Monday, August 1, 2011

O tempora o mores! Wie ein Lächeln einen Tag verändert

Heute ist mir etwas seltsames, aber wirklich schönes passiert.


Auf dem Heimweg bin ich grade in die U-Bahn gestiegen, die noch für einige Weile in der Station stand. Da ich nur eine Station mit dieser Linie fahren muss, habe ich mich direkt zur Türe gestellt.
Wie der Zufall es so will, kam genau in dem Moment, als die Türe sich schon schloss, ein Mann angelaufen, der noch mit wollte. Ich kenne solche Situationen ja und finde es auch immer ärgerlich wenn einem die U-Bahn vor der Nase wegfährt, selbst wenn sie alle 5 Minuten kommt, habe also schnell noch versucht den Türknopf zu drücken, in der Hoffnung dass die Türe noch aufgeht.
Der Mann hat von der anderen Seite das selbe versucht, aber es war wohl eine Sekunde zu spät.
Ich habe aufgesehen und eine entschuldigende Geste gemacht, und war total erstaunt, als das was zurückkam, ein freundliches Lächeln war. Er zuckte nur mit den Schultern und lächelte mich an - und ich lächelte einfach zurück XD

Ich hab mich total gefreut... es ist schwer zu beschreiben, aber dieser Moment hatte etwas so freundliches und friedliches, wie ich es jedem Menschen mindestens einmal am Tag wünsche! :)

Die Leute sollten mehr lächeln... denn das bringt andere Menschen auch zum lächeln!
Gerade ich, die ich von Natur aus irgendwie finster dreinschaue, freue mich immer sehr wenn ich angelächelt werde, vor Allem wenn ich frage schlecht drauf war. Ebenso freue ich mich auch jedesmal (fast schon diebisch XD) wenn ich jemanden anlächle, und die Leute dann manchmal total überrascht und perplex sind XD

Es gehört mehr gelächelt, finde ich. Selbst wenn es nur ein paar Sekunden sind, in denen man die Sorgen des Alltags vergisst und sich einfach nur seines Lebens erfreut!
Ein Freund von mir hat sich mal vorgenommen, in der Öffentlichkeit immer ein Lächeln auf den Lippen zu haben. Er meinte, es sei schwer, natürlich besonders, wenn man grade eigentlich nicht gut drauf ist. Aber im Endeffekt heitert man sich dadurch auch selbst auf.
Ich finde die Idee sehr schön, und werde versuchen, auch wieder mehr zu lächeln.... :)

12 comments:

  1. Lächeln ist eine schöne Sache! :)

    Man wird auch gleich ganz anders angeschaut und beachtet, wenn man jemand Fremdes, und sei es nur eine Verkäuferin an der Kasse, anlächelt! :)

    Und ich liebe solche Situationen, wie du sie beschrieben hast! :)

    ReplyDelete
  2. Mir passiert sowas eigentlich immer, wenn ich raus geh. Aber einfach nur, weil ich im Bus meistens mit alten Menschen rede oder gleich den Platz neben mit frei mach, wenn ich weiß, es steigen viele Leute ein und dann lächel ich sie an und lade sie quasi dazu ein, sich neben mich zu setzen^^ Oder n Witzchen an der Kasse oder einfach n dummes Kommentar über das Wetter, wenn ich seh, dass an der Bushaltestelle auch jemand friert/schwitzt/nass ist. Ich freu mich dann immer, wenn ich seh, dass mein gegenüber drauf eingeht und sich freut bzw überrascht ist, dass jemand so freundlich ist. Ich bild mir dann immer ein, dass ich deren Tag versüßt hab. Vielleicht isses ja auch so :)

    ReplyDelete
  3. @Sui♥: Jaaa bei Verkäuferinnen hab ich das auch schon bemerkt... denen sieht man oft an wie kaputt sie nach nem Arbeitstag sind, wenn man dann kurz vor Ladenschluss in den Supermarkt oÄ kommt, und sie anlächeln, lächeln sie aber meistens zurück ^^

