Sunday, April 10, 2011

Minecraft: Primordial Desert Mod & Planes Mod

Minecraft - wer noch nicht davon gehört hat, hat wahrscheinlich die letzten 2 Monate irgendwo in einer realen Höhle verbracht, anstatt wie die Millionen Spieler des Indie-Hits in den pixeligen Höhlen ihrer zufallsgenerierten Welten.

Ich selbst spiele das Spiel nicht wirklich... und dennoch fasziniert es mich zutiefst. Daher blogge ich nun doch darüber, obwohl ich das eigentlich ursprünglich nicht wollte :)


picture via *klicku*



Minecraft ist für mich ein sehr zweischneidiges Schwert.
Yatzeeh von zero punctiation beschreibt es in seinem Review-Video sehr gut: Es ist wie eine Modelleisenbahn, ein Hobby mit dem du Stunden verbringst, das niemanden interessiert und jeden anderen zu Tode langweilt wenn du darüber zu reden beginnst. Aber sobald jemand auch nur das kleinste Fünkchen interesse an deiner Minecraft-Welt zeigt, bist du total aus dem Häuschen und es fühlt sich nicht mehr ganz so sehr nach der totalen Zeitverschwendung an die es eigentlich ist XD

Genau das stört mich so sehr an Minecraft. Ja, es ist ein geniales Spiel, aber es ist auch ein fürchterlicher Zeitfresser. Aus dem einfachen Grund, dass es kein Ziel gibt. Wenn du dein Ziel erreicht und eine gigantische Burg mit Lava-Burggraben und automatischer Pfeilschuss-Verteidigungsanlage gebaut hast, hast du auch schon die Idee für das nächste Projekt. Während du die Kathedrale in den Bergen fertigbaust, die letzten Schienen für das Bahnnetz legst und nebenher einen Weltenbaum heranzüchtest, vergehen Stunden um Stunden, Tag und Nachte.

Ich merke es immer wie extrem es ist, wenn ich Freitags von der Uni nach Hause komme zu meinem Freund, und er mich mit Sätzen empfängt wie:
"Du musst dir unbedingt anschaun was ich gebaut habe!"
oder
"Ich wollte ja eigentlich noch wegräumen aber kurz bevor du gekommen bist haben wir gemerkt dass ein neuer Minecraft-Patch gekommen ist!"und so weiter...

Was mich also eigentlich an Minecraft stört, ist die Tatsache, dass man so überdeutlich sieht wie unbeschreiblich viel zeit man schon in die zufallsgenerierte Welt gesteckt hat. Bei jedem anderen Spiel wird dies subtil durch die Game-Mechanik verschleiert, doch in der Welt von Mincraft baut man und baut und baut und baut.... Bis die Map zugepflastert is mit pompösen Burgen und Türmen die in den Himmel ragen XD

Aber es ist ohne Frage ein absolut geniales und wundervolles Spiel.
Ich glaube kein anderes Spiel ist so gut durchdacht und lässt einem zugleich noch so viele Freiheiten. Optisch gibt sich das Spiel minimalistisch, und sieht dabei doch so beeindruckend aus.
Ich verstehe die Begeisterung, die andere dafür aufbringen können zu gut - nur will sie nicht so recht auf mich überschwappen. Viel spannender als das Spiel selbst finde ich nämich die Spielmechanik und das Prinzip auf dem sie basiert.

Die Spielewelt basiert einfach nur auf Blöcken, die aus verschiedenen Materialien bestehen. Durch Abbau der Blöcke und Kombinieren der Materialien können Werkzeuge hergestellt werden. Dabei gibt es ungalublich viele Kombinationsmöglichkeiten, und die Dinge die man herstellen kann reichen von Diamantschwertern über Bücherregale bis hin zu Kuchen (in this case, the cake is not a lie!). Sogar Stromversorgung ist möglich durch sogenannten "Redstone", welcher es erlaubt komplizierte Schaltkreise zu bauen, Für Türklingeln, Selbstschussanlagen und Trittplatten die Beethoven's 5. erklingen lassen - alles ist möglich in der Welt von Minecraft. Abbauen, Kombinieren, Aufbauen... das sind die Schlüsselelemente des Spieles und beschäftigen vermutlich die meisten Leute stundenlang.
Mich nicht. Ich glaube es ist das erste Mal dass mir das Aufbauen von Dingen in einem Spiel keinen Spaß macht. Ich will die Welten nicht gestalten - das wird mir einfach zu schnell langweilig.
Viel mehr Spaß macht es mir, die Welt zu erkunden.

