Friday, December 30, 2011

Jahresrückblick 2011 (mit Fotos und so)

Das Jahr nähert sich dem Ende - und zwar rasant! Dabei kommt es mir vor als wäre es erst vor wenigen Wochen gewesen als ich mein Studium an der FH begann, meinen Blog startete, und schließlich den Jahresrückblick 2010 verfasste...

Wenn ich zurückblicke, stelle ich fest dass die Zeit immer schneller zu vergehen scheint je älter ich werde. ich beginne Dinge aus meinem Alltag von vor 3, 4, 5 Jahren einfach zu vergessen und das macht mich traurig. ich denke zurück - Wann war das noch gleich? - und finde die Antwort nicht mehr, da ich die Ereignisse nicht mehr richtig zuordnen kann.
Aber so ist es nunmal, und zumindest empfinde ich ja doch immer wieder ein wenig Freude wenn ich ein jahr Revue passieren lasse. Zudem denke ich, dass es nichts besseres gibt, um Erinnerungen festzuhalten, als einen Blog zu fühen, oder?

Daher kommt hier nun mein persönlicher Rückblick für das Jahr 2011. zT die selben Fragen wie beim letzten Jahresrückblick, zT etwas verändert. Falls ihr sowas auch verfasst habt, würd ich mich freuen wenn ihr mir nen Link in den Kommentaren postet! :D

...~:★:~:★:~:★:~... 

Thursday, December 29, 2011

(Beinahe)Herzattacke

Vorhin hätte ich fast nen Nervenzusammenbruch gehabt - denn als ich auf meinem Dashboard vorbeischaun wollte um zu sehen was es neues gibt, stand da plötzlich, dass kein Blog zu meinem Account gehören würde o_O
Ich kannte das ja schon vom Feedreader, dass der manchmal behauptet man würde keine Blogs regelmäßig lesen, und hielt das zunächst auch nur für so einen Anzeigefehler. Doch auch nach Neuladen der Seite änderte sich nichts. Dann versuchte ich meinen Blog ganz normal aufzurufen - nichts.

Der Blog war WEG.

Ich war erstmal völlig fassungslos und verzweifelt, dachte mir, dass das ja nicht sein kann. Wenn, dann müsste ich wohl gehackt worden sein, jemand musste mein PW rausgefunden haben - sofort tausend Horrorszenarien vor Augen: was wurde noch gehackt? facebook? E-Mail? Bankdaten?

Direkt unter dem Satz dass ich keinen Blog habe, war ein Link zu einer Supportseite, was zu tun sei wenn ein ein Blog plötzlich vom Konto verschwindet. Für mich noch viel erschreckender war ja, dass der Blog auch aus dem Internet verschwunden war und sich gar nicht mehr aufrufen ließ!
Ich versuchte es dan mit ausloggen und neu einloggen. Google fragte mich nach meiner Handynummer zur authentifizierung. Mein neues Android Handy hatte ich ja nun doch mit meinem Google-Account verknüpft, was mir ein wenig Hoffnung gab. Die Nummer nochmal angegeben (wurde offenbar mit den gespeicherten Daten vergleichn? Keine Ahnung...) bekam ich eine Kenn-Nummer zugeschickt die ich eingeben sollte. Danach musste ich nochmal mein PW eingeben. Und dann war ich auf dem Dashboard - und der Blog wieder da.

Ich war so unfassbar erleichtert, ich kann es kaum in Worte fassen.
Und zugleich war da aber immernoch dieses Gefühl, dass da etwas mehr als seltsames passiert ist.
Ich war so in Panik dass ich wirklich nicht genau durchgelesen hab was blogger bei den einzelnen Schritten von mir verlangte, doch auf der Seite wo ich mein PW nochmal neu eingeben sollte, stand so sinngemäß: es seien verdächtige Aktivitäten festgestellt worden.

Und nun frage ich mich... hat vielleicht doch jemand mein PW erhackt? Eingeloggt und den Blog runtergenommen um mich zu erschrecken?
Oder... war es irgendeine "Fehlschaltung" in den Google-Datenbanken?

Tuesday, December 27, 2011

Christmas & Casualties....

Nachträglich möchte ich euch, meinen Lesern natürlich auch fröhliche Weihnachten wünschen, auch wenn die Feiertage schon vorbei sind. Ich hätte ja am 24. gerne ein paar Zeilen geschrieben, aber ich kam nicht dazu. Das "Fest der Liebe und Familie" war nämlich auch in diesem Jahr wieder heillos stressig und anstrengend, aber doch auch irgendwie schön. Irgendwie....

Friday, December 23, 2011

Last Minute Weihnachtsbackstube!!11 (inklusive Bonusrezept ;D)

,Ich hab ja schon in einem vorangegangenen Post kurz erwähnt, dass ich natürlich auch dieses Jahr wieder gebacken habe. In der Weihnachtszeit ist das für mich einfach ein absolutes Muss, und ohne Kekse zu backen komme ich schon gar nicht in Weihnachtsstimmung!
So habe ich diesmal ein ganzes Wochenende bei meinen Eltern damit verbracht, Kekse zu "produzieren".
Dabei hab ich dieses Jahr gleich 3 neue Rezepte ausprobiert, die ich euch hier vorstellen möchte - respektive zwei davon, aber mehr dazu später...

Thursday, December 22, 2011

Christkind vs. Weihnachtsmann?

Seit Beginn der Vorweihnachtszeit quält uns die Werbung wieder mit mehr oder minder unterhaltsamen Weihnachts-Werbungen. Und besonders die aktuelle, ziemlich schwachsinnige Werbung des Österreichischen Mobilfunkbetreibers Telering lässt mich in dieser Hinsicht immer wieder die Stirn runzeln und mich fragen, wie man auf sowas kommt.

In Version 1 der Werbung bekommt der "Weihnachtsmann" vom "Christkind" auf's Maul:

...und in Version zwei ist es der "Weihnachtsmann" der das Christkind verkloppt:


Monday, December 19, 2011

Ich schenke, also bin ich


Na, schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt?
Ich für meinen Teil brauch noch immer das Geschenk für meinen Freund D: Doch ich weiß jetzt immerhin schonw as er von mir bekommt, nämlich etwas das er sich wünscht und das ich mir auch noch leisten kann - yey!
Ich bin nämlich sowas von abgebrannt wie schon lange nicht mehr. Soll heißen: Ich bin unter das Limit gerutscht, das ich mir persönlich gesetzt habe, welches ich unter allen Umständen auf meinem Konto haben möchte als "Notgroschen". Ich bete jetzt nur noch dass bis Weihnachten nichts passiert und ich im Idealfall auch vor Jänner nicht nochmal tanken müss .__.

Die ganze Schenkerei geht mir eigentlich auch schon ziemlich auf den Nerv.
Ich schenke zwar gerne, habe aber jedesmal richtig Sorge dass es den Leuten nicht gefällt. Daher bin ich froh dass ich mich dieses Jahr dieser Verpflichtung gänzlich entzogen habe. Von mir bekommen nur meine Eltern und mein Freund ein Geschenk - das war's.

Wenn ich dann aber höre, was andere Leute alles ihren (zahlreichen) Lieben schenken, bin ich widerum etwas deprimiert. Und sehne mich noch mehr danach, in Zukunft irgendwann einen Job zu haben, Geld zu verdienen und den geliebten Menschen einen Weihnachtswunsch zu erfüllen...

Ein Weihnachtsgeschenk außerhalb meiner Familie habe ich doch verschenkt! Und das sogar schon heute, an eine Studienkollegin. Das Päckchen seht ihr oben.
Vor einiger Weile saßen wir gemeinsam in meinem Zimmer rum, und sie sah in meinem Bücherregal "Verarschung" von Lars Arfssen. Sie kann noch nicht soo gut Deutsch (ist Austauschstudentin aus Finnland) und fragte sich was das für ein Buch sei, da auf dem Cover... nunja, eben ein Arsch abgebildet war, haha XD
Ich erzählte ihr dass es eine Parodie auf die Millenium-Trilogie sei, die sie zufällig auch gelesen hatte. Da kam mir die Idee, ihr das Buch (Verarschung) auf Englisch zu schenken. Im Englischen Original heißt es übrigens "The Girl with the Sturgeon Tattoo" (sturgeon = Stör). Ich muss sagen, ich finde beide Titel absolut passend für das Werk :D Ich hoffe sie findet es genauso unterhaltsam wie ich, immerhin hat sie jetzt was zu lesen wenn sie zu Weihnachten nach Hause fliegt ^__^
Und dazu bekam sie noch ein kleines "Keks-Sample", mit Vanillekipferl, Zimsternen, Mürbteig- und Mohnkeksen.

Ach, ich bin ja schon gespannt was ich so zu Weihnachten bekomme. Nicht XD
Eigentlich weiß ich es ja schon. Hoffentlich wie immer: Saisonkarte für das Skigebiet wo wir immer hinfahren, Vignette für's Auto (damit ich da auch irgendwie hinkomme :'D) und zudem hat mein Board ein Service bekommen, hat meine Mutter mir schon verraten. Das ist ohnehin schon viel - ich hoffe nur, dass ich diese Saison die doofe Karte richtig ausnützen kann, letzte Saison ging es sich ja nicht aus.

Und meinen eigentlich größten Wunsch konnte ich mir auch dieses Jahr nicht erfüllen - mein Tattoo -__- Ich will es immer noch! Aber ich hab einfach keine Ahnung wie und wo ich überhaupt mal einen Anfang machen soll, nach einem guten Tätowierer zu suchen .___. Aber jetzt muss das Ganze sowieso wieder warten, weil kein Geld und so.

Geld, Geld, Geld. Alles dreht sich immer nur darum, und so sehr es mich ankotzt ertappe ich mich selbst ja auch immer dabei dass ich absolutes Konsumopfer bin. Ich hab tausend kleine Wünsche, Dinge die ich nicht "brauche" aber "gerne hätte". Und von denen ich insgeheim wünsche dass ich sie vielleicht doch noch irgendwann bekomme oder sie mir bald leisten kann, nur um dann wieder ein schlechtes Gewissen zu bekommen wenn das erhoffte auch eintritt, vor Allem wenn ich mir etwas von meinem Geld kaufe. -_-

Ja, langsam aber sicher mutiere ich zum Weihnachts-Nichtmöger. "Hasser" wäre noch etwas zu stark ausgedrückt. Aber mittlerweile stimmt mich die Weihnachtszeit eher nur noch traurig als glücklich.

