade da sollte man sich eher abregen und beruhigen... sich aufzuregen und zu toben kostet doch noch mehr Energie. Also lasst doch einmal die Hände von der Hupe. Atmet tief durch. Lasst die anderen Autofahrer einordnen, sie stehen genauso ungerne wie ihr im Stau. Habt Mitleid mit den Bauarbeitern und anderen Menschen, die Außendienst bei 30°C+ arbeiten müssen, und regt euch nicht gleich auf wenn ihr seht wie sie eine Pause machen.
Lasst eure schlechte Laune nicht an anderen aus.
Und wenn ihr schon dabei seid, versucht doch, das auch den Rest des Jahres umzusetzen :)
Das hat mich diesen Sommer am meisten genervt... den grundsätzlich bin ich ein sehr ruhiger, freundlicher und zuvorkommender Mensch, nur wenn ich den ganzen Tag nur unfreundlich angefahren werde, egal wohin ich gehe, dann reißt auch mir mal Abends der Gedudlsfaden. Und mir ist es unangenehm meine schlechte Laune an anderen auszulassen. Ich will meine schlechte Laune, die ich durch so ein Verhalten anderer Leute bekommen habe, nicht an anderen Menschen auslassen! Aber auf die Dauer kann ich eben auch nicht alles runterschlucken...



Also, das war sie, meine Top5-Hitliste der nervigsten Dinge dieses Sommers:)

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht in diesem Sommer? Was hat euch am meisten genervt, und findet ihr, dass die Menschen im Sommer wirklich gereizter sind als wenn es kühl ist?
Mich würde eure Meinung interessieren, also hinterlasst mir doch einen Kommi ;)



Next:
Artpost, Fotos vom neuen Zimmer im Studentenwohnheim (yey! morgen gehe ich den Schlüssel holen), Nerdstuff ;)



P.S.: Achja, kann mir irgendwer zufällig verraten, wie man hier bei Blogger so ne "Preview" Ansicht der Posts machen kann? So dass auf der Startseite nur ein Teil des Eintrags zu sehen ist, und man erst auf "read on..." o.Ä. klicken muss damit der ganze Beitrag angezeigt wird...? Wäre bei meinen langen Posts sicher vorteilhaft ^^"

3 comments:

  1. Huiii. Also ich kommentier am Besten einfach mal zu jedem Punkt ganz frech was, oke? xD

    Platz 5: WORD! Ich find die Dinger mal auch grottenhässlich. O_O Ich mein, ich liebe Sandalen und Riemchensandalen, aber dieses Jesuslatschen sind doch mal absolut grauenvoll?! Ich weiss gar nicht was alle mit denen haben! Die schlimmste Form dieser mitteralterlichen Sandalen ergatterte eine Schulfreundin von mir. Unfassbar wunderschön hässlich in schwarz mit türkis und lila. Büärgh!

    Platz 4: Gut, da kann ich nicht viel sagen da ich schon von klein auf Fussball-Fan bin. Ich schaue WM, EM, ab und zu auch sonstige Fussballspiele. (Bundesliga ist leider etwas schwierig ohne sky ;) ) Demnach fühle ich mich da auch nicht angesprochen :D Aber mich haben diese ganzen Pseudo-Kiddies auch sehr angenervt. Überall kannten sie sich auf einmal VOLL aus und hatten VOLL die Ahnung von Fussball und überhaupt BIGGEST FANS EVAAR. Ja ne, is klar. :D"

    Platz 3: Als ich das gelesen hatte mit der Bahn, dachte ich, ich fall vom Glauben ab. Absolutes mega No Go, geht gar nicht. Leider konnte ich nirgends von Klimaanlagen profitieren, ausser im Supermarkt. Und über kaputte kann ich mich auch nicht aufregen, weil wir nirgendwo eine haben.

    Platz 2: Ich liebe den Sommer, ich liebe die Wärme und ja sogar die Hitze. Aber was zum Teufel was das bitte dieses Jahr ? Wieviel Sommer hatten wir ? 2 Wochen vielleicht ? Weil, sorry, den Rest kann man ja wohl nicht SOMMER nennen! Diese Wetterschwankungen taten mir überhaupt nicht gut und sie haben einfach nur angekotzt. (Und sind ja noch lange nicht vorbei.) "Hey, heut ist super Wetter, wie wärs wenn wir was am WE machen ? ... ... Ok, hat sich erledigt, es regnet." GRML!

    Platz 1: Oohh ja, ich habe auch das Gefühl dass die Leute diesen Sommer noch grantiger, noch unhöflicher und noch schlechter gelaunt sind als sonst. Absolute No-Go. Wir leiden alle darunter, und wenn wir mit schlechter Laune und so einer Fresse und Einstellung durch die Welt laufen, wirds auch nicht besser. Ich bin dafür dass man dann wenigstens ein wenig gute Laune verbreitet mit aufmunternden Worten, einem Lächeln, usw. So hab ichs zumindest gemacht und ab und zu sogar zurückbekommen.

    BOAH, viel zu langer Kommentar, aber ich will dir damit zeigen dass ich dir voll zustimme und so... xDDD
    Achja, zu deiner Read more Frage, hab ich hier 2 Links für dich rausgesucht:

    http://www.eblogtemplates.com/how-to-add-the-blogger-read-more-expandable-posts-link/

    http://noodlegei.blogspot.com/2009/09/bloggercom-read-more-weiterlesen-jump.html

    ReplyDelete
  2. Wooooow, vielen Dank für den Link, der zweite hat mir wirklich sehr geholfen ^^ (der erste mit der html anleitung war zwar ausführlich und ich heb ihn zur sicherheit auf, ist bei mir aber schon bei schritt 1: "suche diese bestimmte zeile im html text" gescheitert XDD)

    Jedenfalls vielen vielen Dank für die Hilfe! <3 ^///^ Auch für den ausführlichen Kommentar zu meinem Beitrag :D Und je länger desto besser X3

    ReplyDelete
  3. Kein Problem ,immer wieder gern ^_^ Aber boah, als ich gesehen habe WIE LANG mein Kommentar dann doch gewordn ist, bin ich beinahe vom Stuhl gefallen! xD Wie sau peinlich Q_Q Koennte n eigener Eintrag sein...

    Zu den Fischwaffeln :3 :
    Man oeffnet die Pfanne und fuellt in die unteren Fischis den Teig ein, man laesst die Pfanne offen und den Teig schonmal leicht fest werden. Dann tut man Anko drauf (z.B. so ne Wurst xDD) und gibt nochmal Teig drueber. Dann schliesst man die Pfanne und dreht sie um, so dass der Teig in die obere Fischform rein"fliessen" kann und dort auch die Form annimmt. :3
    Und hey, mach dir nix draus, es hat EWIG gedauert bis ich das Prinzip kapiert habe, hab mich auch immer gefragt wie das so gehen soll xD

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)