Wednesday, January 5, 2011

Gemüse ist sexy!

Heute hab ich einen ganz besonderen Post für euch, der als Roh-Entwurf schon seit September hier rumgammet... und irgendwie nie so richtig fertiggeschrieben wurde ^^"
Bis jetzt!

Im Grunde genommen geht es hier um Ernährungsgewohnheiten.
Nun, ich mache mir schon so meine Gedanken zum Thema Ernährung. Ich ernähre mich nicht übermäßig gesund oder ungesund, ich habe meine Laster :D aber auch Gewohnheiten auf die ich sozusagen stolz bin.

Aber das eigentliche Thema um das es heute geht, steht im Titel.

Gemüse ist sexy!

Und davon will ich euch heute überzeugen :)
Eigentlich bin ich auf den Gedanken gekommen, als wir Anfang September im Labor Rotkraut für einen Indikator-Test aufgekocht haben.
(Trivia: Rotkraut wird manchmal auch Blaukraut genannt, was an der regional varrierenden Zubereitunsgart liegt. In österreich wird es "sauer" gekocht, zB mit Äpfeln, wodurch das Kraut beim kochen seine rote Farbe beibehält. Wenn es "basisch" gekocht wird, reagiert der Farbstoff im Kraut wie ein Indikator und verfärbt sich zu einem bläulichen violett. Daher die beiden unterschiedlichen Namen.) 

Als also das Rotkraut in einem Becherglass auf der kleinen Kochplatte stand und vor sich hinköchelte, beschwerten sich einige über den Geruch den das Gemüse verströmte.
Ich mag zwar kein Rotkraut - eigentlich hasse ich es sogar - aber ich war hungrig und der Geruch alleine machte mir eben Appetit auf Gemüse XD Als ich also meinte, ich fände den Geruch gar nicht so schlimm kam gleich von den Anderen: "Ewww, Gemüse? Bist du Vegetarier oder was?"

Mal abgesehen davon, dass ich der Meinung bin, dass Vegetarier zu sein ja nichts schlechtes ist, war ich doch ein wenig erstaunt über diese extrem negative Reaktion.
Ich dachte, diese extreme Abneigung gegen Gemüse hätten nur Kinder - diese bevorzugen ja meist Obst, weil es süß schmeckt. Ich dagegen mochte eigentlich fast immer schon Gemüse lieber XD Als Kind hab ich zwar auch noch viel Obst gegessen, aber mit den Jahren wurde es weniger. Und mittlerweile esse ich echt nur alle heiligen Zeiten mal Obst, wenn nicht gerade Sommer ist und es Erdbeeren oder Kirschen gibt (Ich wundere mich eh, dass ich nicht schon längst Skorbut habe ._.)
Gemüse brauch ich dafür immer in irgendeiner Form. Tomaten sind mein absoluter Favourit, ohne sie würde ich nicht leben wollen. Da würde ich eher noch auf alles andere verzichten, sogar auf Süßigkeiten XD

Zurück zu meinen Gedanken als ich so im Labor stand. Ich war ein bisschen schockiert über diese extrem ablehnende Reaktion. Ich fragte mich, warum die anderen so reagierten, und warum Gemüse so ein schlechtes Image hat. Offenbar denken nur wenige Leute so über Gemüse wie ich. Nämlich dass Gemüse toll ist! Hier mal die Top 5 Gründe die oft genannt werden, warum jemand Gemüse nicht mag, und ein Kontra, das zeigt warum Gemüse trotzdem super ist:


"Ich mag lieber Obst, weil es süß schmeckt!" 
★ Gemüse kann auch süß schmecken - schon mal sonnengereifte Kirschtomaten direkt von der Staude gepflückt und probiert? Oder Babykarotten, Zuckermais oder Zuckerschoten? ★

"Gemüse ist doch langweilig" 
★ Gemüse ist vielseitig! Das meiste davon kann man sowohl roh als auch gekocht / gegrillt / gebraten gut verarbeiten. Es lässt sich untereinander auch wunderbar kombinieren. ★

"Ich finde, Gemüse sieht ekelig aus" -
★ Gemüse kann sehr hübsch aussehen. Nicht nur mit Früchten kann man schön garnieren, auch mit Gemüse sind schöne Tellerdekos möglich. Es ist eine ganz eigene Kunst aus Gemüse wie zB Karotten, kleine Blümchen oder andere Dinge zu schnitzen. ★

