Sunday, May 22, 2011

Das Endoplasmatische Reitukulum, dein Freund und Helfer

Da ich im Moment schwer beschäftigt bin für die kommende Zellbio-Prüfung zu lernen (Mittwoch) und auch sonst allerlei FH-Kram zu tun habe, hab ich leider nicht so viel Zeit zu Bloggen wie ich gerne hätte.

Dafür gibt es heute endlich mal wieder was wissenschaftlich/biologisches zu lesen oder besser gesagt zu sehen. Ich will hier nämlich eine etwas andere Youtube-Empfehlung geben: animierte Videos, die das Innere einer eukaryotischen Zelle zeigen!


Zum Beispiel dieses hier. Das echte Erfolgserlebnis hat man, wenn man beim Lernen feststellt dass man erkennt was das sein soll und was es da tut!

Vermutlich jeder hat in der Schule von der Zelle und ihren Bestandteilen im Bio-Unterricht gehört. Dabei wurde zumeist nur sehr oberflächlich über die Aufgabe der einzelnen Bestandteile gesprochen.
Überhaupt basiert das Bildungssystem zu einem großen Teil darauf, dass den Schülern Dinge verschwiegen werden, oder so vereinfacht versucht wird sie zu erklären, dass es schlichtweg ein falsches Bild ergibt -_-
Wenn ich für jedes Mal, dass ich im Unterricht auf meine Fragen die Antwort "Das lernt ihr später mal!" gehört habe, nen Euro bekommen hätte, hätte ich ausgesorgt. -__- Unterstufenphysik bestand bei uns zB vorrangig daraus, dass wir gelernt haben was wir später alles lernen werden...

Zurück zum Thema.
Besonders gern hatte ich ja schon immer das Endoplasmatischen Retikulum, liebevoll auch oft als ER abgekürzt.  Allein schon weil das Wort einfach awesome ist.
In der Schule wurde nicht mal ansatzweise erwäht was für eine Aufgabe das Teil eigentlich hat. Wir wussten nur, es gibt ein glattes und ein raues davon. Aha. Und auf dem rauen sind überall Ribosomen.
Aber warum eigentlich, was machen die Dinger da und wieso gibt es diese beiden verschiedenen ERs?

All das habe ich erst jetzt in der Zellbiologievorlesung erfahren.

Vielleicht könnt ihr euch aus dem Biounttericht noch entfernt daran erinnern, dass die Ribosomen dazu da sind, Proteine zu produzieren (=Translation), nach einer Vorlage aus sogenannter mRNA, messenger RNA. Diese widerum ist eine Kopie eines Teils der DNA aus dem Zellkern (das geschieht bei der Transkription), die für ein Protein codiert.

Nun gibt es spezielle Code-Sequenzen, die für ein bestimmtes Signal codieren. Das Ribosom hängt sich an die mRNA, und beginnt mit der Translation. Das Protein das dabei entsteht hat am Anfang eine Signal-Sequenz, die dazu führt dass das komplette Ribosom zum ER getragen wird um dort "anzudocken."

Dieses Video zeigt sehr schön, wie genau das alles vor sich geht:



Die berechtigte Frage nun: Wozu das alles?

Die Erklärung ist einfach. Proteine sind die "Mädchen für Alles" in unserer Zelle, und so mannigfaltig wie sie sind sind auch ihre Aufgaben. So gibt es nicht nur frei herumschwimmende Proteine die zB als Enzyme arbeiten und bestimmte Vorgänge leiten, sondern auch Proteine die die Zelle ausscheiden soll, die also nach Draußen gelangen müssen (zB Verdauungsenzyme), und schließlich auch noch die Proteine, die in der Membran fixiert werden, um als Rezeptoren (Andockstellen für andere Signalproteine etc.) zu arbeiten und und und.
Die beiden letzgenannten werden direkt am rauen ER von den dort angedockten Ribosomen produziert, und zwar in das ER hinein. Vielleicht erinnert ihr euch noch aus dem Biounterricht, dass das ER die Zelle wie ein Netzwerk durchzieht.
Das stimmt so halb. Es hat eine Netzwerkartige Struktur, aber wesentlich wichtiger ist die Tatsache, dass vom ER weg kleine "Transportbläschen", die sogenannten Vesikel, abgespaltet werden, die dann sowohl Proteine aus dem Inneren des ER, als auch mitsamt der Membran, an andere Orte in der Zelle transportieren können.

In erster Linie gelant das Zeuch dann zum Golgi Apparatus, wo es so modifiziert wird, dass es an die richtigen Rezeptoren andockt, die es dann an die richtigen Stellen in der Zelle transportiert.


Man beachte dir Drama-Musik am Anfang...


Ziemlich cool, oder?
(Bitte sagt dass ihr das auch cool findet... sonst komm ich mir so extrem neeerdig vor X'D)



Aber der absolute Kracher im Cytosol ist das Motorprotein Kinesin.
Denn Kinesin kann laufen!