    @TKindchen: Awww das fänd ich toll wenn mich mal jemand an der Haltestelle auf das doofe Wetter anspricht *lach* Ich würde mich auf jeden Fall freuen, aber selbst bin ich glaube zu schüchtern X'D
    Ältere Menschen sind da zT überhaupt sehr niedlich... wie die sich freuen können X'D Oder teilweise, wenn sie dann so extreeeem überrascht sind von der "Jugend von Heute" *hihi*

    ReplyDelete
  4. Solche Situationen sind wirklich toll:) mir ist es auch schon öfters passiert, dass mir jemand fremdes mit einem Lächeln den Tag versüßt hat:) Ich selbst habe es auch schon erlebt das Verkäuferinnen oder Menschen in der Bahn etc. erstmal sehr verdutzt schauen wenn man sie einfach so anlächelt bzw. generell freundlich ist, sie aber dann doch lächeln...da bilde ich mir auch immer ein das ich den Menschen den Tag versüßt hab:)

    ReplyDelete
  5. Jaa ich freue mich dann auch immer sehr und schwupps hat der tag eine etwas freundlichere Aura ;D

    ReplyDelete
  6. Solche Situationen kenne ich nur zu gut- und ich finde auch, dass mehr von ihnen passieren müssen!

    Die kleine schwarze von meinem Avatar heißt übrigens Nemi- ein norwegischer Comic ♥

    LG

    ReplyDelete
  7. Ich freue mich auch immer wie ein kleines Kind, wenn ich angelächelt werde und es was herzliches hat... Sowas passiert total selten einfach, meistens wird man nur schief angesehen.
    Wenn man dann, vor allem grundlos, einfach nur mal herzlich angelächelt wird... das ist einfach tierisch toll. Oder wenn ich jmd. sehe, der irgendwie betrübt aussieht, dann lächle ich ihn immer aufmunternd an, in der Hoffnung, dass es vllt. passt und irgendwas in demjenigen bewegt...
    Oftmals sind es halt echt die kleinen Dinge, die Großes bewirken...

    ReplyDelete
  8. Wie wahr! Sowas sind die besagten kleinen Momente im Leben <3 Lächeln schnekne macht eben glücklich!

    ReplyDelete
  9. Das ist wirklich wahr. Ich lache leider auch viel zu wenig, weil ich der Ansicht bin, dass es meistens nichts zu lächeln gibt ^^
    Aber das was dein Freund sich vorgenommen hat, ist echt toll.

    ReplyDelete
  10. Schöne Geschichte :) Ich freue mich auch immer sehr, wenn mich jemand anlächelt... eigentlich müssten sich alle Menschen mal vornehmen mehr zu lächeln, der Alltag wäre damit vermutlich so viel schöner!

    Jap, ich hab mein Zimmer im Studentenwohnheim :) Das Problem mit dem aufräumen kenne ich, bei mir hat es auch lang gedauert, bis ich mal Fotos machen konnte. Aber nach den Klausuren war es so chaotisch hier, da hatte ich endlich mal nen Grund richtig ordentlich aufzuräumen XD

    ReplyDelete
  11. hach :D wunderschöner eintrag! kann es mir richtig gut vorstellen wie dein herz da aufging :D wäre mir nicht anders gegangen <3

    ReplyDelete
  12. Was für eine tolle Geschichte. Eigentlich eine sehr kurze Begegnung, aber ich finds toll, wie einem sowas den Tag verschönern kann. ♥


    Ich glaube, bei Circle Lenses muss man sich auch nicht mehr Sorgen um sein Augenlicht machen als bei normalen Kontaktlinsen. XD Man soll sie nur nicht so lang tragen (6-8 Stunden), weil sie etwas weniger Sauerstoff durchlassen, aber sonst sind sie relativ gleich.

    Man sollte halt nur vorher zum Augenarzt gehen und gucken, ob man Linsen tragen kann, welche Base Curve man braucht, sich erklären lassen, wie man mit den Dingern umgeht etc.

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)