Die Welten sind wirklich einzigartig: Eine sog. Seed wird als Basis für das Zufallsgenerieren einer Map verwendet. Diese sind eingeteilt in Chunks von 16x16x128 Blocks groß. Wenn man sich bewegt werden die nächsten 9x9 Chunks um den Spieler herum berechnet, so dass die Welt nach und nach entsteht, je mehr man von ihr entdeckt. Die theoretisch größte Fläche die eine Minecraft-Map einnehmen kann, entspräche dem doppelten der Fläche unserer Erde, was praktisch allerdings unmöglich zu erreichen wäre weil diese Map mehrere Terabytes an Speicherplatz verschlingen würde.
Als Seed fungiert zumeist eine Zahl, jedoch kann man auch ein Wort eingeben, das in eine Zahl umgewandelt wird. So kann man eine bestimmte Welt auch mehrmals generieren, indem man sich einfach das Wort oder die Zahl merkt. (okay, also nicht ganz "einzigartig", aber beinahe ;) )

Trivia:
Die sog. "404 Challenge" bietet Spannung und Unterhaltung für all jene, denen Minecraft alleine zu langweilig wurde (haha).
Dabei verwendet man 404 als Seed für die Map. Unweit des Spawnpoints befindet sich ein bestimmter Block, und wenn man diesen zerstört bricht ein Teil des Bodens ein. Darunter befindet sich eine riesige, riesige Höhle. Das Ziel der Challange ist, darin so lange wie möglich zu überleben...
(Wer sich darunter nichts vorstellen kann, findet hier ein nettes Video davon.)


Minecraft ist, ohne Frage, ein geniales Spiel.
Die Kreativtät der Community spielt dabei natürlich auch eine große Rolle, und ein ganzer Haufen beeindruckender Mods und Texture-Packs, darunter  zB ein "Legend of Zelda" Texture Pack oder die Seite Minecraft Skins, die den Spieler mit passenden Texturen für die Spielfigur versorgt (darunter das Cookiemonster, der "Creeper in a Bikini", Spongebob oder sogar Darth Vader), und sogar auf facebook vertreten ist.

Der eigentliche Grund warum ich hier überhaupt blogge sind zwei besondere Mods (eigentlich nur die eine, aber genial sind sie beide) die ich entdeckte habe, und ich muss sagen... der "Funke" der Faszination für das Spiel ist nun endgültig übergesprungen. Davor habe ich mich eher noch geziert, lieber Videos geschaut wo Leute merkwürdige Orte oder imposante Bauwerke präsentiert haben. Wie schon gesagt - ich will nicht bauen. Ich will lieber die Welt die Minecraft entstehen lässt erkunden, und dafür ist die folgende Mod wirklich mehr als perfekt.



Man beachte den Creeper bei 14:10 der ihnen einen sehnsüchtigen Blick nachwirft als sie sich in die Lüfte erheben... XD
Für die Bauanleitung für Flugzeuge siehe Part 1 des Videos.

 Was kann es schöneres geben als über der pixelblockigen Minecraftwelt zu fliegen? *_*Als ich das Video sah war mir klar: Wir brauchen diese Mods!
Sowohl die Primordial Desert mit ihren mysteriösen Pyramiden die einem geradezu zuschreien "Erkunde mich!" als auch natürlich vor Allem die Flugzeuge... NEED!