Oh, und meine "Freundinnen" treffen sich ja auch diesen Mittwoch zu einem netten Adventskränzchen - ohne mich. Denn an den Terminen, wo alle Zeit haben, kann ich nicht. Und einen Termin wo wir alle Zeit haben, gibt es nicht. Also Weihnachten ohne mich, was soll's. Vielleicht würde es mich weniger wurmen wenn es irgendjemandem aufgefallen wäre dass ich schon im November gesagt habe ich kann da nicht (da ich eine Prüfung und bis Donnerstag Unterricht habe und das Treffen 80km entfernt ist, ich also auch nicht mal eben spontan hinfahren kann). Der Freundeskreis von meinem Freund trifft sich heute, ebenfalls in Wien, und ebenfalls ohne mich...

Irgendwie wundert es mich da nicht wirklich dass bei mir null Weihnachtsstimmung aufkommt! -___-
Ich hoffe einfach nur noch dass ich diese blöde, letzte Uniwoche überstehe, und danach alles wieder gut wird, bääääh!
(Ich überlege gerade einen tag einzuführen, der "Nicht-Weihnachtsstimmung" heißt! *lol*)


Und was verschenkt ihr so zu Weihnachten?

Sunday, December 18, 2011

4. Advent: All I want for Christmas

Heute ist schon der 4. Advent - kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht...
Da wird es Zeit, noch schnell die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen & einzupacken, oder?

Eine schöne Verpackung kann manchmal aus einem unscheinbaren Geschenk etwas sehr persönliches machen, finde ich. Mir ist die Verpackung sehr wichtig, und wenn mir ein Geschenk besonders viel Freude macht, schneide ich ein kleines Stück vom Geschenkspapier aus und hebe es auf.

Zu diesem Thema ist mir folgende Idee gekommen:

Zur feier des Tages gibt es sogar nen "zweiäugigen" Look! Allerdings nur mit Handyfotos.

Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen sieht man recht schon wie das Lila in verschiedenen Nuancen schimmert. Mit der Bildbearbeitung bin ich nicht sehr zufrieden, bin aber auch grade (00:22 Uhr) auch zu müde es besser zu machen, sorry XD



Ich fand die Idee total super, so ein kleines Mäschchen aufzumalen, doch auf meinem Handrücken ließ sich das beim Testen irgendwie leichter umsetzen als am Auge ^_^" Ich glaube an einer anderen Person könnte ich das auch besser als an mir selbst XD

Der goldene Eyeliner ist übrigens aus der aktuellen Essence LE, und deckt auch auf dunklem Lidschatten sehr schön. Für mich ist und bleibt das Gold am Auge aber in dieser Form eher ein "netter Gag". Um rauszugehen würde ich mich wohl nie so schminken, da es auf einige Entfernung irgendwie seltsam aussieht (helle Umrandung der Augen und dann dunkler Lidschatten...)

Soviel dazu.
Ich hatte ja noch überlegt, nen Tannenbaum zu schminken oder so, aber das "Geschenk" war dann doch irgendwie die einfachere Variante XD
Ich wünsche euch noch nen schönen Sonntag!

Thursday, December 15, 2011

Alle Jahre wieder: Weihnachtsvorfrust & Backmarathon

So ziemlich jeder den ich kenne verspürt im Moment noch gar keine Weihnachtsstimmung, und das obwohl schon mehr als die Hälfte des Advents verstrichen ist. Ich selbst zähle mich da auch dazu. Weder das Wetter noch meine Stimmung sind sehr weihnachtlich. Es ist einfach viel zu warm für Dezember, meiner Meinung nach.
An dem Stimmungstief konnte auch das letzte Wochenende nix ändern, dass ich mit meinem Freund im weihnachtlich dekorierten Haus meiner Eltern verbracht habe. Wir hatten sturmfrei, da meine Eltern auf Urlaub waren und haben es uns gemütlich gemacht. Ich hab Kekse gebacken, was mir die Jahre zuvor immer half, wenigstens ein bisschen in Stimmung für Weihnachten zu kommen. Dieses Jahr war das leider nicht der Fall... dennoch hatte ich immerhon Spaß am Backen.

Die liebe Sui war ja so nett mir ihre Zimtsternrezept zu verraten, doch schlussendlich habe ich dennoch dieses Rezept verwendet, da meine Familie auf Mandeln pur bestand. Wenn ich viel Zeit hab mache ich aber vielleicht auch noch die Version von Sui's Mama mit Haselnüssen.

Tuesday, December 13, 2011

Glossydings, ehhh Glossybox :'D

Die in Deutschland in Beauty-Blogger-Kreisen ja schon allseits bekannte "Glossybox" gibt es seit diesem Monat nun auch in Österreich, und die liebe Chamy bekam die Gelegenheit, zwei davon an ihre Leser zu verlosen - und eine davon habe ich gewonnen! :D

Die Glossybox Österreich funktioniert genauso wie die große Schwester aus Deutschland. Eigentlich ist es ein Abo, das rund 11€ im Monat kostet. Dafür bekommt man dann monatlich eine Box mit 5 Testprodukten verschiedenster Kosmetikmarken zugesandt. Zumeist - im Idealfall - übersteigt dabei der Wert Inhalts sogar den Preis des Päckchens.

Meine Box kam heute an, und das war drin.....

Monday, December 12, 2011

Old School Silvermoon Baseball! Der etwas andere Outfit-Post

 Nach längerer Zeit wird es mal wieder Zeit für einen nerdigen nerd Post, mit einer kleinen Prise Anti-Emanzpatorischem Denken versehen, also wem es ein wenig nach halbnackten Polygonschönheiten gelüstet, der ist hier heute vermutlich gut aufgehoben.

Alles begann mit dem neuen Patch von World of Warcraft.
Neben neuen Instanzen und dem üblichen Blabla wurde ein neues Feature ins Spiel eingebaut, auf das ich mich wirklich schon sehr gefreut habe: "Transmogrify", wie es im Englischen heißt, erinnert nicht nur entfernt and Calvin & Hobbes (mich zumindest XD) sondern erlaubt es, Ausrüstungsgegenstände äußerlich umzuwandeln in einen anderen Gegenstand der selben Art.

Zweite Neuerung: "Void Storage", wo man das ganze unbenützte Equip für ein geringes saftiges Entgelt lagern kann. Zum Beispiel altes Zeug, das man aus Sentimentalitätsgründen aufheben möchte.

Wie geschaffen also für meinen Mage, auf dem ich ungefähr seit Level 4 "Style-Equip" horte und damit meine Bank trotz zunehmender Taschengrößen mit jedem Addon mit allem möglichen Zeug zustopfe.
Und ENDLICH lohnt es sicht! :D

Und da ich so ein großer Fan des Bloodelf/Burning Crusade Styles bin, war für mich recht schnell klar in welcher Robe mein Mage erstmal ne Weile rumlaufen würde:

Sunday, December 11, 2011

3. Advent: Dreamin of a white Christmas

Pünktlich zum dritten Advent äußere ich hier mal meinen sehnlichsten Weihnachtswunsch:
Ich hätte gerne endlich mal wieder weiße Weihnachten! Oder überhaupt, ich würde gerne etwas Schnee sehen, wenn er schon nicht bis zum 24. liegen bleibt!
(zweitsehnlichster Wunsch ist übrigens noch immer ein Hula-Reifen :D )

Anyway, wer weiß, vielleicht liest das Christkind oder Frau Holle oder sonstwer der da was machen könnte ja meinen Blog - haha - und mein Wunsch geht in Erfüllung ^___^
Passend zu dem Thema habe ich heute - nein, kein Augen-Make-up, das ich hier zeigen könnte. Der Grund ist die "no-Make-Up-Woche" die ich eingelegt habe, um meiner Haut ein bisschen Erholung zu gönnen, da es momentan etwas übel um sie bestellt ist D: Gebracht hat es leider nicht viel, außer dass ich mich mal wieder fragen musste warum ich gerade an den Tagen, wo ich absolut "normal" aussehe, manchmal so seltsam angestarrt werde...?! XD

Statt der Lidschattenpinsel habe ich ganz einfach die Nagellack-Pinsel geschwungen und finde das Ergebnis passt ganz gut zum Thema "Schnee":

weißer s-he Lack und darüber Essence Remix Your Style "Dance" Topcoat

Tuesday, December 6, 2011

Ceci n'est pas de l'Art

Letztes Wochenende wollte ich ja eeeigentlich zur Magritte-Ausstellung hier in Wien gehen - aber irgendwie kam es dann doch ganz anders, aber ich fange mal lieber von vorne an XD

Meine Mum hatte so einen Gutschein für eine gratis Donaukanalrundfahrt, und lud mich ein die mit ihr zu machen.
Samstag Vormittag trafen wir uns also am Schwedenplatz und bestiegen das lustige kleine Schiffchen.
Ich hatte mich zwar extra warm angezogen, aber vor die Wahl gestellt oben an Deck in der Kälte oder unten & drinnen zu sitzen... haben wir uns für die warme (und trockene) Variante entschieden :'D Leider bedeutet das aber auch, das viele der Fotos dich ich gemacht hab, unschöne Reflexionen von den Scheiben bzw. der Beleuchtung haben D:


Monday, December 5, 2011

Tipp: Gewinnt eure Wishlist bei Steam!

Gestern entdeckt und natürlich sofort mitgemacht:

Auf der Gaming-Plattform Steam habt ihr den ganzen Advent lang täglich die Möglichkeit, 10 Spiele von eurer Wishlist zu gewinnen!
Dazu muss man nur:
1. eine Wishlist anlegen ;D
2. Im Store auf das jeweilige "Daily Offer" klicken. Dadurch nimmt man automatisch an der Verlosung teil.

