Tuesday, November 23, 2010

Und irgendwann wird alles wieder gut...



... zumindest hab ich mir das gedacht als ich heute Morgen aufgestanden bin und die Sonne sich mal wieder gezeigt hat. Die letzten Tage war es ja ziemlich duster bei uns, da war es eine richtige Überraschung als ein paar Sonnenstrahlen sich in mein Zimmer verirrten.

Naja, und was soll ich sagen, ein bisschen hat sich meine Situtaion jetzt schon gebessert, wenigstens weiß ich nun woran ich bin.

Mein Auto wird wahrscheinlich verschrottet, bzw die Einzelteile noch an irgendwelche Schrotthändler vertickt (vllt kann man ja noch ein paar Hunderter rauskitzeln), jedenfalls wird es nicht repariert, da die neue Kupplung mit Montage über 500€ kosten würde.

[Da Blogger mich saftig verarscht und 2/3 meines Beitrags verschwinden hat lassen - noch mal von vorne. Höre grade Heartkiller von H.I.M. und bin eh total motiviert :D I keep cool, see?]

Gestern musste ich dann noch meine kostbare und viel zu kurze Mittagspause damit verbringen herumzutelefonieren, wegen meinem Schrotthaufen Auto.
Der Mechaniker rief an und meinte, er müsse es aus der Werkstatt rausstellen, weil er drinnen keinen Platz hätte. Darußen vor der Werkstatt ist aber nur eine kostenplfichtige Kurszparkzone, eigene Werkstatt haben sie keine. Daher musste ich irgendwie oragnisieren dass das Auto von da weg irgendwo hin gelangt, wo es auch parken darf, bis man es verschrotten lässt ._. Was nicht so einfach ist, da es ja nicht mehr fährt ~_~
Nach gefühlten drölfzigtausend Telefonaten mit meinem Freund, meinem Stiefvater und dem Mechaniker war dann soweit alles geklärt, und das Auto wurde jetzt von meinen zwei Helden (die beiden Erstgenannten XD ) erfolgreich abgeschleppt. ♥ ♥ ♥
Eine Sorge weniger!

Von meinem Auto muss ich mich also verabschieden... und auch wenn ich mir versucht habe einzureden ich kann auch ohne leben, wäre es schon sehr schwer für mich. Alleine das Snowboarden-Fahren in den Ferien wäre dann um einiges mühsamer (mit dem Zug in die Steiermark, mit dem Bus und ein Stück zu Fuß zur Ferienwohnung und dann jeden Tag mit dem Skibus auf den Berg...), wir könnten den Vater meines Freundes und seine Oma am Wochenende seltener besuchen, weil da die Verkehrsanbindung so schlecht ist, und...
ich kann nicht mehr lauthals singen wenn ich aufm Weg von Krems nach Wien und umgekehrt bin D: Dramaaaa!! Im Zug käme das nämlich eher ungut, denk ich mal :'D

Nyu, meine Eltern haben mir versprochen mir zu helfen... übernächstes WE schaun wir uns mal um bei den Autohändlern in der Nähe, vielleicht gibt's ja irgendwie ein Schnäppchen.
Sieht so aus als würde das Christkind mir dieses Jahr vielleicht ein Auto bringen *hust*
Und wenn wir keines finden... naja, dann warte ich eben bis sich eine Gelegenheit ergibt.
Meine Sternstunde wird schon noch kommen!! ° ^ °


