Monday, April 18, 2011

Urlaub? Schon wieder?!

Jaaa ich bin verwöhnt und dekadent.
Und vollkommen durchgeknallt, nicht zu vergessen.
Während andere über Grillparties oder sonstige Frühsommeraktivitäten bloggen, gibt es in meinem kleinen Kabinett der absonderlichen Vorlieben (im Volksmund auch Blog genannt) was zum Thema Winterurlaub!
Während andere sich schon den Tag rot im Kalender anstreichen, wann die Friebäder endlich eröffnen, bin ich mit meinem Hai nämlich in die Berge zum snowboarden/skifahren gefahren.
Dieses Jahr hing unser Osterskiurlaub wirklich am seidenen Faden, denn das Wetter ist schon so früh sehr warm gewesen, und dann fiel auch noch Ostern, also die Osterferien auf diesen ungünstigen, späten Termin...

Anfang letzter Woche kam dann die Ernüchterung - 3 von 4 Skigebieten in der Umgebung (wo ich ja eine Saisonkarte hab) mussten schon zusperren, weil sie einfach keinen Schnee mehr hatten!
Nur noch ein Skigebiet, die Tauplitz, hatte noch offen, und auch die hatten nicht mehr viel Schnee.
Da war ich dann wohl die einzige Person in Österreich, die sich über 4 Tage Regenwetter gefreut hat - denn auf 2000m Höhe auf der Tauplitz fiel natürlich frischer Schnee, so dass wir es doch noch wagten und uns gestern Abend auf den Weg gemacht haben.

Bewundert meine Lady-Gaga-Autofahr-Sonnebrille die meine lichtempfindlichen Äuglein völlig abschirmt! Bewundert sie natürlich nur wegen ihrer Zweckmäßigkeit, denn stehen tut sie mir ja leider so gaaar nicht XD
Ich bin einfach ein trotziger Winterfanatiker, und auch wenn ich mich über den Frühling auch freuen kann, wollte ich "mein" Osterskifahren um nichts in der Welt missen! Vor Allem da ich es diese Saison kein einziges Mal wirklich geschafft hab, auch nur einen Tag "antändig" (also mehr als 4 Stunden) unterwegs zu sein und auch von den Tagen and denen ich gefahren bin, meine Saisonkarte noch nicht mal richtig ausgenutzt hatte o_O

Das bombastische Wetter heute übertraf sämtliche meiner Erwartungen, und so jagte ich den Hai schon um 09:00 Uhr aus dem Bett um nach vieeeel gezeter und gejammer (er wollte einfach ausschlafen XD) trotzdem erst zwei Stunden später mit ihm auf der Piste zu stehen.
Auf der Piste - naja.
Ganz so einfach war das auch wieder nicht.
Der Plan war, den Skipass für ihn (da er keine Saisonkarte hat) im Tal unten zu kaufen, damit wir über die bergstraße hoch zur Mittelstation fahren können. (das darf man nämlich nur mit Skipass sonst muss man maut zahlen).
Als wir im Tal unten waren, war es aber erst 10:45 Uhr, und um die Uhrzeit konnte der Kassamensch die 11Uhr-Karte die wir zu kaufen gedachten noch nicht ausdrucken.
Also sind wir mal weitergefahren zur Bergstraße. Bei der Mautstelle konnten wir die Karte dann kurz vor 11:00 kaufen und hochfahren.

Erste Feststellung oben: Es ist HEISS .__.

Und zwar so richtig, richtig, richtig warm. Mit meiner schwarzen Montur bin ich schon fast geschmolzen als ich meine Ski die letzten Meter zur Piste tragen musste. Für die Ski hatte ich mich deswegen entschlossen, weil er Schnee sicherlich sehr schwer und nass sein würde, und mit dem Board komm ich mit sowas einfach nicht zurecht.

Wir staksten also zu so einem kleinen Baby-Lift der einen vom diesem "Kessel" wo der Parkplatz ist, hochbringt zu einer Verbindungspiste über die man dann den nächsten Sessellift erreicht. Anders kommt man aus dem Mini-Talkessel dort nämlich nicht raus.

Tja, oben am Hand stehend entdeckten wir erstmal, dass der Hang gesperrt war, weil nicht präpariert. Ein oberwichtiger und sicherlich supercooler Snowboardlehrer der mit seinen zwei Kids auf dem Babyhang hoch und runter getourt ist, meinte dann noch, uns verarschen zu müssen, als ich gerade halblaut die Frage äußerte, wie denn die Leute vom Tal dan raufkämen - im Tal gibts ja noch nen Lift, der eine Mittelstation hat, zu der wir ja eigentlich auch wollten.
Er meinte dann ganz auf witzig "Na was glaubst, mim Auto halt!"
Danke, Herr Schlaumeier, zu Fuß bin ich auch nicht hochgekraxelt.