Jeden Tag werden 10 glückliche Gewinner gezogen, die sich dann an ihren neuen Spielen erfreuen können.
Ich bin ja bei Spielen irgendwie extrem geizig und warte lieber darauf dass mein Freund oder jemand anderes sie sich kauft und ich sie ausprobieren kann :'D Zudem ist World of Warcraft einfach so ein Zeitfresser dass ich für andere (offline) Spiele eh meistens keine freie Minute finden kann, daher scheue ich mich meist, Geld für Spiele auszugeben. Aber an so einem Angebot kann ich einfach nicht vorbeigehen.

Folgende Spiele finden sich auf meiner persönlichen Weihnachts-Wunschliste für Steam:

The Elder Scrolls V: Skyrim (Jaaa wer hätte das gedacht XD)
Left 4 Dead 2 (mein Freund hat es zwar, aber für den Multiplayer bräuchte ich es selbst auch :3)
Portal 2 (selber Grund, habe es schon durch aber für den Multiplayer Mode!)
Fallout 3 (wollte ich schon damals als es neu war unbedingt ausprobieren...)
Assassin's Creed Revelations (Assassin's Creed <3)
Alice: Madness Returns
Annp 2070 (das letzte Anno das ich gespielt hab war glaub ich 1407 :'D Aber ich habe es geliebt!)
Dead Rising 2: Off the Record (skurill & witzig :D)
Dungeon Degenders


Und, habt ihr von dem Angebot schon gehört und nehmt ihr auch Teil?
Was habt ihr so auf der Wunschliste?

Sunday, December 4, 2011

2. Advent: Rot & Gold

Der zweite Advent ist da, und somit ist es Zeit euch mein zweites, "weihnachtliches Schmink-Experiment" zu zeigen :'D


Diesmal in den Hauptfarben rot und gold gehalten, wobei ich sagen muss dass schon wie bei dem Look zuvor das Silber hier das Gold ein wenig zu kurz gekommen ist, finde ich. Allerdings ist der Farbton im inneren Augenwinkel in Relaität viel weniger rotstichig, und mehr golden. Außer zwei Tönen der Sleek Sunset palette (die Sleek Lidschatten sind für sowas irgendwie perfekt geeignet) hab ich noch einen alten, braun-goldenen manhattan Monolidschatten zu verwenden versucht, mit dem ich bisher noch nichts anfangen konnte. (Weiß Gott warum ich mir den gekauft habe -_- Vermutlich sah er am Handrücken ganz fantastisch aus XD)
Naja, Freunde werden wir keine. Ich hatte versucht noch nen "Schatten" zu setzen, in der Lidfalte, aber das Braungold deckte kaum und so musste ich schließlich sowieso noch nen dünkleren Rotton verwenden und... gnah!
Dafür hat der tolle Eyeliner aus der Catrice LE "Welcome to Las Vegas"  hier Verwendung gefunden. Auf dem dritten Foto erkennt man es einigermaßen - er enthält goldene Glitzis, die leider am Auge nicht sehr gut zur Geltung kommen... und außerdem deckt er nicht -_- Daher habe ich zuerst nen schwarzen Geleyeliner verwendet, und dann den schwarz-gold-Glitzi-Liner drübergepackt.

Dass ich nicht verblenden kann wissen wir ja nun schon :'D
Und auch diesmal gibt es nur "einäugige Fotos", aus dem einfachen Grund dass ich den Look vom letzten Mal und diesen am selben Abend ausprobiert habe XD

Im Gegensatz zum blauen Look würde ich den hier schon eher auch "im Alltag tragen". Gerade in letzter Zeit hab ich immer öfter Mal rot getragen, allerdings in einer weniger weihnachtlichen Version. Dieser Glitzer-Overkill wäre für mich jedenfalls eher was für die Festtage, aber durchaus vorstellbar :)

Wednesday, November 30, 2011

♥ Passion for Pink ♥

Wenn es draußen grau und nasskalt wird, freue ich mich, dass ich endlich wieder meine ganzen schönen Winterklamotten ausgraben kann
Ich habe nämlich erstaunlich viele Sachen, die ich zu meinen Lieblingskleidungsstücken zähle, für die es aber den Rest des Jahres schlichtweg zu heiß ist ^_^"

Dazu zählt zum Beispiel meine Fake-Lederhose, die seit März oder April im Schrank versauerte, bis ich sie letzten Sonntag zur Geburtstagsfeier meiner Cousine trug.

Ich gucke leider mal wieder soooo doof D:

Tuesday, November 29, 2011

Die Frage nach der Zukunft - positive Aussichten?

Okay, nach dem letzten Depri-Mecker-Motz-Post habe ich mich wieder gesammelt und beruhigt. Danke an dieser Stelle nochmal für all eure lieben und aufmunternden Kommentare  ♥

Irgendwie beschäftigen mich momentan sehr viele Dinge, denn einige Prüfungen stehen an, mein Auslandssemester in Turku rückt näher und der Bachelor ist auch garht mehr so weit weg ._.

Und daher stelle ich mir in letzter Zeit auch immer öfter die Frage - was mache ich danach?

Monday, November 28, 2011

Universaldilletantismus

Heute Mittag diesen Wisch vom Sekretariat abgeholt:


"[...] Eine Zuerkennung eines Leistungsstipendiumsfür das Studienjahr 2010/11 war leider in Ihrem Fall nicht möglich."

...was soll man da noch sagen?
Wiesoe hab ich eigentlich überhaupt geglaubt dass ich das schaffe? Wo ich doch weiß dass ich Studienkollegen mit Notenschnitt 1,07 und dergleichen habe?
Wieso hab ich es überhaupt PROBIERT? Habe mir das Gejammer der anderen angehört, "Oh, glaubst du es geht sich für mich aus? Ich hab 1,25, ach ich weiß nicht, das ist sicher zu schlecht.. es bewerben sich ja sooo viele!" ? Wieso hab ich mir das angetan?!
Nur damit ich wieder mal schwarz auf weiß gesagt bekomme dass ich eben doch nicht gut genug bin, dass ich keine Unterstützung bekomme, und dass ich weiterhin meiner Mutter auf der Tasche liegen "darf"?

Sunday, November 27, 2011

1. Advent: Blau & Silber

Letztes Jahr um die Weihnachtszeit hatte ich hier auf meinem Blog ja die Serie "Weihnachtsbackstube" gestartet, und euch einige meiner liebsten Keksrezepte vorgestellt.
Dieses Jahr stehen die Chancen eher schlecht dass ich überhaupt zum backen komme. Dennoch wollte ich irgendetwas weihnachtliches hier auf dem Blog haben, und da kam mir die Idee, eine Art "Make-Up" Serie zu starten. Ich werde versuchen hier jeden Sonntag einen "weihnachtlich" angehauchten "Look" zu zeigen, wobei es mir in erster Linie hier nicht um "Alltagstauglichkeit" geht, sondern um's Üben, und vielleicht auch das eine oder andere Produkt zu verwenden, das sonst im Schrank vergammeln würde :'D

Meine selbstgesetzte Farbvorgabe für den ersten Advent:

Blau & Silber



Die Idee dazu hatte ich irgendwie schon länger, da ich immer wieder so Looks sah wo die Wasserlinie selbst hell nachgezogen war, jedoch noch ein dunkler Strich am unteren Wimpernkranz zum Kontrast da war. Das gefiel mir so gut dass ich es ausprobieren wollte, aber leider hält auf meiner Wasserlinie irgendwie gar nichts .__. Auch der silberne Eyeliner den ich verwendet habe... meh...
Überhaupt geht das silber irgendwie ziemlich unter :'D Die Linie, eng am oberen Wimpernkranz gezogen, sieht man zB fast gar nicht mehr, weil sie sich mit dem Blau vermischt...

Friday, November 25, 2011

The device from outer space and the little green alien

Ich habe gesündigt! :'D


Ja, ich habe es nun doch getan... habe mir ein neues Handy gegönnt.
Aus dem einfachen Grund dass mein alter Vertrag Ende des Monats ausläuft und dieses Wochenende meine letzte Gelegenheit war einen neuen abzuschließen, sonst hätte ich ab Mitte nächster Woche ohne funtkionierendem Handy dagestanden XD

Und es ist sogar mein Wunschhandy geworden ♥ Das Samsung Galaxy SII !

Monday, November 21, 2011

Déjà-vu (TLDR+OOTD+FOTD oder so ähnlich)

Irgendwie ist es doch jedes Jahr das gleiche. Wenn ich in meinem Archiv ein Jahr zurück blättere, erinnere ich mich zurück an die Zeit, als mein Auto den Geist aufgab. Wenn ich geistig noch ein Jahr zurückwandere, erinnere ich mich an eine Zeit, die ich mit zu der schlimmsten meines Lebens zähle, und die ich am liebsten wieder vergessen will.
Ende November, Anfang Dezember - knapp bevor die Weihnachtsstimmung aufkommt, geht vorher nochmal schön so alles richtig den Bach runter, damit man dann zu Weihnachten heulend unterm Christbaum sitzen kann und froh ist dass alles wieder vorbei ist!

Und welche Überraschung ist es dieses Mal, liebes Christkind? Vollkommen selbst verschuldet hab ich nen Mini-Unfall mit meinem Auto gebaut, dementsprechend bin ich es selbst, das "Christkindl" in dieser Geschichte -__-
Samstag Nachmittag war ich mit dem Auto unterwegs zur Nachhilfe. Ich hatte es ziemlich eilig weil ich verschlafen hatte (hatte auf meinen Freund gewartet bis er von der Nachtschicht heimkam und dann irgendwie den Wecker ignoriert...), und war gestresst. Hinzu kam, dass die Straße auf der ich unterwegs war, eng war (weil seitslich zugeparkt) und Straßenbahnschienen hatte. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch, was man in der Fahrschule zu diesem Thema lernt? Genau, Straßenbahnschienen sind scheiße. Und es ist auch nicht gerade angenehm, direkt auf ihnen zu fahren, aber wenn links und rechts kein Platz ist geht's eben nicht anders.
Und in einer Kurve kam es wie es kommen musste. Ich war zu schnell, auf einmal machte mein Auto einen regelrechten Satz nach rechts, "hüpfte" förmlich aus den Schienen und es knallte mit dem Vorderreifen gegen den Randstein.

