Wednesday, March 16, 2011

Life's unfair.

Manche Leute sind einfach so.

Das gesagte geht zum einen Ohr rein, und zum anderen wieder raus.
(Ob das jetzt an mangelnder Hirnmasse als Hindernis dazwischen liegt, sei jetzt mal dahingestellt).

Im Labor erlebe ich es immer wieder, dass Leute gesagtes einfach ignroieren. Ich meine jetzt nicht solche Dinge, die man vielleicht überhört hat, sondern konkrete, direkte Anweisungen, manchmal auch direkt an das Individuum gewandt ausgesprochen. Und trotzdem beugen sich manche Leute noch über die offenen Petrischalen, niesen in der Gegend rum, waschen sich die Hände nicht oder grabbeln danach gleich wieder in ihren Haaren oder ihrem Gesicht herum, lassen sämtliche Behälter offen stehen.....
Ich könnte die Liste endlos weiterführen <_<

Es ist wirklich echt frustrierend, wenn man selbst sich an alle Regeln hält uns versucht alles so gut wie möglich zu machen, und andere Leute einfach den Kopf offenbar in den Wolken haben und überhaupt nicht darauf achten was sie tun. Vor Allem wenn man zusammenarbeiten muss, und egal wie sehr man sich anstrengt, ein FAIL der anderen reicht aus um das ganze Experiment zu versauen...

Was bin ich froh dass wir diesmal bei fast jedem Experiment mindestens einen Durchlauf pro Person machen. Das heißt es gibt pro Experiment immer zumindest ein paar verwertbare Ergebnisse.

Trotzdem. *mecker* *motz*

Was mich wirklich am allermeisten ankotzt, ist die ewige Schminkerei.
Ich halte mich wirklich penibel daran, trage nicht mein normales Make-Up, sondern ziehe nur meine Augenbrauen nach und tusche die Wimpern. Und auch das habe ich vor in Zukunft einzustellen, will mir nämlich die Wimpern färben damit ich sie fürs Labor nicht mehr tuschen muss.
 Und obwohl es wirklich schon ein duzend mal gesagt wurde, dass schminken eigentlich komplett verboten ist, rennen trotzdem Leute mit Puder, Lidschatten und Eyeliner rum. Wäre ja egal, wenn es nur die Augen wären, wozu gibt es Schutzbrillen.
Aber die trägt natürlich sogut wie keiner.

Ich fühle mich wirklich etwas verarscht. Ich versteh schon, dass es im Moment noch egal ist wie wir im Lab rumlaufen, da wir uns "nur" auf Biosafety Level 1 bewegen und auch keine Leben von unseren Experimente abhängen oder dergleichen. Aber deswegen muss man doch nicht auf ordentliches Arbeiten scheißen??

Ich zwinge mich wirklich dazu, sogut wie ungeschminkt rauszugehen, obwohl es mich ankotzt. Ich hasse es, mich an Labortagen morgens vor dem weggehen in den Spiegel zu sehen. Angeklatschte, zurückgebundene und festgepinnte Haare, damit nur ja keine Strähne frei ist. Kaum geschminkt, alle Rötungen, Pickel, Augenringe... zu sehen für die Welt.
Am liebsten würd ich mich verstecken, aber ich gehe über den Campus zum Labor und verbringe dort 4 bis 5 Stunden. Wenn ich nach Hause komme, will ich nicht mehr raus, am liebsten will ich mich nur mehr verkriechen und keinen mehr sehen.


Wenn ich so auf die Straße gehe, zucke ich jedesmal zusammen, wenn in meiner Nähe jemand lacht. Ich habe das Gefühl sie lachen über mich. Habe das Gefühl, alle starren mich an.
Wenn ich mich style und mit Plateauschuhen und kurzem Rock auf die Straße gehe, starren mich die Leute auch an, manche lachen vielleicht auch über mich, aber es verletzt mich nicht. Denn mich so herzurichten ist meine Entscheidung, und ich bin niemandem Rechenschaft über meinen Geschmack schuldig. Über Geschmack lässt sich ja nicht streiten, also scheiß drauf.
Aber dieses Gefühl, dass man mein nacktes, ungeschminktes Gesicht anstarrt... obwohl ich es mir wahrscheinlich nur einbilde - das ist etwas ganz anderes. Es macht mich krank. Ich hasse dieses Gefühl!!



Und trotzdem zwinge ich mich dazu, mich NICHT zu schminken, zumindest nicht mehr als das Nötigste.
Da kann es doch nicht so schwer sein, zumindest an den paar Labortagen im Semester wenigstens auf Puder und anderes bröseliges Zeug zu verzichten. Sich die Haare anständig zurückzubinden. Oder zumindest die verfluchten Schutzbrillen aufzusetzen (mach ich ja auch, damit auch ja nichts passieren kann). <___<

Ach, ich könnte mich endlos darüber aufregen. Wie ihr wahrscheinlich schon bemerkt habt.
Ich wünschte wirklich es wäre mir egal und ich könnte drüberstehen, doch das Thema macht mich wahnsinnig. Wirklich, wirklich wahnsinnig.
Vor Allem weil ich zu feig bin meine Meinung zu sagen und die Damen darauf aufmerksam zu machen, dass sie sich nicht schminken sollten.
Selbiges betrifft Fehler beim Arbeiten. Ich will ja auch nicht als Oberlehrer dastehen. Ich erwähne sowas ein, zwei Mal, à la "Also ich würde es eher so machen" oder "Schau mal, wenn du es so machst tust du dir leichter". Aber beim dritten, vierten Mal, da käme ich doch nur noch besserwisserisch rüber, darauf hab ich auch keine Lust <_<" Schlimm genug dass mich alle für so super klug halten, momentan ist das ja noch positiv, aber ich denke es kann schnell umschlagen in "So eine Besserwisserin"...