Momentan bereitet mir die Familienbehilfe eher mehr Sorgen.
Ich hab heute mit der Dame vom Finanzministerium gesprochen, und sie hat mir erklärt, wie das mit dem Anrechnen läuft. Ich muss jetzt so viele Prüfungs-/Semesterwochenstunden-Nachweise wie möglich zusammenkratzen, die mir an der FH angerechnet werden, dann könnte es sein (Konjunktiv -_-) dass sich die Wartezeit bis ich wieder Geld bekomme, von 4 auf 3 Semester verkürzt, vielleicht sogar weniger.
Das wär ja schonmal was.
Leider endete die Frist, um sich was anrechnen zu lassen, an der FH schon Mitte Oktober D: Aber im Sekretariat hab ich mit der äh... Administratorin (oder was auch immer ihr "Amt" jetzt genau sein mag) gesprochen, und sie hat sofort gemeint dass sie mir eine Bestätigung geben würden, dass es mir angerechnet wird... sozusagen "zum Schein", denn die Prüfungen würde ich trotzdem machen (müssen).
Das heißt ich muss demnächst mal mit meinen ganzen Unterlagen und den Kursbeschreibungen zu ihr gehen damit sie sich ansehen kann ob man mir das überhaupt anrechnen kann... Aber als ich erklärt hatte dass es um die Familienbehilfe geht war sie wirklich sofort bereit mir entgegenzukommen ^-^ Das hat mich soo gefreut! ♥

Das einzige Problem könnte jetzt noch die Verischerung sein...
Solange man die Familienbehilfe bekommt ist man ja mit den Eltern mitversichert. Ohne diese.... keine Ahnung :(
Ich muss erstmal rausfinden was sich da machen lässt... Nicht dass ich dann im Dezember im AKH beim Röntgen stehe und auf einmal nicht versichert bin .___.


Ein weiterer Lichtblick: Mikrobio-Labor ist gar nicht so schlimm.
Ich hätte nicht gedacht, dass mir mein 4 wöchiges Praktikum im Dopinglabor so einen großen Vorsprung verschafft, aber gut, ich hab 4 Wochen lang zB mit Mikropipetten gearbeitet, während die meisten aus meinem Studiengang diese wahrscheinlich heuer überhaupt zum ersten mal gesehen haben.
Was mich ein wenig ankotzt, ist dass die Leute so wenig auf die Hygiene im Labor achten... ich meine, dass ist eines der Ziele dieses Kurses - dass wir genau das lernen.
Da waschen sie sich hysterisch alle 10 Minuten die Hände, nur um dann Handschuhe drüberzuziehen und mit denen irgendwo in den Dreck zu tapschen. Klar, bei uns ist es noch nicht so wichtig das alles steril bleibt, aber so grundlegende Dinge, wie zB dass man sich NIE über die Platten beugen soll, dass man NIE irgendwas irgendwo offen stehen lässt und dergleichen... ich finde das sollte man meiner Meinung nach schon verinnerlicht haben <_<
Am meisten ärgert es mich, dass, obwohl wir ja eig. striktes Make-up Verbot im Labor haben, doch einige Mädels mit voller Schmink-Montur ankommen... (darunter auch meine laborpartnerin -_-) und dann noch nichtmal ihre Schutzbrillen aufsetzen o_o Und ich steh jeden Morgen vor dem Spiegel und könnte fast kotzen weil mich momentan eh schon so viel belastet und dass dem Selbstbewusstsein nicht gerade guttut... naja egal, genug gejammert.
Jedenfalls ist das wiedermal einer dieser Kurse wo ich mir denke: Alleine wär ich wahrscheinlich doppelt so schnell. Heute wieder erlebt. Wir waren ohnehin schon früher fertig und haben daher noch ein paar Kulturen für Morgen vorbereitet um zeit zu sparen - und haben dann doch nochmal 15min länger gebraucht weil meine Laborpartnerin die Labels auf den Platten nicht gelesen hat und auf die falschen Platten ge-spreaded hat -_- (und jaaa ich hab keine Ahnung wie der ganze Kram den ich so lerne auf Deutsch heißt XDD)

Egal, wie dem auch sei.
Ich schaff das schon. Will ja nen 1er in dem Fach, daher häng ich mich voll rein!



Heute Nachmittag entfiel sozusagen dann auch noch der Nachmittagsunterricht, was zu meinem Optimismus beitrug, und so hatte ich ein bisschen Zeit zu Nerden:

byebye, Mr Hakkar! Irgendwie muss ich bei dem Kerl immer an Orochimaru denken ._.