Sunday, November 20, 2011

Kurze Gewinnspiel-Werbeeinschaltung: österreichische Glossybox bei Chamy!

Da es die Glossybox ab Dezember auch bei uns in Österreich gibt, verlost die liebe Chamy jeweils 2x1 davon ^_^

Klickt auf das Bild um zu ihrem Blog/zum Gewinnspiel zu gelangen!

Teilnahme ist leider nur aus Österreich möglich (da es ja die österreichische Glossybox ist...). Aber für die österreichischen Leser ist das eine tolle Gelegenheit! ^___^v Schaut einfach mal auf ihrem Blog vorbei =)

Saturday, November 19, 2011

Alte Schulden aufarbeiten Teil 1

Tja, vor einiger (einiger einiger einiger...) Zeit hatte ich hier ja mal so ein lustiges Gewinnspiel... bei dem wider Erwarten auch ein paar Leute mitgemacht haben... und selbstverständlich gab es auch Gewinner! Sogar drei eigentlich, denn ich wollte bei 3 Leuten die mein "New Year's Riddle" gelöst hatten nicht auslosen, da mir das albern vorgekommen wäre.

Durch eine Verkettung äußerst unglücklicher Umstände meine eigen Unfähigkeit *hust* dauerte es aber sage und schreibe mehr als 10 Monate, bis heute, an diesem glorreichen Tag, zumindest 1/3 meiner Schulden beglichen werden konnten. DENN ich habe den ersten von drei Preisen fertig - das erste von 3 supposed-to-be-Chibi-Avataren fertig gezeichnet.

Die liebe SaLa ist also die erste, die ihren Preis bekommen hat!


Thursday, November 17, 2011

Aber mit dem 4H Bleistift, damit es so richtig wehtut!

Wie so manch anderer Student im Laufe seines Studiums bin ich grade an einem Punkt angelagt, wo ich ein bisschen daran zweifle dass mein Studium, mein ganzes Fach - denn auch das richtige für mich ist.
Dabei ist es weniger dass Studienfach selbst, denn das interessiert mich immer noch total und macht mir auch Spaß.Leider ann gibt es ja dann noch die "Softskills" oder wie man diesen Schmarrn nennt, den wir auch lernen müssen. Wie zum Beispiel Cost Accounting. Mit finzanmathematischem Rechen, was mir als Wirtschafts-N00b ja mal so gar nicht zusagt.

Weitaus mehr als Fächer die mich einfach nur nicht interessier stört es mich aber, wenn einem ein Fach, für das man sich wirklich interessiert, total versaut wird weil der Lehrer so eine Pfeife ist!

Ich sehe das so:
Ich bezahle Studiengebühren für mein Studium, und erwarte mir daher auch eine gewisse Qualität der Lehrveranstaltungen.
Was ich mir NICHT erwarte (oder besser gesagt, wovon ich erwarte dass es nicht der Fall ist!), ist dass sich ein alter Tattergreis dort vorne hinstellt und in vollem Ernst einen Wikipediaartikel vorliest. Ja, ihr habt richtig gelesen. Einene Wikipediaartikel. Vorgelesen.

Das, bitteschön, kann ich zu Hause genausogut machen. Mich hinsetzen und mir Wikipedia reinziehen. Dafür muss ich kein Geld zahlen. Dafür muss ich mir diesen Kerl nicht 3 unnötige Stunden am Stück geben. Dafür muss ich mir nicht jahrelang sagen lassen dass Wikipedia ja ach so scheiße ist und wir es ja nicht verwenden sollen.
Aber dieser Kerl, der uns "Technical Construction and Drawing" beibringen sollte, mit einer Präsentation die zu 3/4 auf Deutsch gehalten ist, der sich beinhart vor 30 Leuten hinstellt und einen ausgedruckten Wikipediartikeln vorliest wird für all das auch noch bezahlt!!

Meine ersten beiden technischen Zeichnungen... Liebevoll angefertigt gestern Nacht zwischen 22:00 und 04:00 :'D

Wednesday, November 16, 2011

Brandschutzzigaretten: Keep cool, baby!

Eigentlich sollte es mir ja zu doof sein über so ein Thema hier zu schreiben :D Aber durch Zufall bin ich auf das Thema gekommen und wollte mal meinen Senf dazugeben.

Schon gehört?
Ab 17.11.2011 gibt es EU-weit nur noch sogenannte Brandschutzzigaretten.
An mir als Nichtraucher ging das irgendwie voll vorbei, bis ich gerade eben einen "interessanten" Bericht im Fernsehen darüber gesehen hab. Und das Thema würde mir noch immer am Allerwertesten vorbeigehen, wenn ich es nicht so herrlich dumm fände, wie sich die Leute über die Dinger aufregen! :'D
Nicht dass ich es nicht jedem Gönne dass er sich aufregen kann über was er will, aber ich finde es einfach extrem lächerlich wenn Leute über etwas nörgeln und meckern, von dem sie einfach keine Ahnung haben, und sich offenbar auch keine Mühe machen, sich zu informieren bevor sie groß reden!

So haben viele Raucher offenbar Bedenken wegen der "Schadstoffe" in den neuen Brandschutzzigaretten.
Liebe Raucher, die ihr sowas glaubt, ich weiß ja nicht auf welchem Planeten ihr lebt, aber dass in Zigaretten Schadstoffe sind ist nichts neues. Wenn euch das wirklich so sehr stören würde, hättet ihr wohl schon längst aus euren gesundheitlichen Bedeken heraus aufgehört

Darüberhinaus enthält eine Brandschutzzigarette nichts anderes als eine normale. Der Unterschied liegt im Papier.

Tuesday, November 15, 2011

"This Corrosion" (Mission: Augenbrauen für Varis!)

Hach ja, Mädchenprobleme.
Oder eigentlich - Blondinenprobleme!
Meiner Naturhaarfarbe habe ich es nämlich zu verdanken, dass meine Augenbrauen und Wimpern zu fast unsichtbarem Ausmaß blond sind. So hell, dass ich Morgens nach dem aufstehen und ohne Make-Up wie ein gruseliger Alien aussehe. Ohne Wimperntusche, ohne Augenbrauen nahzuziehen kann ich nicht rausgehen ohne wie ein Idiot auszusehen.

Als ich zum ersten Mal meine Haare schwarz trug (vor mehreren Jahren) hatte ich das noch nicht so recht kapiert und lief "Augenbrauenlos" herum. Mittlerweile habe ich aber einen richtigen Faible für schöne Augenbrauen und hätte natürlich selbst auch gern solche.
Das ist aber gar nicht so einfach, denn nur mit Nachziehen ist es bei mir nicht getan. Erstmal muss fast alles was da ist weggezupft werden da es kreuz und quer steht und keine schöne Form hat. Und dann... wird es meistens unsymmetrisch XD

Zudem habe ich noch nicht "die perfekte Augenbrauenform" gefunden die gut zu meinem Gesicht passt. Aber gestern habe ich mal in Experimentierlaune die Pinsel geschwungen (eigentlich fing es als reiner Augenbrauentest an) und muss sagen, diese Form gefällt mir sehr gut:


Saturday, November 12, 2011

Picture my Day #7

Letzten Freitag fand der 7.Picture my Day (-Day) statt, und ich hatte mich entschlossen auch mal teilzunehmen =D Es hat Spaß gemacht, auch wenn mein Tag jetzt nicht so ereignisreich war und ich leider die Kamera nicht überall mit hatte (und das Handy leider kein adäquater Ersatz für eine Kamera ist...). Trotzdem sind ein paar Fotos zusammengekommen ^_^

Ich lasse einfach mal Bilder sprechen ^__^

Thursday, November 10, 2011

Shoppingpost: Weihnachtsvorfreude, Krimskrams und Make-Up

Okay, der Titel ist irreführend, dann als ich mich auf den Weg in die Stadt machte wollte ich eigentlich gar nichts weihnachtliches und dachte auch nicht an Weihnachten.
Eigentlich wollte ich nur ein kleines Geschenk für eine Freunden besorgen, die letzten Monat Geburtstag hatte. Wir sehen uns aber so gut wie nie (ist halt meine alte Clique aus der Schulzeit), daher hatte ich ihr noch kein Geschenk besorgt :'D

Aber ich hab's einfach nicht geschafft durch die Fußgängerzone zu gehen, ohne in den einen oder anderen Laden auch reinzuschaun :'D
Nun da ich Nachhilfe gebe hab ich immer etwas mehr Bares in der Tasche, welches mir zurfut "Gib mich aus! Gib mich aus!!", und zudem bin ich unlängst zu Geld gekommen da ich meine alten Autoreifen verkaufen konnte ^_^

Und angesichts der momentanen Writschaftslage ist es sowieso besser, Geld auszugeben als es zu horten bis es nichts mehr Wert ist! Hahaha... das red ich mir zumindest gerne ein ^_^"

Wer also mit Shopping und Make-Up und Gedöhns nichts anfangen kann, ist hiermit gewarnt und selbst Schuld wenn er weiterliest XD

Tuesday, November 8, 2011

Mein Leben fährt Karma-Achterbahn!

Manchmal hab ich echt das Gefühl mein Leben will mich zum Boarderliner machen.
Von einem Moment auf den anderen bricht alles zusammen, und während ich in Selbstzweifel versinke, kommen dann plötzlich wieder super gute Neuigkeiten, über die ich mich freue.
Klingt ja eigentlich ganz okay, wenn denn diese "Achterbahn" bloß auch mal irgendwie für längere Zeit auf einem Höhepunkt bleiben würde. Denn von dem ewigen Auf und Ab wird mir langsam schlecht! XD

Vor etwa einem Monat habe ich ja schon mal erzählt, dass ich eventuell mein Praktikum in Turku machen könnte! Die Option klang wirklich verführerisch, und so wollte ich das Angebot für den Praktikumsplatz annehmen, obwohl es ja eigentlich mein Wunsch war mich beim Haartman-Institut zu bewerben. Alles was zwischen mir und dem Praktikumsplatz noch stand war eine Telefonkonferenz zwischen dem zuständigen Professor hier und jenem in Turku, an dem ich und eine Studienkollegin teilhaben sollten um mehr über das Forschungsprojekt zu erfahren.

