Wednesday, November 17, 2010

Ein Besuch in der Folterkammer

Heute gibt es nur nen kurzen, blabla-Eintrag... für alles andere bin ich zu erschöpft ^^"

Ich war heute total übermotivitiert (eigentlich war ich total mies drauf, schon seit gestern Abend, ich bündle einfach meine Energien und setze sie ins positive um! HAH!) und bin ausnahmsweise mal auch in den zweiten Sportkurs gegangen, zu dem ich mich angemeldet habe.

Dienstags hab ich ja immer Dance Aerobic, was wirklich ziemlich awesome ist, weil die Kursleiterin super awesome Choreografien macht und man wirklich Spaß beim tanzen hat :)
Der andere Kurs heißt Bodywork III (wobei ich mich mittlerweile Frage ob ich nicht lieber mit BW I hätte anfangen sollen X'D) Dort war ich erst einmal - in der ersten Stunde, und da gefiel es mir eigentlich nicht so gut. Nichtsdestotrotz dachte ich mir, je mehr Sport desto besser... und hab den Kurs bezahlt. Seitdem war ich nicht mehr dort XD Bis heute.

Und jetzt bin ich einfach nur mehr tot +_+




Was die Frau da vorne vorhampelt ist echt ungalublich mühsam und leider irgendwie fad, aber nichtsdestotrotz (positive Energie und so, ich lass mich nicht mehr runterziehen!! MOTIVATIIOOOON!) hab ich versucht mich reinzuhängen.

Ich habe einfach meine Ohren verschlossen vor den gräßlichen pseudo-Techno-Remixes von so hochaktuellen Interpreten wie den Spice Girls und Enya, und diversen Serienopenings aus den 80ern und 90ern, deren Bässe auch noch komplett von der Anlage in diesem Turnsaal verschluckt werden. (hört sich sehr interessant an, dieses Möchtegerntechnoisierte Gedöns. Und ohne Bässe ist sich-rhytmisch-bewegen dann auch nicht mehr so leicht, so dass sogar die Kursleiterin immer ewig gebraucht hat bis sie zum Einzählen den Takt gefunden hat. XD)

Das ganze muss wohl für einen Beobachter ausgesehen haben wie ein seeehr schlechtes Remake des Musikvideos zu  "Call on Me" mit kurzen Szenen aus Karate Kid, als wir zu 30st in dem riesen Turnsaal gehüpft, geboxt, gekickt, gestemmt, ge-kniebeugt  und auf der Stelle gejoggt haben. Nicht fehlen durften auch ein paar leicht alberne "Drehen & in die Händeklatschen" Tanzschritte. :'D

Beim Bauchmuskeltraining war ich dann wirklich froh, bereits 4 Stunden davor zuletzt etwas gegessen zu haben, andernfalls hätte ich von meiner Mahlzeit nicht mehr viel gehabt. (meine Bauchmuskeln sind gar nicht so schlecht aber irgendwann hats mir dann einfach so den Magen verkrampft o_O)
Zwischenzeitlich dachte ich auch einfach, ich spür meine Beine nicht mehr - leider hab ich sie dann nach einer Weile doch wieder gespürt, und es war nicht schön D:

Und ich habe festgestellt dass sich meine Sehnen in den letzten Jahren unheimlich verkürzt haben... Ich hab das alles viel zu lange schleifen lassen ._. Wenn ich daran denke dass ich vor 3 Jahren in den Spagat gekommen bin.... Naja wer weiß, vielleicht schaffe ich das am Ende des Jahres ja wieder XD

Einerseits war der Kurs schon ein Erfolgserlebnis - weil ich trotz 4maligem Fehlen im Kurs sicherlich nicht die unsportlichste unter den mädels bin, andererseits - FOLTERQUALEN!!! SCHMEEEERZ! Meine Beine, meine Arme (hab wirklich Null Armmuskulatur... ist mir heute mal wieder aufgefallen) und vor allem mein Ohren o_ô Diese Musik ist echt das schlimmste, da bleibt einem echt nix über als sie einfach auszublenden -_-°
 