"Ich musste als Kind immer Spinat/Kochsalat/Kohl/Karfiol/[insert anderes Gemüse das Kinder üblicherweise ekelig finden here] essen, seitdem mag ich kein Gemüse."
★ Siehe Punkt zwei! Gemüse ist unheimlich vielseitig, und nur weil man eine Art als Kind so lange essen musste bis es einem zu den Ohren rauskam, oder in anderer Form mit einer bestimmten Sorte schlechte Erfahrungen gemacht hat, heißt dass nicht dass es nicht andere Sorten gibt, die einem schmecken könnten! Es gibt unzählige Gemüsearten die sich nicht nur optisch sondern auch geschmacklich unterscheiden. Man nehme alleine schon gelben, roten und grünen Paprika, die ganz unterscheidlich schmecken obwohl es "das selbe" Gemüse ist. Alle Gemüsesorten in einen Topf zu werfen, das ist wahrhaftig so als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen! *mit Metaphern um mich werf* XD ★


Und dass Gemüse gesund ist, muss ich doch wohl nicht noch extra erwähnen, oder? ^-^

Mir ist jedoch schon vor längerem aufgefallen, dass Gemüse viel weniger attraktiv ist als Obst. Damit meine ich nicht nur Gemüse als Nahrungsmittel, sondern das ganze "Image" von Gemüse.

Obst ist sexy, und Gemüse igitt. So zumindest scheint es in den Köpfen der Menschen verankert zu sein.
Bei Erdbeeren, Kirschen und dergleichen denken die meisten doch sofort an sowas:

"Was hat das Bild bitte mit Obst zu tun? Achso, versteh schon. Es geht um Melonen."


Und bei Gemüse dagegen eher an sowas:

Hotness: −273,15°C (absolute Zero)


Woran liegt das?
Haben die Menschen, die Gemüse hassen, alle in ihrer Kindheit schlechte Erfahrungen gemacht? Wurdet ihr gewzungen den Teller mit Spinat leerzuessen, obwohl ihr Spinat verabscheut...?


Aber Gemüse ist doch toll! Es kann auch sexy sein!! Es kommt doch nur auf die richtigen Assoziationen an :D

........Kunstpause für eure eigene Fantasie *ehehehe*......... 

Gemüse ist SEXY verdammt nochmal!
Es IST nicht nur sexy, es MACHT auch sexy, denn es ist gesund, und wer sich gesund ernährt hat einen gesunden Körper.



Also, wenn auch ihr der Meinung seid, das Gemüse völlig zu unrecht als ekelhaft und abturnend verschrien ist, dann lasst uns heute noch einen Kreuzzug im Namen des Gemüses starten! Vebreitet die Botschaft! Bekehrt die Menschen! Egal ob ihr Vegetarier, Veganer oder einfach nur Gemüseliebhaber seid. Gemüse-Esser aller Länder, vereinigt euch!

VEGGIES ARE SEXY!

Wer der selben Meinung ist und diese so wie ich verbreiten möchte, darf gerne mein Bild weiterverwenden und -verbreiten! Ich würde mich freuen wenn ihr auch über das Thema "Gemüse ist sexy!" und eure Meinung dazu Bloggen oder einen Kommentar hinterlassen würdet :) Vielleicht, wenn sich genügend Leute finden die mitmachen, könnten wir sogar ein ganzes Projekt daraus entstehen lassen, mit dem Ziel das Image von Gemüse zu verbessern!

20 comments:

  1. Oje, da hast du bei mir genau ins schwarze getroffen, ich gehöre auch zur Fraktion der Gemüse-Verabscheuer, nicht alle Gemüsesorten, Spinat z.B. ist mein absolutes Lieblingsessen, aber ich HASSE Rohkost, also wenn ich jemanden sehe der genüsslich in eine rohe Tomate beißt oder Paprikastreifen knabbert, oder Salate, finde ich ganz fruchtbar, aber das liegt schlicht und ergreifend daran, dass für mich kaltes Essen irgendwie keine Mahlzeit ist, ich esse z.B. auch nicht so gerne Brot^^
    In gekochter Form und mit Soße ist Gemüse für mich okay, aber den reinen Geschmack vieler Gemüsesorten mag ich einfach nicht, ich denke das liegt daran, dass ich es als Knd so gelernt habe, meine Mutter macht Gemüse immer in Soße weil sie es so auch lieber mag, udn ich hab als Kind auch eher Apfelstücke oder Mandarinen, Bananen etc. in die Brotdose gepackt bekommen, das einzige Gemüse das ich auch roh mag sind Karotten, aber die darf ich nciht essen weil ich dagegen allergisch bin -.-

    ReplyDelete
  2. Ewww, Gemüse? Bist du Vegetarier oder was?