Monday, November 7, 2011

Fairy Tale Origins

Sicherlich kennt jeder von euch ein paar Märchen, die man so in der Kindheit erzählt bekommt. Nicht zuletzt die berühmten Disney-Filme wie Schneewittchen oder Dornröschen bringen den Kindern Geschichten näher, deren Ursprünge weit in der Vergangenheit liegen.
Die meisten dieser Geschichten haben es so an sich, dass sie im Laufe der Zeit abgewandelt werden, und kaum noch jemand kennt zum Beispiel die Versionen, die in dem berühmten Buch "Kinder- und Hausmärchen", auch "Grimms Märchen" genannt, vor rund 150 Jahren niedergeschrieben wurden.

Vielleicht fragt ihr euch, wie ich auf das Thema überhaupt komme.
Ich gebe seit ein paar Wochen Englisch Nachhilfe für ein 11-jähriges Mädchen, und dabei soll ich hauptsächlich mit ihr reden und sie reden lassen. Da ich natürlich Themen aussuchen wollte, die sie auch interessieren, hab ich sie einfach gefragt was sie gerne machen würde, und dabei kamen wir auf das Thema Märchen.
Ich hab mich also ein bisschen eingelesen, und dabei festgestellt dass ich von vielen Märchen wirklich nur (mehr) die Disney-Version kannte, die ja doch ziemlich "beschönigt" ist um nicht ganz so grausam und gruselig zu klingen. Und da ich die Unterschiede zum Teil ganz Interessant finde, wollte ich hiermit mal so eine kleine Serie starten!


Friday, November 4, 2011

......Braaaaaaaiiiiiinz? (Das ultimative Zombie-Apokalypsen-Gewinnspiel von Blorg!)

Hnngrbllgrrr.....Huwaaaahhhrgl!
Raaablaggrubl....uhhhngr-chr-*hust hust spuck*

Okay okay. Zombiegräusch-Imitator kann ich wohl mal definitiv von der Liste meiner alternativen Berufspläne streichen.
Aber zum Glück kann sich nun ja jeder von uns eine kleine Portion "Awezom-bie-ness" nach Hause holen, denn Blorg veranstaltet ein hirnverflüssigend geniales, bluttreifendes, hochinfektiöses und zombastisches Gewinnspiel!


So this is what it's about:
Neben einer Teilnahme über twitter ist es natürlich definitiv erwünscht, das T-Virus über den eigenen Blog zu verbreiten, äh, ich meine, über das Gewinnspiel zu bloggen, und zwar am besten Zombie-Related Content. Klar.

Backstube - Sonderausgabe: "Basic Baking Concept Fail"

Gestern hab ich was auf failblog entdeckt, das ich unbedingt mit euch teilen möchte, weil ich es so witzig finde.
Gleich zwei Bilder wurden dort gepostet unter dem Titel "Basic Baking Concept Fail"!


Monday, October 31, 2011

Happy Halloween Part II: The Night of the Copic-Massacre!


Ich wünsche allen ein fröhliches Halloween! :D

Vor Allem all jenen, die so wie ich heute nicht irgendwo rausgegangen sind um zu Feiern, obwohl sie gerne gewollt hätten X'D Ich leide mit euch! T_T

Naja, aber statt heute auszugehen (oder Protokolle zu schreiben *hust*) hab ich eben gezeichnet, und ich finde die Zeit war nicht verschwendet :D
Ich bin echt seit langem mal wieder stolz auf ein Bild!
Und verglichen mit dem letztjährigen Halloweenbild muss ich sagen... ich finde dass ich mich ziemlich verbessert habe, oder? o.o
Einige Sachen sind nicht ganz so geworden wie ich mir das vorgestellt habe, aber allgemein bin ich zufrieden :) Ich hoffe das Bild gefällt euch auch, und wünsche euch allen noch ne schaurig-schöne Nacht, und werd jetzt noch ein bisschen Amnesia: The Dark Descent zocken gehen ^_^v

Sunday, October 30, 2011

Happy Halloween Part I: Meet the PumpKitty!

Endlich nach ungefähr 4 oder 5 Jahren bin ich heuer erstmals wieder dazugekommen einen Kübris zu schnitzen! Das Motiv wählte ich ähnlich dem letzten Mal, wollte aber auch ein bisschen was neues probieren... das ist dabei herausgekommen!


...hab eine neue "Technik" ausprobiert, un ich finde den Effekt eigentlich ziemlich cool :D
Das Schnitzen hat großen Spaß gemacht... nur das Aushöhlen davor war echt anstrengend, vor allem an den Stellen, wo ich nur die Schale des Kürbis "angeritzt" habe, denn von der anderen Seite musste ich ihn an diesen Stellen noch mehr auskratzen, damit das Licht gut durchscheint ^_^ Aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden! Es hat wirklich riesen Spaß gemacht, und wenn die dämliche Aushöhlerei nicht wäre hätte ich glatt noch welche gemacht X3

Thursday, October 27, 2011

Schöne Haare & Nägel mit Kieselerde?

In letzter Zeit habe ich ziemlich viele Komplimente für meine Haare bekommen
So meinte meine Friseurin beim letzten Besuch, meine Haare seien sehr schön gepflegt und am ersten Unterrichtstag nach den Ferien wurde ich gefragt ob ich Extensions hätte weil meine Haare schon so lang seien X3

Dabei hatte ich einen Bad Hair Day an dem Tag wo ich das Foto gemacht hab X'D Fail!

Für mich sind das echt die schönsten Komplimente
(auf Äußerlichkeiten bezogen) die man mir machen kann, da ich lange Zeit sehr unglücklich mit meinen Haaren war, und mir jetzt aber viel Mühe mit der Pflege gebe, damit sie endlich so sind wie ich sie mir wünsche ^_^"

Neben meinem Versuch, überall auf Silikone zu verzichten, nehme ich nun auch wieder Kieselerde, und zwar in Form von kleinen Nahrungsmittelergänzungstabletten zu mir.
Mit diesen Tabletten ist das ja nun so eine Sache. Einige Leute sagen es ist Schwachsinn, und die Wirkung einfach nur ein Placeboeffekt. Ich fürmeinen Teil stelle aber schon einen positiven Effekt fest, wenn ich die Tabletten einigermaßen regelmäßig nehme!

Wednesday, October 26, 2011

I did it (damn you, Blizzard! ^^")

Ja, ich habe es getan, und ich bereue nichts!
NICHTS!



Nur warum rechen ich trotzdem unentwegt das Geld das ich für mein Abo bezahle in anderen Dingen auf, um mich besser zu fühlen? X'D

Monday, October 24, 2011

BlizzCon: Ich will World of Warcaft heiraten und unser gemeinsames Kind Diablo III nennen!

Dem sinnlosen Titel folgt ein nicht weniger sinnloser Post, in dem ich darüber rante dass ich zu wenig Zeit habe.
Die BlizzCon fand ja dieses Wochenende in Anaheim statt, und die letzten beiden Jahre hatten wir den LiveStream abonniert und das Wochenende fast nur vor dem PC verbracht und uns Panel um Panel angesehen XD
Dieses Mal hatten wir kein Abo, unter anderem weil mein Freund Freitag Nacht arbeiten musste und wir da sowieso nicht live hätten zusehen können, also hab ich auf MMO-Champion die Neuigkeiten verfolgt.


Das nächste WoW Addon wird also Mists of Pandaria heißen (haha, verarscht XD) und natürlich werden die Pandaren die neue Rasse sein (und natürlich gibt es noch kein female model XD Hat mich irgendwie nicht überrascht *lol*). Die Story wird sich offenbar so entwickeln, dass alles auf einen weiteren großen krieg zwischen Allianz und Horde hinausläuft.
Gut, da ich PvP allgemein doof finde und dem ganzen Fraktions-Schmu nicht viel angewinnen kann, bin ich darüber nun nicht gerade glücklich, aber da die Mehrheit der Community glaube ich sehr fraktionistisch aufgelegt ist, ist es klar das Blizzard sowas macht. Das neue Addon klingt jedenfalls schon sehr interessant, und sieht auch interessant aus! Schließlich wird Pandaria ein asiatisch angehauchter Kontinent sein:

Bäm!

Sunday, October 23, 2011

Scary stories and sweet Candy - Halloweengewinnspiel!

Kiri veranstaltet auf ihrem Blog Follow the Fireflies ein interessantes Gewinnspiel! Bei ihrem "Sweet sweet Nightmare"-Halloweengewinnspiel geht es darum, ein persönliches, gruseliges Erlebnis zu erzählen... und zu gewinnen gibt es diese tollen Sachen hier:


Das Koch-/Backbuch sieht schon auf den ersten Blick genial aus, und lässt in mir den Wunsch entstehen, doch eine Halloweenparty zu machen *lol*

Aber erstmal müsste ich es ja gewinnen und dazu erzähle ich euch nun von dem gruseligsten Erlebnis das ich jemals hatte... (mein Freund merkt grade an, dass das gleichzeitig auch sein gruseligstes Erlebnis war XD Also quasi doppelt gruselig!) Es ist zwar "nur" ein Traum, aber die Geschichte hat es in sich, ihr werdet schon sehen.

Friday, October 21, 2011

My social awkward self

Anlässlich der letzten, von mir fast durchgearbeiteten Nacht, die mich viele Nerven gekostet hat aber vermutlich im Gegenzug kaum etwas einbringen wird, werde ich mich jetzt endlich mal überwinden über dieses Thema zu schreiben.

In letzter Zeit geht es mir nicht mehr aus dem Kopf.
Immer wieder bin ich in Situationen die meinen Charakter auf eine harte Probe stellen.
Und immer mehr und mehr komme ich zu dem Entschluss dass ich ein schlechter Mensch bin, und darüberhinaus auch noch sozial absolut unfähig.

Thursday, October 20, 2011

Suchtbefriedigung: Herbstshopping-Ausbeute!