Egal.
Wenigstens macht das Labor unheimlichen Spaß, und ist dabei nicht anstrengend :) Könnte also schlimmer sein. Mit meinen Laborpartnerinnen komme ich soweit sehr gut aus, eigentlich. Es läfut ja eh. Ich sollte mich nicht aufregen.... I know.


...~:★:~:★:~:★:~... 
Gestern war ich in der Stadt, gemeinsam mit einer der beiden Labor-Kollegin. Wir haben eigentlich nur Essen gekauft, aber in dem Einkaufszentrum wo wir waren ist direkt gegenüber vom Supermarkt eine Art "italienische Boutique". "Boutique" klingt jetzt so teuer, dabei ist das Geschäft echt billig, und hat wahnsinns Sachen. Die ärgsten Schuhe um rund 25€. Taschen, Klamotten.... Die Schuhe sind wirklich sehr chic, haben hohe Absätze, gefallen mir gut - nur leider gab es dann an jedem Paar immer ein, zwei Dinge die mir gar nicht gefielen... Aber wer weiß, vielleicht sehe ich ja mal nette Sandalen :)

Dafür habe ich etwas mitgenommen, an dem ich wirklich schon 4mal vorbeigelaufen bin...
Beim ersten Mal dachte ich noch: "Ach, das brauch ich eigentlich nicht wirklich."
Ein wenig traurig war ich schon, war ja schließlich Ausverkauf, reduziert, und somit wahrscheinlich das letzte Stück.
Doch bei meinen nächsten Besuchen (Lebensmittel einkaufen im Supermarkt gegenüber) waren gleich mehrere davon da. Und es war kein Ausverkaufs- sondern ein Einführungsangebot.
Awwww, und heute konnte ich dann nicht mehr widerstehen. Ich sagte mir - wenn ich jetzt hingehe, und es gibt ihn noch, dann kauf ich ihn!

Wovon ich spreche?
Von diesem ultrasüßen Polkadot-Regenschirm!

10€ sind vielleicht kein Schnäppchen, aber es ist endlich mal ein Schirm der mir gefällt und den ich sicher auch als Sonnenschirm verwenden kann :3

Normalerweise trage ich bei Regenwetter immer Jacken mit Kapuze, da ich meine Haare so besser vor Feuchtigkeit schützen kann. Aber nicht jede meiner Jacken ist Wasserdicht, und die dünneren Sommerjacken haben erst gar keine kapuzen D: Also wird dieser Schirm wohl mein neuer Begleiter für regnerische Frühlings- und Sommertage ^-^"
Ich liebe ihn!!! X3

11 comments:

  1. Bei uns wurde sich selbst im simplen Chemieunterricht um die coolsten Schutzbrillen gekloppt! O_o"

    Da kann ich auch ehrlich gesagt nicht verstehen, dass man sich nicht "an die Regeln" hält. Die wurden ja nicht umsonst aufgestellt!

    Im Straßenverkehr fahre ich ja auch nicht ständig rückwärts gegen den verkehr, nur weil ich es theoretisch ganz lustig und cool fänd >_<

    Aww und der Regenschirm ist wirklich zuckersüß! *_*

    ReplyDelete
  2. @blorg: Counterstrike! XDDD

    @Sui: "Im Straßenverkehr fahre ich ja auch nicht ständig rückwärts gegen den verkehr, nur weil ich es theoretisch ganz lustig und cool fänd >_<" hahaha die Aussage ist genial XDD made my day. Naja, eigentlich gehts mir eh schon viel besser, musste mich nur mal auskotzen.

    btw, schon bemerkt? ich blogge in der Zukunft *auf Post-Datum deut* XDDD

    ReplyDelete
  3. ja das stimmt tatsächlich,dennoch kommt mir das Leben so vor als wäre es die reinste farce und wir können nicht mal leben wie wir wollen und sind tagtäglich fremdbestimmt und zwängen unterlegen.
    Es macht einfach nichts einen Sinn und das frustriert zusätzlich.
    Danke für deinen Kommentar!
    Gute Nacht

    ReplyDelete
  4. Also ich finde Schutzbrillen kuuuuhl....!! Aber so gar nicht schminken? Auch kein Puder? Gut, dass ich geahnt habe, dass die wissenschaftliche Laufbahn doch nichts für mich ist! XD

    @Blorg: Meep Meep Meep Meep Meep Meep Meep Meep!!