    ReplyDelete
  3. ich war noch nie ein gemüsefan, bin es nicht wirklich und werde es wohl auch nie^^
    salat esse ich ganz gern (mit tomaten, gurke, paprika), aber sonst kann mir das meiste gestohlen bleiben. nicht weil es eklig aussieht, sondern weils mir einfach nicht schmeckt!! ^^
    obst hingegen esse ich sehr gern, kenne aber auch leute die obst hassen. wie geht das nur :o

    ich glaub in der hinsicht kann man menschen auch nur schwer beeinflussen, manche essen halt zu sehr mit dem auge ;) oder hören auf andere und probieren gar nicht erst.

    ReplyDelete
  4. Gemüse ist nicht sexy =3=

    ich hab zwar nichts gegen gemüse als Beilage, aber selbst eine Porree(Lauch)stange im Dekoltee wird am Image des Unsexy Thing nichts ändern (aber ein guter versuch - weiter so °Q°)

    vllt ist es auch grade das - gemüse ist einfach nur eine beilage, damit unspannend und nebensächlich. ausnahmeerscheinungen sind natürlich alle assoziationsträchtigen gemüse wie möhren, gurken und was man noch so alles in filmmaterial umsätzen könte - oder längst schon hat. aber der rest ist doch eher lahm D:

    übrigens verachte ich gemüse besonders auf pizza.
    verdirbt jedes mal den geschmack und nom-feeling
    durch's Knirschen beim Abbeißen/Kauen :P

    grüssli

    ReplyDelete
  5. PS: ich find es toll, wie der spinat da den stock annagt x3

    ReplyDelete
  6. *jubel schrei cheerleader machen tuh*
    Gemüse ist sexüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü x)
    Das Ende hat ja einen sehr kommunistischen Beigeschmack :D
    Ich verbreite das demnächst keine Sorge!!!!:)
    Cooler Beitrag^_^

    ReplyDelete
  7. Also ich LIEBE Gemüse.... roh. Aber ich verabscheue gekochtes Gemüse und den Geruch davon, warum auch immer. ich find, es riecht nach Furz, vor allem so Zeug wie Blumenkohl. Dabei kann ich Salate und Rohkost bis zum Abwinken futtern und find die superlecker. Aber sobald es warm ist: NEH. Da kommt mir alles hoch. Ich bin also ein gekochtes-Gemüse-Hasser, aber sonst find ich Gemüse supersexy. XD

    ReplyDelete
  8. Ich liebe es, wenn du wissenschaftlichen Krimskrams in deine Post einbaust! Mehr davon! <3

    Ich bin sehr mäkelig, aber wenn cih ein Gemüse mag, dann liebe ich es über alles. Ganz oben bei mir die Kartoffel! :) Es gibt keine Zubereitungsart, die ich cniht mag..

    ReplyDelete
  9. Auch wenn ich eher eindeutig zur Fleischesser- Fraktion gehöre, stimme ich dir dabei zu! Gemüse kann wirklich lecker sein ^__^
    Ich mag Gemüse am liebsten als Rohkost. Tomaten, Gurke, Paprika, Möhren... damit schmeckt das Frühstücksbrot immer gleich viel besser! :3
    Aber auch gekocht mag ich einige Gemüsesorten sehr gerne. Dabei bin ich allerdings etwas wählerisch, ich verabscheue zB Mais oder Spargel. Wenn alle Gemüse- Hasser wirklich mal alles probieren würden, ohne die Grundeinstellung "Ihh das ist ja Gemüse, das schmeckt ja sowieso nicht", würden bestimmt die meisten auch irgendeine Sorte finden, die sie mögen^^