In den letzten Tagen haben gleich zwei ganz tolle Dinge ihren Weg zu mir gefunden, und eigentlich gab's von mir auch schon lange keinen Shopping Post mehr... warum also nicht meine kleine Ausbeute herzeigen?

Objekt Nummer 1: Endlich schwarze Lederboots!


Monday, October 17, 2011

Analytical Technologies: Cell Flow Cytometry & FACS

Ich finde es ist mal wieder Zeit für einen "wissenschaftlichen" *husthust* Post :D
Dieses Semester hatten wir ein sehr interessantes Fach (hatten, weil sowohl Prüfung als auch Labor schon abgeschlossen sind), wo wir sehr viele Analyse-Verfahren und Methoden besprochen haben und lernen wie solche spannenden Dinge wie confocal laser microscopy oder Massenspektrometrie funktionieren.

Allerdings wird in dem Kurs nur auf die "Grundlagen" wert gelegt, das heißt man muss nicht bis ins kleinste Detail wissen wie so ein Gerät nun funktioniert, aber man solle eben verstanden haben worum es geht =)
Obwohl viele Leute darüber fluchen finde ich das Fach einfach großartig, weil es auch ein bisschen mit Physik zu tun hat XD und ich finde es einfach großartig was für geniale Methoden zur Analyse es so gibt!

Eine davon, die "Cell Flow Cytometry" will ich euch hier vorstellen und einen kleinen EInblick geben wie das funktioniert - allerdings, so wie immer bei Content der mit meinem "Fach" zu tun hat, auf Englisch, da mit das einfach leichter fällt X'D
Hoffe also ihr seid mir nicht böse dass der Post ab hier in Englisch verfasst ist ^_^"

Saturday, October 15, 2011

London Day 4: Shopping in Camden (and the nightmare on Oxford Street)

Für den vierten und letzten Tag unseres London-Aufenthaltes hatten wir einen perfekten Abschluss geplant: ein Trip nach Camden um unser ganzen verbliebenes Geld zu verprassen!! XD Es folgt also ein kleiner Shopping-Bericht... diesmal mit mehr Text als Bildern, sorry ^^"

unrelated pic to pimp post opening! 

Thursday, October 13, 2011

London Special: The Birds of Kensington Gardens & Hyde Park

Hier nun die versprochenen Vogel-Fotos! ^___^
Im Hyde Park ist ja ein "Bird Sanctuary", daher gibt es wirklich viele Vögel dort. Besonders an den Gewässern tummeln sie sich, und sie sind Menschen gewöhnt, und daher echte Camwhores :D
Hat echt Spaß gemacht die Fotos zu machen und ich hoffe ich hab bald mal wieder so eine toll Gelegenheit.

Alle Fotos gibt es auch in größerer Version - einfach Anklicken!

Junge Schwäne sehen irgendwie immer freundlicher aus als erwachsene XD

Wednesday, October 12, 2011

London Day 3: Kensington Gardens, South Kensington & National History Museum

Der Bericht über den dritten Tag in London - lange erwartet, endlich ist er hier! XD

An dem Tag war es echt mega-windig, so dass mir gleich mal als erstes beim Verlassen des Hotels die Augen zu Tränen begonnen haben, und ich mein komplettes "Gesicht" (aka Make-Up) runiert habe D:
Aber das konnte meine Laune nicht trüben, denn erstens schien dafür durchwegs die Sonne und zweitens standen an dem Tag zwei große Punkte auf dem Programm, auf die ich mich schon sehr gefreut hatte:

Das Natural History Museum und das Science Museum, beide in South Kensington, und von unserem Hotel aus zu Fuß gut erreichbar.

Zu zweiterem kamen wir allerdings schließlich gar nicht mehr!
Denn auf dem Weg nach South Kensington durchquerten wir die Kensington Gardens (der Park der direkt westlich an den Hyde Park anschließt) Richtung Süden und sahen dabei so unglaublich viele Vögel, dass ich erst noch 200 Fotos machen musste bevor wir weiterkonnten! Dadurch verschob sich der Zeitplan etwas, und am Ende verbrachten wir den ganzen Nachmittag im Naturhistorischen Museum, so dass keine Zeit mehr für das Science Museum blieb - leider =(

 Ein Kormoran :D Kleiner Vorgeschmack, die anderen Fotos poste ich extra, sonst wir der Post hier echt zu lang XD

Sunday, October 9, 2011

Kasual Kuro

Ein gewagter Versuch, mal ein bisschen "Lolita" in meinen Alltag zu bringen...


Friday, October 7, 2011

Keine Zeit für gar nichts T__T

Nur allzu gerne würde ich jetzt einen schlechten Witz über die Verwendung doppelter Verneinung machen, aber leider ist das mein Ernst, ich hab einfach im moment kaum Zeit - zumindest kommt es mir so vor!
Ich nehme mir tausende Sachen vor die ich machen möchte, stecke mir Ziele, und scheitere kläglich.
Das fängt schon damit dan dass ich mir vornehme, Abends nicht so spät schlafen zu gehen und dann erst wieder um 01:00 im Bett liege >_<

Das ist zwar im Moment noch nicht so schlimm da wir keinen so dichten Stundenplan haben, aber... ich war so stolz darauf dass ich einen anständigen Rhytmus bekommen hab während ich im Sommer gearbeitet hab, und nun ist alles wieder dahin X'D

Naja, das größere Problem ist wohl, dass ich echt Schwierigkeiten habe mich für einige Dinge aufzuraffen die dringend gemacht werden sollten. Aufgaben für die FH betrift das genauso wie Termine ausmachen oder auch einfach nur einkaufen zu gehen o.o

Wednesday, October 5, 2011

"Portraitzeichnen?!" Chinchillaaaa! :D

Wenigstens eine gute Sache kam bei der letzten Cost Accounting Lecture heraus :'D


Ich glaube ich muss nicht noch hinzufügen dass ich das Fach absolut sterbenslangweilig finde?! XD
Beim Portraitzeichnen bin ich noch nicht wirklich weitergekommen, doch eine Studienkollegin hatte an dem Tag ein Buch über Chinchillas dabei, und ich hab's mir gekrallt um eines der Bilder abzuzeichnen =3

Ist natürlich noch nicht fertig (noch dazu ist das Tierchen eigentlich grau, mit einzelnen, weißen Härchen D:) - die linke Seite sieht aber schon wesentlich besser aus als die rechte XD - und noch viel dran zu tun... Und der Scan ist mega-schludrig (muss mal die Scanoberfläche reinigen @_@), aber ich mag es irgendwie X3

Ich hoffe meine Kollegin nimmt das Buch nächste Stunde wieder mit dann kann ich weiterzeichnen *lol*

edit:
Hab ein Video gefunden und es beschreibt einfach PERFEKT was ich von diesem Fach und allem das damit zu tun hat, halte - "Businesskasper" von Bully Herbig und Rick Kavanian :) (Link entfernt)
Reine Wahrheit in diesem Video! XD

Monday, October 3, 2011

Ein Traum wird wahr - Praktikumssemester in Turku?

Zur Abwechslung gibt es mal wieder etwas "aktuelles" aus meinem Leben zu berichten, und es sind sogar gute Neuigkeiten!

Wer meinen Blog ein bisschen länger verfolgt oder mich besser kennt, weiß es vielleicht schon - einer meiner größten Träume ist es, einmal Finnland zu sehen, und das schon seit ich 14 bin.

Dieser Wunsch ist aber nicht nur ein Resultat frühpubertärer Schwärmerei für einen gewissen finnischen Musiker ;D Nein, ich mochte Finnland schon bevor ich HIM, Apocalyptica, The 69 Eyes oder damals auch The Resmus gehört habe, wegen meiner Faszination für Klima und Lanschaft im hohen Norden, und wegen meiner Liebe zum Nordlicht
Einmal im Leben, dachte ich mir, musst du dir das Nordlicht ansehen! Und wenn es nur einmal ist!

Der Traum rückte im Laufe der Jahre immer weiter in die Ferne, da ich kaum noch auf Urlaub war, und für die Destination Helsinki fanden sich auch nicht sehr viele Interessenten so dass ich wohl oder übel alleine hätte fahren müssen.
Doch jetzt bin ich der Erfüllung dieses Traumes schon einen großen Schritt näher, denn meine Eltern haben mir ja eine Reise nach Helsinki im Februar geschenkt X3

Aber das ist noch nicht alles!
Denn wenn alles läuft... dann kann ich mein Praktikumssemester vielleicht in Turku absolvieren!!! *____*

Im Bild: Turku im Winter mit Blick auf den Aura-Fluss und die Kathedrale (Quelle) ♥

Thursday, September 29, 2011

London Day 2: St James' Park & Buckingham Palace, Westminster Abbey, Westminster Bridge...

...Tower of London, Towerbridge und zum Abschluss noch St. Paul's Cathedral!
Phew! *lufthol* XD

Ja, an diesem Tag war wirklich viel los.. und das obwohl ich vollkommen fertig vom Vortag war. Am ersten Tag sind wir immerhin fast 10 km gelaufen, und das schlug sich am nächsten tag in Form von heftigen Rückenschmerzen auf meine Laune.
Ich bekomme nämlich vom langen gehen oder stehen keine Fußschmerzen oder so, sondern immer Rückenweh auf Höhe der Nieren D:

Tuesday, September 27, 2011

Blumengeburtstag!

Nein, ein Blumengeburtstag war es nun nicht (wer nicht weiß was ich mit "Blumengeburtstag" meine möge hier klicken ;D), es war... sogar richtig schön! (Es folgt ein äußert kuddelmuddeliger Eintrag über alles was mir so durch den Kopf geht und am Wochenende so gelaufen ist! Be prepared!)

Meine Geburtstagstorte: Topfentorte! Echt mal was anderes, denn die letzten 20 Jahre gab es (bis auf eine Ausnahme) jedes Jahr Sachertorte für mich ^^

Monday, September 26, 2011

Lebensweisheiten aus dem ECHTEN Leben

"Wer lange hustet, geht durch den Magen".

