Thursday, September 29, 2011

London Day 2: St James' Park & Buckingham Palace, Westminster Abbey, Westminster Bridge...

...Tower of London, Towerbridge und zum Abschluss noch St. Paul's Cathedral!
Phew! *lufthol* XD

Ja, an diesem Tag war wirklich viel los.. und das obwohl ich vollkommen fertig vom Vortag war. Am ersten Tag sind wir immerhin fast 10 km gelaufen, und das schlug sich am nächsten tag in Form von heftigen Rückenschmerzen auf meine Laune.
Ich bekomme nämlich vom langen gehen oder stehen keine Fußschmerzen oder so, sondern immer Rückenweh auf Höhe der Nieren D:
Der zweite Tag in London war irgendwie der Tag der Wetterkapriolen o.O Aber seht selbst, die Fotos sprechen da nämlich Bände...

An diesem Tag gönnten wir uns ein U-Bahnticket, denn anders wäre der Plan, den wir uns für diesen Tag gemacht hatten, nicht umsetzbar gewesen (siehe Posttitel XD)
Die Peinlichkeit des Tages hatte ich dafür gleich am Morgen abgehakt: Der Info-Mann bei der Tube-Station war äußerst genervt von meinen Fragen zur Oyster Card, und wollte mich nicht ausreden lassen weil er glaubte zu wissen was ich fragen wollte... das Gespräch war sooo unangenehm XD Ich hab aufgehlört zu reden - er schaut mich nur entnervt an - ich denke, er versteht nicht was ich fragen will - wir fangen gleichzeitig an zu reden - er ist noch genervter... baaaah das wir wirklich blöd. Vor Allem hätte er mich doch nur einfach ganz normal ausreden lassen müssen und dann ganz normale ohne theatralische Pause und gemecker dass ich so viel Rede antworten müssen, und das Gespräch wäre in einer Minute abgehakt gewesen >_<
Egal. Ich hab versucht das Ganze möglichst würdevoll hinter mir zu lassen :'D


Erster Stop des Tages: St. James' Park und Buckingham Palace


Von der U-Bahn Station zum Buckingham Palace spatziert man durch den St. James' Park, ein wirklich hübsches Plätzchen. Die Touristendichte nimmt selbstverständlich umso mehr zu je näher man dem königlichen Palast kommt XD  Diesen zeremoniellen Wachsoldatenablöse-Tanz (*lol*) haben wir übrigens nicht gesehen, waren ganze 4 Minuten zu spät! Allerdings muss man sich für sowas normalerweise auch ewig vorher anstellen um überhaupt was zu sehen ^^"
Alle paar Meter waren übrigens auch Deutsch sprechende Touristen. Da musste man echt aufpassen, wenn man gerade losschimpfen wollte, weil einem eine Tussi ins Bild gerannt ist - wenn sich eine Millisekunde später herausstellte, dass diese mit ihrer Tussifreundin Deutsch sprach :'D

Queen Victoria Denkmal... der Brunnen war leider ausgelassen D: Auf dem Grund sah man lauter rostrote Flecken von den ganzen Münzen die die Leute dort hineinwerfen XD Vermutlich haben sie das Wasser ausgelassen um das ganze Geld abzuschöpfen =P

Achja. Da war das Wetter noch schön. Das sollte sich noch schlagartig ändern.



2. Stop: Westminster


Gleich als wir die U-Bahn Station verließen... begann es zu regnen XD Zwar nur so ein sanftes, irgendwie typisch britisches Nieseln, aber doch =/ Außerdem war es ziemlich düster... die Fotos sehen alle sehr deprimierend und grau aus XD
Tja, und auch rund um Big Ben war ziemlich viel los, überall Leute die fotografierten, den Turm angafften usw. In ziemlichem Schneckentempo bewegten wir uns einmal um die Houses of Parliament herum... was zum einen eben an der Menge an Leuten lag, aber auch an schönen Fotomotiven, und meinem schmerzenden Rücken :'D

Das alte Scotland Yard Gebäude. Das hat mich schon vor 5 Jahren bei meinem letzten Besuch begeistert! 
Ich finde es wunderschön ♥ (click to enlarge)


Kaputtes Varis mit Hai XD Aber ich mag das Foto weil meine Haare da so lang aussehen =3

St. Margaret's, eine wunderschöne gotische Kirche direkt gegenüber von Westminster Abbey. Leider war gerade Messe (Sonntag) und wir konnten nicht rein.

Ebenfalls direkt gegenüber der Westminster Abbey zu finden: diese Sonnenuhr, mit einem Shakespear Zitat versehen, und sogar geeicht! Das heißt man hat eine Linie mit Datenpunkten angezeichnet, denn wie wir ja alle wissen steht die Sonne im Sommer zB höher als im Winter - und dank der Linie kann man für jedes Datum die richtige Zeit messen :D Voll cool oder? Und die Sonne zeigte sich sogar langsam wieder, so dass wir die Zeit auch wahrhaftig messen konnten XD

Chillaxen in den Vitoria Tower Gardens.... habt ihr den Wetterumschwung im Vergleich zu den anderen Fotos bemerkt?! XDD Als ich vor 5 Jahren ebenfalls genau dort war, war das Gras komplett vertrocknet, da Großbritannien von einer extremen Hitzewelle heimgesucht wurde...
In diesem Park steht übrigens eine Replika einer Auguste Rodin Skulptur (das ist der Typ der den Denker gemacht hat - ich lieeebe seine Skulpturen! *_*) und eine Statue von Emmeline Pankhurst, der Anführerin der britischen Sufragetten-Bewegung - welcher das Frauenwahlrecht zu verdanken ist.