Es transportiert Vesikel entlang der Mikrotubuli, und macht dabei auch noch ganz lustige Geräusche:

Beachtet nicht das Blabla und die genaue Erklärung, hört auf die awesome "Plopp"-Geräusche XD

Wenn ihr euch nun nochmal das erste Video anseht, könnt ihr Kinesin sicherlich erkennen, wie es so einen Strang entlangläuft und eine Blase hinter sich herzieht :D

So, und mit diesem hilarious Video damit beende ich den Nerd-Eintrag auch, und widme mich wieder der Lernerei.... wünscht mir Glück für die Prüfung T_T
Konnte ich euch mit meiner Faszination für das Innenleben einer Zelle anstecken? :D

9 comments:

  1. Bio-Nerd-Weibchen D:

    natürlich ist das zeug cool, aber ich hab lang damit aufgehört darüber nachzudenken wie awesome das alles ist und das es auch noch funktioniert, ansonsten müsste ich wahrscheinlich die ganze zeit staunen, z.b. "wooow das ich das hier grade schreiben kann" :P

    wir sind längst soweit das man nicht mehr alles wissen und verstehen kann/muss, seibst ein Faust hätte da irgendwann aufgegeben ;3

    von daher:
    awesome, ja - but wtf u really know those things? D:

    grüssli

    ReplyDelete
  2. ich fand das in der schule auch immer spannend...aber noch unvorstellbarer fand ich immer atomphysik....irgendwie sind die naturwissenschaften im innersten viel unheimlicher und metaphysischer als man denkt

    ReplyDelete
  3. Ich mag das Endoplasmatische Retikulum als Plüschtier haben - aber bitte das raue, mit den Ribosomen drauf <3

    Und zellbiologie fand ich irgendwie immer ganz cool - uncool war daran nur, dass man auf Teufel komm raus allet auswendig lernen musste für die Bioklausuren x_x

    ReplyDelete
  4. das endoplasmatische reliculum ist echt eins der awesomsten worte ever! ich find deine bio-einträge immer cool! ich mag bio. und du hast recht, selbst bei uns im LK haben wir nicht so viel gelernt, aber sonst wärs ja auch zu viel =D

    ReplyDelete
  5. Ich find die Videos total spannend! *__* Ein bisschen was davon erkenne ich glücklicherweise noch aus dem Bio-Leistungskurs^^
    Dieses Semester hab ich in der FH auch Genetik, aber unser Prof ist ne Pfeife, ich fürchte da lernen wir so coole Sachen nicht D:
    Viel Erfolg bei der Prüfung!

    ReplyDelete
  6. Ah ich seh schon mit Blattquerschnitten abzeichnen ist es nicht getan, aber irgendwie gibt mir das grade Hoffnung, dass Bio nochmal interessanter wird :D

    Was ich eigentlich sagen wollte hat nichts mit dem Post hier zu tun, aber auch mit einem von deinen wissenschaftlichen Posts, weil bei uns in Chemie wurde und heute die Einheit mol erklärt und ich musste gleich an deinen Post dazu denken :))

    ReplyDelete
  7. Boah, cool!!! Nerdtalk ftw - UND ICH KANN ENDLICH POSTEN!!! Dank neuem endgerät

    ReplyDelete
  8. @blorg: Wenn man sich zu viele Gedanken über die philosophische Komponente solcher Dinge macht, dann ist man so sehr mit Staunen beschäftigt dass man wahrscheinlich zu atmen vergisst. Natürlich muss nicht jeder immer alles wissen aber das ist doch das schöne an unserer Gesellschaft, unterschiedliche Berufe und Zuständigkeiten die sich ergänzen.
    Ich verstehe zB auch nicht wie ein Computer funktioniert oder wie man Programme schreibt, und doch bin ich froh einen verwenden zu können.
    Und ich schätze Mal, wenn du an einer Krankheit leiden würdest, die daraus resultiert dass einer dieser Vorgänge in den Zellen deines Körpers nicht mehr funktioniert, zB Cystische Fibrose, dann wärst du auch froh dass es jemanden gibt der weiß was los ist und entweder ein passendes medikament oder eine Therapie parat hat, oder dass man zumindest schon so weit ist dass man nach einer heilmethode suchen kann weil man versteht was das problem ist ^_~

    @SaLa: Genaaauuu das war auch immer mein gedanke :DD Ich wollte ja ursprünglich Physik studieren, aus genau diesem Grund ^^

    @Sui: Uff das wäre dann aber ein ziemlich unförmiges Plüschtier XD Dann doch lieber ein Aufzieh-Kinesin dass unter Plopp-Geräuschen durchs Zimmer laufen kann, oder? X'DD

    @Leeri: Mich wundert es nur dass uns manche Dinge so konsequent verschwiegen wurden, man hätte ja einfach sagen können: "ER und Golgi gehören zusammen und dienen dem Transport von Stoffen in der Zelle, und die Ribosomen sind da drauf weil die Proteine in das ER reinsch...leusen" XD

    @Sue: Genetik hatte ich damals auf der Uni, und es war eigentlich ziemlich cool ^^ Ich glaube an der Fh haben wir das gar nicht als eigenes Fach, ist irgendwo dabei... ^^

    @Julia_: Yeey ich hoffe mein Mol-Tutorial hat geholfen :D Blattquerschnitte sind übrigens spannend, an denen kann man erkennen unter welchen Umständen/in welcher Regiion (trocken oder wasserreich etc.) die Pflanze gewachsen ist ^^ war eine der maturafragen die ich zur Wahl hatte X'D

    @Winny: Super :D Das freut mich ^^

    ReplyDelete
  9. Also wir haben das so in Bio in der Schule gelernt. ._.

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)