Und wer lange suchet, der findet, und zwar die Quelle immerwährender Erkenntnis, die Wurzel aller Weisheit und die Mutter aller Sprichwörter.
Die liebe Sanni hat diese Quelle gefunden, und zwar hier, und war so nett sie mit mir zu teilen, und ich gebe sie natürlich an euch weiter.


Friday, September 23, 2011

London, Day 1: Hyde Park, Oxford Street & British Museum

Endlich ist er da, der Bericht von unserem ersten "richtigen" Tag in London! Ich hab echt viele Fotos an dem Tag gemacht, vor Allem von dem Museumszeug (erstaunlicherweise durfte man dort nämlich wirklich alles fotografieren), aber ich vermute mal das wird euch nicht so großartig interessieren X'D Bilder gibt es natürlich trotzdem genug, auch wenn sie alle nicht so gut sind. Besser sind dann die Fotos, die ich gegen Ende unseres Trips gemacht habe!
Aber nun erstmal zu Tag 1.

Wir hatten ja beschlossen, so wenig Geld wie möglich auszugeben und uns hauptsächlich Sehenswürdigkeiten mit freiem Eintritt anzusehen.
Das British Museum war aber noch aus einem anderen Grund interessant für uns - da wir uns beide sehr für ägyptische Kultur der Antike interessieren, und die Briten ja bekannt dafür sind, dass sie aus diesem Land so einige "Souvenirs" mit nach Hause genommen haben *hust* war dieses Museum ein "Must-See" für uns.

Um auch kein Geld für die Tube ausgeben zu müssen, spazierten wir einfach zu Fuß von unserem Hotel die Oxford Street Richtung Osten bis wir zum Museum gelangten.

Wednesday, September 21, 2011

Alle Jahre wieder: Prä-Geburtstags-Depressionen

Manchmal wüsste ich echt gerne was mit mir nicht stimmt.
Sogut wie jeder freut sich doch auf seinen Geburtstag, oder? Normalerweise freut man sich, wenn man gefragt wird, was man sich wünscht, freut sich auf das Feiern, schon Tage vorher, hat gute Laune und lässt sich auch nicht unterkriegen weil man ja etwas hat auf das man sich freuen kann.

Ich bin nicht so.
Ich hasse Geburtstage ._. Zumindest meinen eigenen jedenfalls.
Nach der wunderbaren Überraschung letztes Jahr, über die ich mich wirklich sehr gefreut hatte, dachte ich wirklich das wäre vorbei und ich könnte mich in Zukunft auch wieder auf meinen Geburtstag freuen, aber ich kann es einfach nicht.

Sunday, September 18, 2011

London, Day 0,5: Ankommen & Chillen

Okay, um euch und mir diesen Reisebericht so angenehm wie möglich zu machen, habe ich beschlossen:

Ich fasse mich kurz.

Wow. Ob ich das schaffe... weiß ich noch nicht XD Aber ich werde es versuchen! Dafür habe ich ja viele Bilder gemacht die ich sprechen lassen kann =D Insgesamt sind es um die 1,3k Fotos geworden, doch gerade von den ersten Tagen sind sehr viele unbrauchbar, da ich ja noch immer am "Üben" mit der neuen Kamera bin ^-^"
Aber gegen Ende hin werden sie besser - viel besser! Versprochen! ^_^v (Einige der Fotos lade ich auch in einer größeren Version auf dA hoch, einfach anklicken zum Vergrößern!)

Glücklicherweise haben mein Freund und ich auch eine Art Reisetagebuch geschrieben, so dass ich jetzt gar nicht mehr viel machen muss außer das alles abzutippen und evtl zu kürzen XD

Wir hatten ja viel herumüberlegt, was wir wann, wo ansehen werden... bei vielen Attraktionen, zB Madame Tussaud's und dem London Eye haben uns aber einfach die horrenden Preise extrem abgeschreckt! Also haben wir uns auch Sehenswürdigkeiten beschränkt, die gratis sind oder die nur um eine freie Spende bitten, und haben auch versucht so viel wie möglich zu Fuß zu gehen.
Das Ziel dieses "Sparplans" war natürlich, dass wir ich am letzten Tag hemmungslos shoppen kann, muahahahahaaaa!!

Saturday, September 17, 2011

Der Ernst des Lebens beginnt wieder - mit einer Enttäuschung.

Kaum zurück aus London hab ich heute meinen kleinen Pseudo-Umzug hinter mich gebracht.
Das heißt, ich habe einen Haufen Sachen nach Krems ins Wohnheim geschaffen, wo ich ab nächstem Montag wieder 5 Tage die Woche mit studieren und so weiter verbringen werde.

Ehm ja.
Mein Enthusiasmus das dritte Semester betreffend hält sich jetzt schon in Grenzen.
Denn das Zimmer das ich bekommen habe ist wirklich.... meh.


"Sieht doch super aus" werdet ihr sicher denken, ja, das tut es auch.
Es ist spiegelverkehrt zu meinem vorherigen Zimmer, was zwar sicherlich eine Umgewöhnung sein wird (hab mich schon beim Einräumen immer in die falsche Richtung gewandt, Kühlschrank & Unterkasten verwechselt usw.) aber dafür ist das Zimmer auch etwas kleiner, was ich durchaus als Vorteil sehe da es dadurch vielleicht etwas heimeliger und nicht so "hallenhaft" wirkt.

Aber was mich wirklich GANZ FETT stört ist die Lage des Zimmers.

Wednesday, September 14, 2011

Skurrile Keywords die zweite: Noch mehr Methoden diesen Blog zu finden!

Erinnert ihr euch noch an meinen letzten Posts über die Suchbegriffe durch die so manch seltsames Individuum durch das www offenbar auf meinen Blog gefunden hat?

Hier kommt die Fortsetzung!
Nur für euch habe ich ganze 1300 Keywords, die sich seit April angehäuft haben, nach den skurrilsten und seltsamsten durchforstet und diese für euch hier gesammelt ^-^

Die Spitzenreiter der Suchbegriffe sind der Name meines Studienganges, der Name des Blogs selbst und mein eigener Name.
Ansonsten kommen sehr häufig und in unterschiedlichen Kombinationen auch "Minecraft" und "Manhattan" vor, und der "Nikon Fotowettbewerb". Auch mein Review von den Remy Echthaar Extensions hat des öfteren Leute hergeführt.

Aber natürlich sind auch ein paar unterhaltsame Begriffe  dabei gewesen. Enjoy!

Monday, September 12, 2011

Die Theorie von Männern und Schmutz

Liebe Leser, heute gibt es mal wieder etwas wissenschaftliches. Denn ich möchte hier meine neueste Theorie vorstellen, die die Welt der Wissenschaft in ihren Grundfesten erschüttern wird!
(Achtung, der Folgende Beitrag enthält Sarkasmus. Sollten Sie in der Vergangenheit schon einmal Probleme gehabt haben, solchen zu erkennen und zu verstehen, empfiehlt es sich, den Text nicht weiterzulesen, oder gegebenenfalls den Kopf um 90° nach links zu neigen und beim lesen die folgende Abbildung in Erinnerung zu behalten: ;D )

Die Theorie befasst sich mit einem prekären Thema - Leser mit schwachem Magen mögen mir die Themenwahl für diesen post verzeihen, aber wenn man 2 Jahre als einzige Frau in einer 4er WG wohnt, dann drängt sich dieses Thema irgendwann einfach immer mehr auf:

"Männer machen mehr Schmutz als Frauen"

Jede Hausfrau oder Frau die mit einem Mann zusammenlebt wird das vermutlich sofort bestätigen, wenn nicht gar selbst vehement vertreten.
Männer hingegen fühlen sich - völlig zu Recht - davon angegriffen. Was aber sind die Hintergründe für dieses Vorurteil?

Ein gern genutztes Argument ist das rücksichtlose Verhalten von Männern im Umgang mit - so ziemlich allem. Sei es "herumpritscheln" im Bad oder "panschen" in der Küche. Aus meiner persönlichen Erfahrung (2 Jahre WG mit 3 Männern) kann ich das auch nur unterschreiben - Männer sind Anpatzer und Überlaufenlasser, Liegenlasser und Mit-klebrigen-Händen-alles-Antapscher. Zumindest die meisten, die ich kenne. Und zumindest in der Küche.

Sunday, September 11, 2011

Backstube: Brombeermuffins mit weißer Schokolade

Der letzte "Backstuben-Eintrag" liegt ja schon eine ganze Weile zurück o_O Es ist also wirklich Zeit für Nachschub wie ich finde! :D
Bei der Hitze in letzter Zeit (und weil ich fast nur in Wien war durch meinen Ferienjob) hatte ich natürlich kaum Lust zu backen, doch ich bin zuversichtlich dass sich das im Herbst wieder ändern wird, denn schon jetzt hab ich so einige Ideen für Backwerk, die ich unbedingt ausprobieren möchte ^__^

Für heute hab ich mal wieder ein Muffinrezept für euch! Eigentlich waren sie als Heidelbeermuffins (Blueberry-Muffins) geplant, doch da es keine Heidelbeeren mehr gab... hab ich kurzerhand umdisponiert, und so im Nachhinein muss ich sagen, ist die Variante mit Brombeeren sogar noch besser! :D


(Die Fotos in diesem Eintrag sind mit der alten Kamera meiner Mutter gemacht worden, außerdem hatte ich es ziemlich eilig, daher verzeiht bitte die teilweise etwas misslungenen Aufnahmen ^^")

Friday, September 9, 2011

DIY: Petticoat Nähen mit Omi :D

Ein Lolita-Outfit ohne Petticoat?
Geht gar nicht!

Dass dem so ist, wurde mir schmerzlich bewusst als ich zum ersten mal mein weißes Lolitakleid trug... ohne Petticoat sieht das schon ziemlich doof aus! Also beschloss ich (eigentlich schon vor einem halben Jahr XD) mir einen zu nähen :)
Natürlich hätt ich auch einfach einen besellen können, aber bis ich mal wieder was bei Bodyline bestelle, wird es wohl noch ein wenig dauern... da ich gerade bei BL fürchten muss, horrenden Zoll zu zahlen, muss ich zur Sicherheit doppelt soviel einplanen wie ich eigentlich ausgeben will -__-

Daher ist mein Petticoat also ein DIY-Projekt. Im Internet findet man ja zahlreiche Anleitungen und Tutorials, wie man sich sowas ganz leicht selbst nähen kann, sogar mit der Hand o.o
Ich verließ mich aber eher auf den Rat meiner lieben Oma, die mir beim Nähen geholfen hat, sodass der Rock wirklich eine komplette Eigenkreation geworden ist!