    ReplyDelete
  10. Mmh ich finde zB Rosenkohl nur so gekocht mal gar nicht sexy. Mit Honig & Balsamico angebraten hingegen sehr <3

    Aber so zwischendurch esse ich höchstens mal Kirschtomätchen, aber nicht mehr :O

    Also ich find: Gemüse kann Sexy sein, muss es aber nicht! ^^

    Aber ich finde deinen Post trotzdem extrem toll, auch wenn ich ebenfalls eher der Obst-Esser bin ;D
    Denn der Post ist mal erfrischend abwechslungsreich und anders ... sonst liest man ja überall nur noch von MAC, Lush & Primark x_x

    ReplyDelete
  11. Ich liebe Obst und Gemüse und Fleisch, bin also der geborene Allesfresser per excellence *g*

    Ich mag alles - bis auf Rosenkohl. Gezücht des Teufels!

    ReplyDelete
  12. Ich liiiebe frische Salatgurke aufm Bort. Und ich ess auch viel lieber Gemüse als Obst, weil es sich einfach viel abwechslungsreicher verarbeiten lässt^^ [zumindest für den Alltag]. Zuchini mocht ich als Kind nie. Jetzt: leckerschmecker.
    Ausserdem gibt es nix leckereres, als ne Pizza mit Mais, Paprika, Zuchini, Pilzen, vllt noch Auberginen [wenn sie durch werden], frischen Tomatenscheiben und und und....

    Wenn ich aber ehrlich bin, glaub ich nicht mich daran erinnern zu können, dass ich als Fleischfresserin auch so auf Gemüse stand... vielleicht irr ich mich auch, is ja shcließlich schon 7 Jahre her :D

    ReplyDelete
  13. Das ist ja ne geniale Idee xD Ich bin zum Glück ein Mensch, der nicht von der sexienes von Gemüse überzeugt werden muss^^ Ich bevorzuge zwar immer noch Obst, aber Gemüse ist auch total yummi > ich liebe Kirschtomaten ^^

    ReplyDelete
  14. haha cool, das war ein wunderbarer Post |-D
    Ja, auf jeden Fall ist Gemüse total toll. Ich liebe es eigentlich in fast allen Variationen (in der Suppe, roh oder gekocht). Ich könnte besonders nicht ohne Paprika leben, ich liebe dieses Zeugs, vor allem weil es so knackig ist. (hrhr, hier sind wir wieder beim Thema Sexy! xD)

    ReplyDelete
  15. Witzig ^^ Ich liebe Gemüse! Auch als Rohkost: Tomaten sind das Beste, aber auch Gurken, Karotten, Paprika und Kohlrabi! Und ansonsten freue ich mich jedes Mal, wenn es Auberginen (Lieblingsgemüse^^), Spinat, Kohl etc. zu essen gibt.
    Würde Gemüse sogar Obst vorziehen, denn das ist mir meistens zu süß, z.B. bei Bananen oder Kirschen, die esse ich halt lieber, wenn sie noch nicht ganz ausgereift sind!
    Es gibt zwar auch Gemüse was ich nicht mag, und zwar Brokkoli, Blumenkohl und Sellerie (uäh), aber die Reaktion deiner Kollegen ist doch extrem ^^
    Liebe Grüße,
    eleonora

    ReplyDelete
  16. Wow, ich hätte nicht gedacht dass dieser Post so viele Kommentare bekommt XD Das Thema scheint ja zu bewegen ^^ Aber wenn man sich die Kommentare so ansieht merkt man dass die Meinungen wirklich auseinandergehen :'D

    @DarkDesire: Also Spinat mag ich grundsätzlich auch gerne ^^ aber er muss eben gut zubereitet sein und darf nicht togekocht sein o_o gemüße in sauce mag ich auch, aber "pur" es ist mir fast lieber ^^ aber ich denke schon dass es viel damit zu tun hat wie man es von den eigenen eltern kennenlernt. Es kann natürlich auch genau gegensätzlich enden, mein Stiefvater zB verabscheut warme Tomaten weil Tomatensuppe das Lieblingsessen seines Vaters war und er das einfach als Kind total oft essen musste XD Ich hab als Kind auch immer Obst mitbekommen und eig. nie Gemüse. Als Kind mochte ich Obst auch noch mehr, zB hab ich Tomaten früher gehasst! Aber mittlerweile (seit ich meinen Freund kenne *lol*) liebe ich Tomaten XD