Nichtsdestotrotz, wenn ich es nächste Woche genauso schaffe meinen Frust einfach in sportliche Motivation umzuwandeln, dann bin ich bis zum Ende des Semesters

Ich wollte ja am WE vielleicht endlich mal wieder klettern gehen, oder vielleicht Eislaufen. Obwohl mein ganzer Körper gerade noch immer ein wenig schmerzt, und es überall zieht, bin ich hochmotiviert :D Mal sehen ob die Motivation bis zum WE auch anhält *lol*

Heute hab ich dafür etwas tolles herausgefunden: Es gibt einen "Studentenchor", der Morgen seine erste Probe hat :D Ich hab mal ein Mail an die Leiterin geschrieben und gefragt ob ich als BioTech-Studi da auch hindarf (hätte ja sein können dass der nur für die Leute von Musiktherapie ist), und sie hat mich herzlich eingeladen Morgen mal zum schnuppern vorbeizukommen ^^ Wenn das klappt (und sie mich nicht hochkant rauswerfen weil ich so mies singe XD) wär's echt super, ich wünsch mir nämlich eh schon länger wieder mal in irgendeiner Form singen zu können :)
Also ich bin gespannt auf Morgen...

So, jetzt verfrachte ich in meinen geschundenen Körper erstmal unter die heiße Dusche, wasche mir die Haare und kuschel mich dann in mein frisch überzogenes Bettchen wo ich mich an den (Plüsch.) Hai kuschel.

Ich wünsch euch noch nen schönen Abend :D

PS: Hälfte der Woche geschaft ^-^v und für mich fühlt es sich schon an wie Freitag, weil der Rest der Woche echt chillig wird :D

9 comments:

  1. oho, Sport nehme ich mir auch täglich vor. Doch irgendwie passt es dann nie in meinen Tag, weil irgendein Uni-Kram dazwischen kommt. :(
    Chor ist super. Meist singen die da voll tolle Sachen. Habe hier auch schon mitgewirkt, aber nun schaffe ich es zeitlich einfach cniht mehr.

    Berichte mal wie es war und was ihr so singt! :D
    Gute Nacht!

    ReplyDelete
  2. Ich wünschte, ich wäre nur annähernd so sportlich :(

    Ich war 2 Jahre im Kirchenchor, von der 5.-8. Im Schülerchor, dann 2 Jahre in der Schülerband und dann auf der neuen Schule (zum Abi^^) wieder im Schülerchor (der etwas professioneller war, als der erste), hatte aber auch ab und an meine Soloauftritte mit Chorbegleitung. Ich vermisse es so.
    Ich hoffe, du hast da Spaß :) <3

    ReplyDelete
  3. aaaaaaaah, wo ist mein Kommi hin? ;_;

    Na gut, nochmal: Ist ja cool, dass du so viel versuchst, an sportlicher Aktivität zu machen. Du konntest mal Spagat? Meeeensch, ich hatte 10 Jahre Gymnastik (und darunter auch Akrobatik) und ich war die letzte und einzige in meiner Gruppe, die NIE Spagat hinbekommen hat! Naja, dafür war/bin ich im Brückemachen gut.

    Ist denn der Sport von der Hochschule organisiert? Wenn ja, wieso müsst ihr da Geld zahlen? Wir können alles Kostenlos machen ^^
    (Was aber den Nachteil hat, dass viele Kurze zu stark belegt sind, Badminton zum Beispiel. Wer als erste kommt, malt zuerst)

    Ich war übrigens am Dienstag ausnahmsweise mal nicht Badminton, sondern Ultimate Frisbee spielen. http://www.youtube.com/watch?v=QZio85p5QrY <-- hier kann man gut sehen, wie das geht

    Die Leute darin sind echt total freundlich und nett (und die Mädels haben sich gefreut, dass auch mal ein Mädchen kommt) und es hat wirklich Spaß gemacht. Nur habe ich jetzt eine schöne Schürfung an meinem Knie, weil ich kurze Hosen anhatte und dann einmal auf die Knie gegangen bin ;D (wie in 1:44 in dem Video oben)

    ReplyDelete
  4. @Kindchen: Als ob ich so furchtbar sportlich wäre XD Ich mache normalerweise NICHTS und bewege mich nur minimal, ich hab halt glaub ich das Glück dass ich nicht so schnell "abbaue" wie andere, so dass ich zB noch immer vom rudern vor mittlerweile 7 Jahren ziemliche Bauch- und Rückenmuskeln hab X'D Aber ich hab null Kondition und bin nach wenigen minuten schon total fertig ._.