Nach eingem Blabla verstand er wie ich die Frage gemeint hatte und erklärte, dass die Piste zwar gesperrt, der Lift aber geöffnet sei. Na toll.
Somit saßen wir hier also ziemlich fest. Mussten den Babyhang wieder unterfahren und dann den gegenüberliegenden liftlosen Hang hochstapfen, um überhaupt mal irgendwo hinzukommen.

Bei gefühlten 25°C in voller Wintersportausrüstung - kein Spaß, sag ich euch.

Der Schnee war auch nicht gerade mein Lieblingsschnee - nass und schwer, aber das hatte ich ja shcon erwartet/befürchtet.
Wenigstens spielte das Wetter mit, und so chillten wir uns nach ein paar Abfahrten am Pistenrand in die Sonne ♥

Die Blicke der vorbeifahrenden Leute waren Gold wert XD

Natürlich förmlich gebadet in LFS 25 Sonnencreme, weil ich heuer nicht den selben Fehler wie letztes Jahr machen und mir einen fetten Sonnenbrand aufreißen will der bis zum Herbst nicht mehr weggeht.

Viel oder lange sind wir heute nicht gefahren - der Schnee ist einfach zu anstrengend.
"Haxenbrecherschnee" sagt man in meiner Familie dazu, also "Beinbruchschnee", weil es immer schwerer wird zu manövrieren und die Gefahr dass man sich verletzt dadurch immer höher wird.
Also haben wir uns gegen 15:00 wieder auf den Heimweg gemacht - müde und erschöpft waren wir ja trotzdem.

Einziger Wehrmutstropfen: Obwohl die hälfte der Pisten und Lifte gesperrt bzw nicht in Betrieb sind, mussten wir den vollen Preis für die Nachmittasgkarte zahlen. Sowas find ich wirklich dämlich - klar kann keinder was dafür wenn wenig Schnee liegt, aber gerade wenn sie wirklich das haleb Skigebiet nichtmal in Betrieb haben find ich die saftigen Preise dort nicht wirklich gerechtfertigt...

Naja, zu Hause wurde erstmal weitergechillt auf dem sonnigen Balkon... und zwar mit dem besten Eis der Welt!

Jup, man kann direkt vom Skifahren kommen und sich den Bauch mit Eis vollschlagen, das funktioniert supi! XD

Meine absolute Lieblings-Mix-Box, und weil wir so gierig sind haben wir gleich noch ne Box mit Vanille mitgenommen, die wir dann heute Abend mit frischen Erdbeeren (sogar aus Österreich!!! Und keine hellrosa Möchtegern-Zuckerwasser-gespritzten Pseudo-Erbeeren sondern richtig schöne rote, aromatische X3) oder alternativ mit Kernöl als Nachspeise verputzen können XDD

Soviel also zu meinem ersten Urlaubstag - schönes Wetter aber mieser Schnee war quasi das Kontrastprogramm zu Weihnachts- und Semesterferien, aber es könnte wirklich schlimmer sein.
Und hey, falls es Mittwochs wirklich gar nicht mehr geht mit dem Schneematsch, leihen wir uns eben Mountainbikes und machen das Ennstal auf Rädern unsicher.

So lange lass ich mir von der Sonne meine Pickel auf der Nase wegbrennen, lerne Abends schön brav für die aufkommenden Prüfungen *husthust* und hab hoffentlich auch bald wieder mehr Zeit zu bloggen X'D

Baibai!

3 comments:

  1. Ihr seid echt der Knüller :D

    Alle freuen sich aufs schöne Wetter, rennen zu den Seen oder ans Meer um sich zu Sonnen oder zu Baden ... und ihr geht Ski Fahren - göttlich :D

    Das Mix-Eis gibts hier in Dland garnicht ;___;
    Dabei siehts so lecker aus ;__;

    ReplyDelete
  2. dein glück - ich habe die letzten drei tage
    bereits mit einem "7 days no new updat? UNSUBSCRIBE!"
    gelauert, und jetzt daaaas *schnipps*

    das nächste mal ^~
    grüssli

    PS: du machst definitiv zuviel urlaub, ja D:

    ReplyDelete
  3. Danke für deinen Kommentar, das mit dem Technikmuseum und der Kulturhauptstadt macht mir ja schonmal Hoffnung. xD
    Wird wahrscheinlich doch schöner, als ich mir das jetzt in meinen Horrorvisionen ausmale...

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)