    @Choco: Ich glaube auch dass viele Menschen sich einfach was einreden lassen o_O Gerade bei Obst und Gemüse kann man eigentlich nicht sagen "Ich hasse alles" weil s einfach so grundlegend verschiedene Sorten gibt. Man sollte es halt immer probieren ^^ Wobei das Auge natürlich immer mitisst. Und manche Leute werden ja von exotischen Dingen oder Dingen die sie noch nie gesehen haben oftmals wirklich abgeschrekt o.o

    @blorg: Ist es wohl! und gerade die zweckentfremdung phallusförmiger nahrungsmittel finde ich persönlich jetzt eigentlich eher un-sexy o.o Ich denke einfach, dass Gemüse zu Unrecht so einen negativen Ruf hat ;)
    aber ich denke dass die Tatsache, dass viele Menschen Gemüse nur als Beilage kennen und auch offenbar nicht viele menschen was davon verstehen, es lecker zuzubereiten, dazu beiträgt dass es diesen negativen ruf hat.
    Und mal ganz ehrlich, wenn deine Pizza beim abbeißen KNRISCHT dann würd ich mal ganz schnell den Pizzadienst wechseln XDD (Artischocken zB knirschen im normalfall eher nicht o_o)

    @Spring: Haha, ja das Ende hab ich absichtlich so formuliert *lol* Naja eigentlich war es ja ohnehin mehr als ein Scherz gedacht ;) Aber das Thema an sich war mir schon wichtig. Ich finde es schade dass es wirklich Leute gibt die ernsthaft sagen "Ihhh Gemüse!" und einen dafür blöd anmachen wenn man gemüse mag ._. das hat mich schon extrem schockiert, ich kenne ja schon ne menge blöder gründe wegen derer ich dumm angemacht wurde, aber das war mir neu ^^" und ich fand die situation eben ziemlich skurill.
    Ich fänd's toll wenn du darüber bloggst :D

    @★ASU★: ich glaub ich hab schonmal irgendwo auf deinem blog davon gelesen dass du warmes gemüse nicht magst XD Blumenkohl mag ich persönlich jetzt auch nicht besonders gerne o.O aber gerade bei Gemüse kommt es wirklich extrem darauf an wie man es zubereitet... wenn es gut zubereitet ist kann es sooo lecker schmecken *_* (glaicerte karotten zB... sind eigentlich eine sünde, da sie praktisch in karamellisiertem zucker gegrillt werden *_* schmecken aber total krass lecker!) Dafür mag ich persönlich Rohkost nicht soo gerne. Es schmeckt mir zwar das meiste Rohkost-Gemüse (die klassischen Paprika, Tomaten, Karotten, Salat, Mais etc. außer Gruken o_o die schmecken öde find ich XD) aber ich hab einfach sogut wie nie appetit darauf X'D

    @Álfi: Das mit dem Rotkohl hat unser Chemie-Prof letztens erwähnt und ich fand es irgendwie witzig XD Kartoffeln find ich auch geil *_* Und eigentlich total gesund! Sie enthalten sogut wie alles was der Menschliche Körper so braucht, man könnte also gut und gerne einzig und alleine von kartoffeln leben! XD

    ReplyDelete
  17. @Sue: Genau so denke ich auch! Gemüse, aber auch Obst sind einfach viel zu vielfältig um da geschmacklich verallgemeinern zu können XD Es gibt auch Gemüse das mir nicht schmeckt (zB Rote Rüben! Von denen wird mir kotzübel <.<) aber ich finde eben man sollte alles probieren XD Vor Allem sollte man sich auch an Dinge ranwagen die man als Kind nicht mochte! zB hab ich früher Tomaten gehasst, aber mittlerweile liebe ich sie abgöttisch XD

    @Suicyde: Das mit dem Rosenkohl hört sich ja sehr interessant an *_* Aber grundsätzlich kommt es ja doch nur auf die Zubereitung an ^^ selbst bei Rohkost! Da liegen ja auch welten zwischen einem faden grünen Salat oder einer tollen bunten Salatmischung mit guten Dressing XD Nur so als einfaches Beispiel ^^ Danke vielmals :D