Noch mehr gotische Architektur   ♥ 
Keine Sorge, ich erspare euch die gefühlt 150 Fassadendetailfotos die ich gemacht habe XD

Vorbei am Denkmal von Oliver Cromwell gingen wir zurück Richtung Big Ben und Westminster Bridge, von wo aus wir nochmal einen tollen Blick auf die Westminster Abbey hatten.

Ich find das so krass wen Gebäude so knapp am Wasser gebaut sind .__. hat die Themse nie Hochwasser?

Ich liebe es Laternen zu fotografieren   ♥ Und die auf der Westminster Bridge gab es besonders schöne! :D
(click to enlarge!)

So, und jetzt möchte ich wissen woran ihr denkt wenn ihr das sehr... =3
(btw gabs da doch auch mal ein Bild auf failblog, oder? Gut zu wissen dass das die Westminster Bridge ist, finde ich XD)

Wir überquerten die Themse auf der Westminster Bridge, und suchten uns auf der anderen Seite (southern bank) die nächstgelegen U-Bahn Station. Zuerst kamen wir an diesem fancy Hotel vorbei:

Ein rieeeesiger oval-zylindrischer Bau mit lustigen bunten Glasscheiben *_*
So gefällt mir moderne Architektur!

 Am Hotel vorbei und bei einer Unterführung durch, waren wir allerdings plötzlich in einem ganz anderen London, mit teilweise etwas heruntergekommeneren Gebäuden, noch winzigeren Läden (wirklich winziger als winzig!) und absolut ausgestorben...
Die U-Bahn Stationen in London sind auch eine Sache für sich. Wunderschön und creepy zugleich =3 An jeder Treppe steht wieviele Stufen diese hat, und eigentlich, so hat man das Gefühl, wäre es denen sowieso viel lieber man würde mit den Aufzügen fahren - schön unter der Nase der CCTV Cameras XD



3. Stop: Tower of London!

Nach einer kurzen U-Bahn-Fahrt kamen wir nahe dem Tower an! Das ehemalige Gefägnis hätte ich mir zwar gerne angeschaut - allein schon wegen der zahlreichen Raben die sich im inneren der Mauern tummeln. Der Legende nach fällt das Empire, wenn der letzte Rabe den Tower verlässt, daher stutzt man ihnen die Flügel damit sie nicht wegkönnen! Die spinnen, die Engländer, oder? ._. XD
Aber zu diesem Zeitpunkt war ich schon dermaßen erledigt... obwohl wir noch nicht so weit gelaufen waren. Aber mir tat der Rücken furchtbar weh, und ich glaube das ständig umschwingende Wetter hatte damit auch etwas zu tun... Also gingen wir nur zur Tower Bridge nach vorne.
Nur mal dran vorbeigegangen und den armen Raben gewunken ._. *schnüff*

Das Foto ist mir gelungen, finde ich =D Was meint ihr? (click to enlarge)


Noch mehr gotische Architektur X3

Wir sind bis zur "Nahtstelle" der Zugbrücke in der Mitte gelaufen, weiter nicht. Zitat von meinem Freund. "Die andere Seite sieht eh genauso aus wie diese hier." XDDD Wo er recht hat...
Auf der Brücke gab es auch so Händler die karamelisierte Nüsse verkauften. Boaaah, die rochen so gut *___* Nach Zimt und irgendwie auch nach Vanille... die schmeckten allerdings vorrangig nach Zucker.
Und nach der 3. Erdnuss wurde mir so schlecht dass ich dachte ich klappe an Ort und stelle zusammen, respektive reihere gleich über die Brücke in die Themse XDD
Ernsthaft, mir war wirklich kotzübel... ein Grund mehr warum wir nicht weiter als bis zur Mitte gingen ^^"
Weg von der Brücke und den Nussverkäufern (und dem Geruch nach karamellisiertem Zucker) ging es mir dann bald besser.