    @Sandra: ich hab ein halbes Jahr lang jeden Tag gedehnt damit ich es zum Maturaball kann... denn bei der Mitternachtseinlage musste ich den für eine rhytmische-Gymnsatik-Choregraphie können ^^ Davor konnte ich ihn auch nicht... und auch nach dem Dehnen haben mir immmer ca 5cm gefehlt. und an jenem Abend bin ich in mit etwas mehr Schwung als sonst in den Spagat gerutscht, es hat "krack" in meiner Hüfte gemacht und auf einmal war ich unten XD Und meine Sehnen haben danach soooo wehgetan dass ich den rest des abends gehumpelt bin *lol*

    Mein Freund spielt auch Ultimate :D Find das voll spannend... aber leider kein Sport für mich (wegen meiner Verletzung an der rechten hand ist das mit dem fangen leider nix für mich.) Aber badminton hab ich auch mal gespielt, 2 jahre lang, das hat echt Spaß gemacht ^^ Nur auch hier hat mir meine Handverletzung nach einer Weile Schwierigkeiten gemacht :(

    ReplyDelete
  5. Respeckt für deinen Motivationsschub, ich nehme mir schons eit etwa einem Jahr vor mal wieder Sport zu machen, aber bis auf Wii Fit (und selbst das ist schon wieder ewig her xD) hab ichs immernoch nicht geschafft mich zu motivieren^^ Berichtest du, ob du es schaffst den Kurs weiterh durchzuhalten? :D

    ReplyDelete
  6. @DarkDesire: Klar ^^ Sollte dem so sein werde ich sicher darüber berichten - auch ob ich Resultate bemerkte etc. :) ein paar Übungen sind echt heftig, vielleicht poste ich die auch mal hier falls jemand ein paar Ideen für ein Bauch-Beine-Po-Programm sucht XDD Aber sowas ist oft schwer in Worten zu erklären ^^"

    ReplyDelete
  7. Hehe, das mit den Folterkammer-Qualen kenne ich.
    Als ich im Fitness-Studio war hab ich auch immer alles mitgenommen was ging. Bodypump, Spinning, Core, BodyCombat (wohl sowas wie deine Bodywork III), Circuit, etc.
    Auch mehrere Dinge hintereinander. Ich würde auch so gerne mal wieder, allerdings lohnt sich anmelden nicht, da die Verträge hier immer 1 Jahr sind und zudem ist es noch seeeeehr teuer :(
    Naja, wird wieder :)

    Wenn du noch mehr zu Finnland wissen magst, sagt einfach bescheid.
    Was willst du denn machen? Allgemein kann ich auswandern nur empfehlen - hab's nicht bereut! :)

    ReplyDelete
  8. Ich will dort mein Auslandssemester machen :) Wir müssen ja vom Studium her ein Praktikumssemester machen, und ich will dazu ins Ausland... hab schon ein paar Institute rausgesucht wo ich mich wohl bewerben werde (mein größer Wunsch wäre am Haartman Institut in Helsinki genommen zu werden *_*)
    Du bist kompeltt ausgewandert und lebst jetzt in Finnland?? Vielleicht können wir uns ja treffen wenn ich dann auch dort bin X3 dauert aber noch ein weilchen (bin jetzt im 1. semester und praktikum ist erst im 5.)

    ReplyDelete
  9. Aber du fährst doch auch Snowboard und bist eben in diesen Sportkursen. Mich würd da kein Schwein hinbekommen :D

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)