    @Zeitzeugin: Irgendwie ist der Rosenkohl extrem unbeliebt XD Ich find den jetzt auch nicht sooo schlecht... wenn er nicht totgekocht ist und das einzige wonach er schmeckt ist Wasser und der leichte metallische Beigeschmack des Topfes indem er gekocht wurde *lol*

    @Kindchen: Mir geht es auch so, Zucchini mochte ich als Kind gar nicht, mittlerweile mag ich es ^^ Am liebsten im Sommer, frisch gegrillt! Aber noch lieber hab ich gegrillte Auberginen *_* Eines meiner leiblingsgemüse, aber ich "darf" es nicht so oft verwenden weil mein Freund es nicht mag (er mag kein "quietschendes" Essen, also essen das beim Kauen quietscht. Und dazu zählen eben Auberginen wegen ihrer Schale XDDD)
    Pizza mit Pilzen find ich auch genial, wobei die ja technisch gesehen eigentlich gar nicht zum Gemüse zählen ;) Aber Gemüse auf der Pizza find ich auch super! gerade aben hatten wir selbstgemachte pizza, mein freund hat sich nur tomatensauce auf den teig gestrichen und gebacken, dann kam frischer rucola, prosciutto und parmesan drauf. Unheimlich lecker! (auch in der variante ohne prosciutto)

    @Eriinnye: Ich finds schön zu sehen dass eben doch nicht alle Leute Gemüse wiederliche finden XDD

    @Sandra: Knackige Paprika *hrhr* die sind wirklich ziemlich sexy, das finde ich auch XDDD und lecker! Ich mag am liebsten den Grünen, der wird ja meistens verschmäht weil er etwas bitterer ist als die anderen sorten.

    @eleonora: Auberginen zählen auch zu meinen Lieblingsgemüsesorten ^^ ich mach zB gerne Melanzane al Forno, also praktisch Lasagne wo ich statt der Teigblätter Auberginenscheiben nehme ^^ (und natürlich ohne Bechamel, weil ich das wiederlich finde *lol*)
    Meine Mutter hat letztens sogar unheimlich leckeren Kochsalat gemacht (obwohl ich immer dachte Kochsalat sei sowas wie der lahme kleine Bruder von Spinat XD) Noch besser als Spinat finde ich eigentlich nur Bärlauch *_* Man muss zwar das Aroma mögen (ein bisschen wie Knoblauch-Spinat, aber viel erfrischender) aber ich finds unheimlich lecker ^^
    Ich mag grundsätzlich schon gerne süßes Obst, zB Erdbeeren *_* Aber Kirschen und Bananen ess ich eigentlich nur in Kuchen/Torten/anderen Süßspeisen, fällt mir gerade auf XD

    ReplyDelete
  18. also ich liebe gemüse! als kind hab ich spinat gehasst (musste unmengen davon vertilgen wegen des ja inzwischen bekannten kommafehlers ;)) als ich aber selbst zu kochen begann und feststellte, dass spinat eigentlich eine pflanze mit tollem geschmack und vielseitigen einsatzmöglichkeiten ist - nicht hellgrüne pampe, die nach nix schmeckt - begann ich ihn zu lieben.
    ähnlich war es mit linsen (linseneintopf aus der dose! wer das mal gekostet hat braucht jahre um den widerlichen geschmack wieder zu vergessen, obwohl linsen toll sind!)....
    es gibt eig. fast keine gemüsesorten, die ich nicht mag (doch! sellerie und fenchel - iiihhh!)...
    und was gibt es im sommer schöneres als frischen, knackigen (=sexy?), bunten salat oder ein leichtes wok-gericht? oder im winter eine wärmende gemüsesuppe?
    jede speise wird mit gemüse kombiniert viel bunter und das auge isst ja bekanntlich mit!
    glg lexxi

    ReplyDelete
  19. Ich liebe Gemüse :)
    Aber es gibt natürlich auch Sorten, die ich nicht mag (Rosenkohl und Grünkohl...).
    Aber generell liebe ich Gemüse und bin blöde Vegetarierin^^

    ReplyDelete
  20. ich ess gerne gemüse :) da ich bei fleisch sehr wählerisch bin, ess ich immer extra portion gemüse-beilage :D

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)