Letzter Stop: St. Paul's Cathedral

Zur St. Paul's Cathedral gingen wir dann wieder zu Fuß... nachdem ich die Übelkeit besiegt hatte ging es mir auch generell langsam besser und ich war weniger quengelig XD Zwischendurch fanden wir sogar einen Starbucks wo wir kurz Pause machen konnten.
Vorteil am zu Fuß gehen: man entdeckt überall faszinierende Gebäude! Dieses stand direkt hinter einem versifften, halb-abgerissenen alten Bau o.o

St. Paul's Cathedral selbst fand ich persönlich nun nicht so spannend :'D Im Vergleich zu den tollen gotischen Bauten die ich zuvor gesehen hatte fand ich sie einfach nicht mal annähernd so schön.
Allerdings hatten wir die tolle Gelegenheit, auch mal reinzuschauen, ohne Eintritt zu bezahlen, da gerade Vorbereitungen für eine Messe liefen :D
Fotos durfte man natürlich keine machen... was schade war, denn drinnen war die Kirche widerum recht schön =3

Zu dem Zeitpunkt war das Wetter übrigens wieder besch...eiden und es wurde ziemlich kalt durch den starken Wind!
Auf dem Rückwe nahmen wir aber nun die U-Bahn weil wir wirklich schon ziemlich erledigt waren und heim wollten ^^" Einen kurzen Stop gab's auf der Oxford Street um uns zu verpflegen bei... Subway natürlich, wo den sonst?! XD
ABER der Stop hat sich echt gelohnt, denn diesmal kamen wir von einer Seitengasse zur Oxford Street hin und entdeckten das hier:
Ein Invader Graffiti! XD

Ich hätte noch sooo viele Fotos die ich euch zeigen könnte... aber ich denke für einen Eindruck reicht es, und die künstlerich einigermaßen wertvollen werde ich auch nochmal auf dA hochladen... und alles was darüber hinausgeht würde euch doch nur langweilen oder? o.o

Ich finde man merkt an diesen Fotos schon eine Verbesserung im Vergleich zu den vorherigen, oder? Ich wurde auch immer schneller beim finden der richtigen Einstellungen. Das immer wieder wechselnde Licht und vor Allem die Richtverhältnisse wenn es bewölkt war haben mich jedoch echt genervt -_- Aber.. es war wirklich so trist-trüb grau in diesen Situationen .__.

Nun denn... ich hoffe mal ich hab auch nicht zu Tode gelangweilt :'D

edit:
Albernheits-Bonus! (auf Wunsch nun auch in Groß! :D)

12 comments:

  1. Ohhhh wie schön! :D Ich will auch nach London.. *jammer*

    Den Wachwechsel verpasst zu haben, ist nicht wirklich tragisch. Habe schon weitaus interessanteres gesehen als das.. und dafür stellen sich die Leute stunden lang an. ^^
    Da sind die anderen Dinge viiiiel schöner anzuschauen. :)

    ReplyDelete
  2. *noch ein Kommi hinterher schieb*

    Das Bonusfoto ist das Beste!!!! XD
    Das hätte in groß mit in den Post gemusst!!!

    ReplyDelete
  3. Hach, schöne Fotos hast du da gemacht! *__*
    Ich liebe London, ich will da auch mal wieder hin! Bisher war ich zwei mal da, aber das erste Mal nur über ein verlängertes Wochenende und das zweite Mal nur für einen einzigen Tag. Da gibt es bestimmt noch so viel, was ich noch nicht gesehen habe D: Im Tower war ich auch noch nie drin, das würde ich auch gerne mal machen :)

    ReplyDelete
  4. @Álfi: haha okay XD ich werde es groß einbauen! ^^

    @Sue: ich war ja schon öfters dort mittlerweile, dank meiner Mutter =) (zwei Freundinnen von ihr leben dort bzw mittlerweile nur noch eine - und sie arbeitete früher in der Reisebranche und so hab ich viel von der Welt sehen können!) Aber es gibt immer noch genug Dinge die ich gerne mal sehen würde X3 Die Kew Gardens zB!

    ReplyDelete
  5. OH, dieser verruchte Blick. Was hast du da mit dem Hai vor? Den veerführen? Oder lief da schon was?

    Ich glaube in London so schönes Wetter haben ist auch verdammtes Glück.

    ReplyDelete
  6. Ich kenn das Bild von Tumblr :D

    Ich krieg auch immer Rückenschmerzen... besonders beim Warten auf einem Konzert....

    Ich bin auch Fan vom Bonusfoto :D Und wenn ich das alles hier so lese, bin ich nur noch mehr neidisch, dass ich noch nie in London war und es in naher Zukunft auch nich sein werd :(
    Aber du hattest Spaß und das is die Hauptsache, darum geht es hier jetzt auch :)

    Subway... wie gesagt *dafür sterb*

    ReplyDelete
  7. Ohja die Rückenschmerzen vom rumlaufen und rumstehen kenn ich nur zu gut :/
    Coole Bilder....und die Brücke...*weglach* Pimmelbrücke xD

    ReplyDelete
  8. ich mag den Hai immernoch am liebsten,
    egal in welchem Land dieses Erde :3

    ReplyDelete
  9. Ich benutze einen Pinsel und eine Schüssel aus dem Frisörbedarf (: Mit den Flaschen wird das immer fleckig^^

    Danke für deinen Kommentar (:

    Sehr schöne Bilder übrigens!

    ReplyDelete
  10. Tolle Bilder! Da möchte man direkt wieder weg ^^ Machst du alles manuell? :) War bei meinen ersten Versuchen nie so gut :D


    Liebe Grüße,
    Eleonora

    PS. Die Themse hat tatsächlich nie Hochwassser, google mal Thames Barrier ;)

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)