    ReplyDelete
  5. Pfff, Regeln! Professionalität! Wer braucht so etwas schon! Wer sich das alles ausdenkt, ist doch sowieso ein Spießer. Gerade bei Chemikalien sollten die Leute mal locker bleiben.

    ReplyDelete
  6. @Spring: kein Ding :) Ich hoffe es geht dir bald besser!

    @★ASU★: ja, ne? Ich versteh es ja schon, es hat ja seine Gründe. Aber es ärgert mich einfach so sehr dass sich so wenige dran halten <_<

    @Kelhim: Ich bin absolut deiner Meinung. Ein paar Schimmelpilze in Medikamenten oder sterilen Lösungen... die sollen sich mal nicht so anstellen, oder?

    ReplyDelete
  7. Oh man, solche Leute sind echt zum kotzen. Team arbeit war in der Schule eh immer blöd. Weil meistens ist immer einer, der alles macht und der Rest setzt sich auf die faule Haut und macht nichts... >___<'''
    Und ich kann deine Wut was das schminken angeht verstehen...ich kenne es...aber ich laufe hier auch viel ungeschminkt rum...einfach weil es viele machen und da sind so viele Mädels, die wesentlich jünger sind als ich so schon so verbraucht ausssehen.
    Und ich glaube du bist auch ohne Make-up hübsch! Steh also dazu!!! :)
    Aber mit Make-up fühl ich mich auch besser...kenne ich also alles...

    Wie gesagt, ich versteh es auch nicht was da am Montag passiet ist...man muss es nicht verstehen...war wohl einer, der auf Hundekämpfe aus war. Ich meine es ist ja in den letzte Jahren in Deutschland öfter mal passiert, dass Hunde Kinder angegriffen haben...und da bekommt man echt Angst. Vorallem wissen wir ja noch nicht, wie er auf andere Hunde jetzt reagieren wird. Sonst war er ja immer ein Hund, der aufs Wort gehört hat...naja, wird schon werden, mit viiiiel Liebe :)

    Wir haben es hier bis ca. 19.15 hell...da geht das...aber deine Angst ist nicht ganz unbegründet >___<

    LG

    ReplyDelete
  8. sagmal wieviele sind denn bei euch da im Labor? .. Gibts da niemanden der die mal "zusammenscheißt"? bei mir im labor sinds ca 10 Leute, und wenn einer was vergisst oder falsch macht, gibts gleich Zurechtweisungen. Weil jeder irgendwie gegenseitig auf die anderen mit achtet.
    Und ich muss auch sagen ich bin viel zu faul mich morgens Vor Arbeitsbeginn zu schminken, und renn mit meiner Akne-Haut so zur Arbeit.
    Das juckt mich eigentlich nicht wirklich

    ReplyDelete
  9. Ich würde mich auch an deiner Stelle aufregen, mag's auch nicht wenn man Regeln nicht befolgt, erst recht nicht in der Uni/Arbeit.
    Aber kannst du mir mal erklären welchen Sinn das hat, dass ihr kein Make-Up benutzen dürft? So als Außenständige klingt das für mich erst mal seltsam ;)

    ReplyDelete
  10. @Fhine: vielen Dank dass du das sagst... aber wirklich wohl fühl ich mich trotzdem nicht in meiner Haut wenn ich so rumrenn ._. aber ich zwing mich trotzdem dazu, weil ich weiß dass es "krankhaftes" denken von mir ist, umso mehr ärgert es mich dass sich außer mir nur so wenige daran halten...

    @Jana: Tja, wir sind 10 3er Gruppen, also 30 leute im Labor. Da kann man froh sein wenn während dem Arbeiten überhaupt mal ein Lecturer ein freies Ohr hat wenn man was braucht. Und wie gesagt, selbst wenn sie mal vorbeikommen und zurechtweisen - kaum sind sie weg, wird der Fehler wieder und wieder gemacht.
    Nyu, ich bin auch manchmal zu faul mich "richtig" aufzudonnern, also zu schminken, vor Allem wenn ich nur wenige Stunden rausgehe. Aber richtig wohl fühl ich mich dabei eben nicht.

    @eleonora: Tja, man wird's dann ja sehen wie die Leute in der Arbeitswelt zurechtkommen. Oder im Praktikumssemester.
    Also dass wir uns nicht schminken dürfen hat den grund, dass das Make-Up (vor Allem natürlich Puder) leicht abbröseln und damit halt alles verunreinigen kann. in einem "clean room", also einem mikrobiologie-labor muss man halt extrem auf sowas achten (im physiklabor ist mir das ehrlich gesagt auch wurst XD). klar ist es etwas hypervorsichtig, aber gerade im späteren berufsleben kann es schonmal wichtig sein dass solche kontamination penibel vermieden wird.
    Was ich aber persönlich etwas fies finde, ist dass zB Leute die Schuppen haben da nichts dagegen tun müssen. Okay, lange Haare kann man vllt noch zurückbinden, dann bröselts etwas weniger - aber bei kurzen Haaren "schneit" man dann ja quasi alles an o_O

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)