Ich will mit einem Flugzeug die Welt erkunden (vor Allem würd ich gern endlich mal weg von dieser riesigen, dämlichen Insel auf der wir gespwant sind XD), ich will Wüsten sehen, Savannen, Berge mit Schnee und die Meere überqueren! Meinem Freund habe ich schon angeboten, für ihn und seinen Kumpel Transportflüge zu machen XD Ich werde eine ganze Fluglinie gründen *lol*

Ich MUSS diese Mod einfach ausprobieren!

Wie steht es mit euch?
Minecraft - genial oder öde?
Spielt ihr, spielt ihr mit Mods, habt ihr eine Lieblingsmod?
Und wie findet ihr die Planes-Mod? Ich werde sie definitiv ausprobieren und eventuell auch darüber bereichten ^^

Das war mal ein richtig langer, vollkommen unprofessioneller Zocker-Beitrag - ich hoffe ich habe euch noch nicht zu Tode gelangweilt und wünsche euch Morgen einen guten Start in die Woche ^-^v

9 comments:

  1. Ich habs noch nie gespielt und will es auch nicht spielen. Mir reicht es, meinem Bruder ab und an mal beim spielen über die Schulter zu schielen und sein steinegekloppe zu belächeln.

    ich bin ja mehr der adventuretyp ^^

    ReplyDelete
  2. Das interessiert mich so gar nicht und geht mir ehrlich gesagt schon auf den Senkel, weil überall davon berichtet wird. Sieht für mich allerdings einfach nur öde aus ;)

    ReplyDelete
  3. Ha, davon habe ich noch nix mitbekommen! Zählt Kellerwohnung als Höhle? :)

    ReplyDelete
  4. ein guter freund von mir und mein freund spielen das^^
    mich persönlich interessiert das jetzt nich so dolle :)

    ReplyDelete
  5. ^
    jeder der es selber noch nicht gespielt hat
    weiß nicht - wovon - er/sie - redet :D

    just sayin' ;3

    und ich spiel keine mods,
    aber vllt plobier ich welche mal aus ^^
    404 hab ich auch noch nicht probiert D:

    grüssli

    ReplyDelete
  6. Ich hab's gespielt und jah, diese gigantischen Projektplanungen kenne ich zu gut xD Hast du die Wölfe schon gesehen? Klasse! *_*v

    ReplyDelete
  7. schimpf wegen dir mach ich mich jetzt zu the billa auf um diese toffee muffins zu probieren ;)

    ReplyDelete
  8. @Mercury: Also ich werd wahnsinnig wenn mein Freund mir irgendwas tolles Zeigen will und erst noch 15 Minuten durch die Pampa rennt XD daher schau ich mir nur seeeehr selten zu.

    @Zeitzeugin: Naja ich denke man kann schon auch davon "gefesselt" sein wenn man irgendein tolles Projekt hat das man unbedingt bauen will. Aber ich finde das abbauen und wieder aufbauen eigentlich auch fürchterlich öde XD

    @Wolfskind: Ich musste lachen als ich deinen Kommi direkt nach Zeitzeugin's gelesen hab XD Weil sie ja mein man hört überall davon ;D

    @Spring: Schlimm wird's nur wenn die Jungs dann gemeinsam stundenlang süchteln so wie "meine" @__@

    @Blorg: 404 ist hart.... hab nur die Videos gesehen und joa, ist echt mal ne andere herausforderung ^^

    @Ribbonlicious: Die Wölfe sind super süß *_* Gibt übrigens auch ne Mod mit Haien!! X3 Die kann man aber leider nicht zähmen oder dergleichen... aber sie sind süß :D

    ReplyDelete
  9. So, bin grade über deinen Geburtstagspost hierher gekommen und schreibe nun meinen ersten Kommentar bei dir:

    Aaaalso! Ich weiß nicht, wie viele Stunden ich schon bei Minecraft verbracht habe, aber da mein Freund und ich das meist zusammen spielen, ist das auch nicht weiter schlimm. Im Endeffekt ist das Spiel einfach genial und hätte ich mehr Zeit, würde ich auch sicherlich wesentlich mehr bauen... Demnächst gibt es von unserem Server auch eine LAN, wird bestimmt lustig :)

    Liebe Grüße!

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)