(Achtung, dieser Eintrag beinhaltete zu Anfang noch Fotos in schrecklicher Handqualität, also nicht schrecken bitte :'D Aber dafür keine Spinnen, ich versprech's! XD)

Thursday, September 8, 2011

London Calling


Vielleicht erinnert ihr euch ja noch daran, dass ich meinem Freund zu unserem5. Jahrestag eine Art "Spardose" geschenkt habe, um gemeinsam auf einen London-Urlaub zu sparen. Es war sein langjähriger Wunsch, endlich mal London zu sehen, da er irgendwie einen Faible für die Stadt hat!
Ich hatte ja eigentlich nicht damit gerechnet, dass wir es noch in diesem Jahr schaffen genug Geld zusammenzubekommen für einen mehrtägigen Trip, aber u.A. dank der Unterstützung durch meine liebe Mami konnte ich schon im Juni zwei billige Flüge vorbuchen: 9. - 14. September, London, wir kommen!

Wednesday, September 7, 2011

Zalando Fashion Flatrate Gewinnspiel

Ju von Honey & Pie hat über ein ganz tolles Gewinnspiel gebloggt: Die Fashion Flatrate von Zalando.de!

Zalando Fashion Flatrate

Zu gewinnen gibt es als Hauptpreis eine "Flatrate" von 12x 300€ monatlich in Form von Gutscheinen für den Zalando-Onlineshop! Ist das nicht der Hammer? *_*

Da muss ich natürlich gleich mein Glück versuchen... kostet ja nichts :'D Falls ihr auch teilnehmen wollt, könnt ihr die genauen Bedingungen auf der Zalando-Seite durchlesen (einfach das Bildchen oben anklicken). Ihr könnt auch über facebook teilnehmen, und so einmalig einen 300€ Geutschein gewinnen!

...~:★:~:★:~:★:~... 
 
Um teilzunehmen soll man sein "Lieblingsoutfit" aus den Artikeln auf Zalando zusammenstellen und möglichst kreativ auf dem Blog präsentieren :3 Da ja nun der Herbst vor der Türe steht, und somit der Winter auch nicht weit ist, gibt es von mir ein herbstliches Outfit für kalte Tage!

Die Outfitplanung war echt nicht leicht aufgrund der Riesenauswahl :'D Vor Allem bei den Hosen und Schuhen tat ich mir schwer... Aber schlussendlich bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen:


Tja, ehehe... das ist eben das was passiert wenn man mir sagt ich soll "kreativ" sein :'D
Der Leoprint stammt übrigens von Obsidian Dawn.

Mein Ziel war es natürlich, die Kleidungsstücke die ich mir ausgesucht habe, möglichst detailgetreu wiederzugeben! ;D

Sunday, September 4, 2011

Ich bin... stolze Besitzerin einer DSLR! :D

...und anhand des Post-Titels kann man nun eigentlich schon erraten welche Kamera nun schlussendlich das Rennen für sich entschieden hat.


Die Nikon D3100 ist nun mein :D
Gekauft habe ich sie in einem Fotofachgeschäft. Dort war sie zwar ein wenig teurer, aber dafür habe ich 3 Jahre Garantie, eine Versicherung usw usw. War mir irgendwie lieber als sie mir aus Deutschland schicken zu lassen, denn mit Versandt habe ich ja schon einige schlechten Erfahrungen gemacht ^_^"

Das Objektiv ist ein Nikkor AFS DX 18-105/3.5-5.6 und bääää, es rockt total! Mittlerweile hab ich mich auch schon an ie Größe gewöhnt... anfangs fand ich ja, dass das Riesenobjektiv an dem Minigehäuse etwas dämlich aussieht ^_^" Aber hey, ich bin ja nicht oberflächlich! XD

Natürlich musste ich sofort mal ein paar Übungsfotos machen... also sind mein Freund und ich gestern auf das Feld hinter seinem Haus um ein paar Fotos zu machen und uns ein bisschen auszutoben. Da ich ja ohnehin gerne in der Natur fotografiere (Landschaften, Insekten, Pflanzen) das optimale Übungsgelände.

Friday, September 2, 2011

Fuck the System (Part 2)

Heute war ich über 2 Stunden in Wien unterwegs, um zu dieser blöden Stipendienstelle zu fahren, die natürlich am absoluten Arsch der Welt (von Wien) liegt.

Erfreulicherweise waren die Leute dort wirklich nett. Ich musste nichtmal warten, sondern bekam sofort die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit so einem Berater. Der war auch sehr bemüht und nett... trotzdem hätte ich dort vor seinen Augen fast begonnen zu heulen, als er mir erklärte dass ich keinen Anspruch habe.
Und zwar aus dem selben dämlichen Grund wie ich schon keine Familienbehilfe ("Kindergeld") mehr bekomme.


Er hat mir auch so eine Tabelle aufgezeichnet und mir das nochmal erklärt, obwohl ich diese bescheuerte Regelung ja eh schon in- und auswendig kenne.
Man darf 2 mal Studium wechseln, allerdings spätestens nach dem zweiten Semester.
Ich habe aber drei Semester Biologie studiert, wobei ich imm SS 10 schon keine Prüfungen mehr gemacht habe, da ich da schon wusste dass ich auf der FH angenommen bin. In dieser Zeit hab ich, ich gebe es ehrlich zu, nichts gemacht außer gefaulenzt und nebenher am Wochenende und an Feiertagen als Aushilfskellnerin gejobbt. Glaubt mir, hätte ich GEKONNT hätte ich natürlich gerne gleich im SS 10 mit meinem neuen Studium begonnen. Aber das ging nicht, da man auf einer FH nicht quersemestrig einsteigen kann, zumindest auf meiner geht das nicht.

Wednesday, August 31, 2011

Speedpaint

Okay, für ein Speedpaint hab ich dann doch etwas zu lange gebraucht, denke ich mal :'D Aber ich wollte mich nicht in Details und aufwendige Colo verstricken... es ging mir vorrangig darum mal eine etwas dynamischere Pose zu versuchen, und das ist dabei herausgekommen:

Passt sie nicht großartig zum Blogdesign? X'D

Nachdem ich Soul Eater fertig hatte, hatte ich unheimliche Lust mal wieder diesen Char zu zeichnen...
auch wenn sie keine besondere Story hat, so hat sie einfach diese Doppelklingen-Sense  die irgendwie zu Soul Eater passt :'D Hab die Waffe aber vom Originaldesign noch etwas verändert, sowie auch ihr Outfit.

Wäre sie ein Charakter aus Soul Eater, so müsste die Waffe ja auch eine menschliche Gestalt haben... habt ihr irgendwelche Ideen wie er/sie aussehen könnte? X'D

btw, die abgeschnittenen "Ecken" sehen im png irgendwie doof aus... werd das wohl noch korrigieren und dann hier neu hochladen ;D Aber jetzt muss ich los, bin zu einer Petticoat-Näh-Session verabredet *chch*

Tuesday, August 30, 2011

"Wir haben die Haare schön und die Musik gut."

Letzten Samstag habe ich mich nach gut 6 Monaten wieder getraut - ich bin zum Friseur gegangen!
Wie schon angekündigt wollte ich mir einen schrägen Pony scneiden lassen, hab also ein Foto von meiner süßen Neko-chan mitgenommen, als Vorlage sozusagen :'D

Und wie schon beim letzten Mal bei dem Friseur war ich wirklich sehr zufrieden ♥

Aber seht einfach mal selbst:


Monday, August 29, 2011

Von Schädelformenvielfalt und Doppelgängern

Aktuell bin ich in der Arbeit (noch bos 30. August) damit beschäftigt, ein Mitarbeiterplakat zu gestalten. Dabei sollen Portraitfotos von allen Mitarbeitern auf einer "Kachelfolie" untergebracht werden.
Das klingt natürlich super easy.... ist es aber nicht so ganz! Erstmal muss man von möglichst allen Mitarbeitern Fotos haben! Und wenn man dann schon ein Rundmail ausschickt und die Leute um Zusendung von Fotos bittet sollte man auch nicht vergessen, auch dazuzuschreiben dass eine gewisse Mindestauflösung von Vorteil werde *hust und zu Chefin rüberschiel hust* denn sonst wird das mit dem A0 nämlich nix XD

Hat man dann mal einen Haufen Fotos beisammen, muss man sich eine Aufteilung überlegen... damit alle Reihen "voll" sind, muss man sich also verschiedene Tabellen mit nxm Spalten und Reihen überlegen, um alle unterzubringen. Natürlich ist es sogut wie unmöglich, eine "gerade" Zahl an Fotos zu haben, so dass einem für 11x10 oder 16x8 immer ein paar Fotos fehlen werden oder übrigbleiben.
Natürlich muss man dabei beachten dass die Fotos im Hochformat abgebildet werden sollten, und noch dazu musste ich zwei Versionen des Plakats machen: einmal Hoch- und einmal Querformat @_@
Schlussendlich einigten wir uns auf eine Aufteilung, bei der einige Leute/Fotos übrig bleiben würden... schon stand ich vor dem nächsten Problem.

Meine Chefin meinte so salopp, ich solle selbst entscheiden wer aufs Plakat kommt und wer nicht .__.
Als erstes hab ich natürlich die Fotos mit sehr kleiner Auflösung eliminiert... doch bereits da fühlte ich mich mies XD Denn immerhin haben die Leute diese Fotos extra geschickt und sind unserer Bitte gefolgt... die kommen sich jetzt sicher verarscht vor, dass ihre Fotos nicht dabei sind :'D
Da ich danach aber immer noch zu viele Fotos hatte, musste ich weiter selektieren. Und da wurde es dann richtig fies.