Der Hai und ich haben Herrn Hakkar in Zul'Gurub einen Besuch abgestattet, denn ab Morgen (?) gibt es ZG ja nicht mehr in dieser Form (als Instanz). Leider kein Tigermount für mich gedropt :( also muss ich wohl darauf hoffen dass es im Add-On irgendeine Möglichkeit für Hordler gibt, an ein Katzenmount zu kommen.
Aber - Groundmounts werden ja eh mehr oder minder überflüssig :D
Da kann ich dann in Orgrimmar mit meiner regenbogenfarbigen (Proto-)Drachensammlung prahlen XDD

Okay, genug generdet, ich langweile euch bestimmt ^^"

Ich habe es heute endlich geschafft mal wieder was zu zeichnen - und zwar hab ich mit dem Chibiavatar für Spring begonnen, das sie bei meinem Mini-Halloween-Gewinnspiel gewonnen hat. Und die Skizze gefällt ihr (und mir XD) schon mal, yey! Und nen haufen Arbeit hab ich auch hinter mich bringen/erledigen/aus der Welt schaffen können, so dass ich jetzt endlich wieder etwas entspannter bin (wenn nur die Sache mit dem Geld nicht wäre... wär ich schon wieder total happy.)


Also, ich betrachte das als einen "increase" des Graphen, der mein leben darstellt!
Ich hab jetzt in English Communications haufenweise unnötige Vokabeln zum Beschreiben von Graphen gelernt XD Und jetzt spuken sie mir im Kopf herum, waaaaahhh!! @_@
soar, surge, take off, rise, grow, improve...
Weia...
Nun denn, ich muss mich bald mal ins Bett begeben - Morgen um 08:00 gehts ja schon wieder los. Die ersten 2 Stunden im Labor werd ich vermutlich mit dem Zählen von Bakterienkulturen verbringen X'D *uff* Hoffentlich schmilzt mir das Hirn nicht dabei weg XD



Vielen Dank nochmal für eure aufmunternden Kommis und den Beistand ♥ ♥ ♥ X3 Also, ich halt euch auf dem Laufenden, bis demnäääächst! :DD

6 comments:

  1. "Gestern musste ich dann noch " und da bricht dein Eintrag ab : (
    Tut mir Leid für dich, dass dein Auto verschrottet wird! >_<

    ReplyDelete
  2. Richtig so, nur nicht den Mut verlieren, das wird alles schon wieder :)
    Das mit deinem Auto ist aber schade... 500€ ist ja leider echt ne Menge :( Ich hab auch kein Auto, aber es klappt auch so alles ganz gut, du kriegst das sicher auch hin!

    ReplyDelete
  3. Freut mich zu lesen, dass es dir wieder etwas besser geht! (:

    Und das mit dem Auto kann ich gut nachvollziehen - mein "Schädelchen" (21 Jahre alter Polo) wurde letztens auch "stillgelegt" weil unreparierbar kaputt :'(
    Aber ich drück dir die Daumen, dass du schnell ein neues und bezahlbares Auto findest, das du auch so gern haben wirst wie dein Altes! (:

    ReplyDelete
  4. Also bei mir gehts.
    Einmal das Neckermann Logo auf die Startseite und dann ist nochmal im Text ne Links der geht in die Wuschliste.

    Darauf schon geklickt?

    ReplyDelete
  5. Ja, hab vergessen den Link Fett zu machen xD
    Naja. Aber kannst dir merken. Logos verlinken bei mir immer auf die Startseite ;)

    Und bei Neckermann findet man eh nie nen Gewinnspiel, weil die alles verstecken xD

    ReplyDelete
  6. Du solltest dir überlegen, die Blog-Einträge vorher in nem Texteditor zu verfassen. Ist schon das zweite Mal, dass sie dir verloren gehen. :D

    Und dein Mechaniker ist nicht auch dein Held? Warte, bis der das hört, wenn dein nächstes Auto wieder ne Macke hat. *gg*

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)