Monday, February 27, 2012

Apotheken-Haul!

Mal was anderes, oder? :'D
Ja, so kann's gehen. Anstatt 20€ in der Drogerie des Vertrauens lässt man eben ab und an mal das Geld stattdessen in der örtlichen Apotheke und geht dafür mit einer prall gefüllten Tasche voller kleiner medizinischer Wunder nach Hause.


Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, über twitter, facebook, oder sonstige Institutionen oder Instanzen bei denen ich schon gejammert oder mich beschwert habe:
Ich bin krank.

Und zwar so richtig, zum ersten Mal seit....ja, seit wann eigentlich? .__.
Ich hab mal versucht zu rekapitulieren... anfang der Ferien hatte ich 3 Tage lang so nen Magen-Darm-Infekt, aber das gilt nicht, weil ich sonst keine Symptome hatte und kein Fieber. Zu Weihnachten hatte ich mir ja mit meiner grandiosen Orangensaft-auf-rohen-Magen Aktion den Magen verdorben und in der Folge hat mir der Reflux die Schleimhäute zeräzt. War aber auch keine wirkliches "krank sein", gilt daher auch nicht!
Letztes Jahr war ich nur im Februar krank, da hatte ich eine leichte Mittelohrentzündung, aber auch nichts wildes...
Ich kann mich gar nicht mehr erinnern wann ich das letzte mal so wirklich, richtig übel krank war, mit Fieber und Gliederschmerzen und Ich-will-nur-noch-sterben-Uärgs-Gefühl. Ja, genau das hatte ich am Samstag :D

Denn genial wie ich bin werde ich am Samstag krank, wenn die Apotheken schon geschlossen haben.
Und da mein Freund auch Schnupfen und Halsweh bekam, hatten wir innerhalb weniger Stunden den kargen Taschentüchervorrat im Haus aufgebraucht und stellten dann fest:
a) es sind keine Taschentücher mehr da und
b) die Geschäfte haben schon zu.
Nicht dass sich einer von uns in einem Zustand befunden hätte der es uns erlaubt hätte das Haus zu verlassen und welche kaufen zu gehen. Ich für meinen Teil lag mit quasi-Schüttelfrost und mit extremer Übelkeit ringend am Sofa und mein Freund sammelte seine Kräfte damit er zumindestens Abends in die Arbeit gehen konnte.

Wir gingen also dazu über, uns mit Küchenpapier zu schneuzen, in Ermangelung anderer alternativen (natürlich hätte man auch Toilettenpapier nehmen können, doch was wäre wohl bitterer, wenn es vor Montag Morgen ausgeht? Eben. Daher: Küchenpapier.)
Fazit: Meine Nase und Oberlippe fühlen sich mittlerweile an wie mit Schleifpapier bearbeitet - und sehen offenbar auch so aus!

Heute Morgen war ich dann beim Arzt weil sich das Halskratzen in einen fiesen Husten verwandelte, der mich besonders Nachts ziemlich nervte.
Das erste was die Ärztin zu mir sagte, als ich das Zimmer betrat und sie mich ansah war: "Ohje!" XD
Tja, soviel dazu... offenbar sah ich noch beschissener aus als ich mich fühlte!


Lange Rede, kurzer Sinn. Ich muss jetzt (oder darf?) eine Woche lang zu Hause bleiben und soll "mich schonen", damit das Ganze nicht zu einer Lungenentzündung ausartet. Schonen ist halt relativ, ich konnte erstmal meinen ganzen Krempel, den ich ja ursprünglich heute nach Krems schaffen wollte, wieder hoch in die Wiener Wohnung schleppen -_- Und hier bleibe ich jetzt mal mindestens bis Mittwoch, und die FH kann mich vorerst  mal :P Hehe. Bisher bin ich immer, egal wie dreckig es mir ging, zur FH gegangen. Denn eigentlich, offiziell, haben wir ja Anwesenheitspflicht, das heißt wenn man zu viel fehlt braucht man eine ärztliche Entschuldigung. Die hab ich aber, weil ich diesmal zum Arzt gegangen bin, und sie mir eben geraten hat, wirklich zu Hause zu bleiben. Gut, dass ich in der ersten Woche nach den Ferien noch nicht viel verpasse.


Gut, ich bin also krank, das hätten wir geklärt.  Das wird mir hoffentlich Zeit geben zu bloggen für meine blöde Nachprüfung im blödesten aller blöden Blödfächer zu lernen, die ich am Freitag hab =/
Mein toller Apotheken-Haul wird mir jetzt hoffentlich auch helfen meinen Husten und Schnupfen loszuwerden. Taschnetücher haben wir mittlerweile - hallelujah! - auch wieder aufgestockt. (Ich schwöre euch, wenn ihr euch 2 Tage lang mit Küchenpapier die Nase abgeraspelt habt dann fühlt sich ein Taschentuch an eurer wunden Haut an wie der sanfte Kuss einer Waldnymphe an einem wunderschönen Frühlingsmorgen!)

Kennt ihr übrigens diesen Hustensaft (siehe Bild)? Es ist der tollste Hustensaft der Welt, denn er schmeckt außerorderntlich köstlich (und nicht super grauslich-ekelhaft, wie 99% der anderen Hustensäfte die es gibt!)
Wenn es Nektar und Ambrosia wirklich gibt, dann schmeckt Nektar sicherlich SO! 

So, nun denn, zusammenhangloser Fieberwahn-Blogpost Ende! Aber nicht ohne ein Bild vom BESTEN Taschentuch-Dispenser der WELT!

"Willst du'n Taschentuch?"

9 comments:

  1. "...dann fühlt sich ein Taschentuch an eurer wunden Haut an wie der sanfte Kuss einer Waldnymphe an einem wunderschönen Frühlingsmorgen!" = Made my Day! XD

    Wünsche dir von Herzen gute Besserung, du Arme.
    Glücklicherweise wurde ich bisher schon seit Jahren von wirklich schlimmen Grippen verschont. Und das trotz meines wirklich jämmerlichen Imunsystems ^-^°

    ReplyDelete
  2. Argh..! Ich wünsch dir alles erdenklich Gute und hoffe, dass Du dieses Mistding von Grippe oder was auch immer das für ein Biest ist, schnell wieder los bist. :(

    Ich war letztes Jahr im September so dermaßen krank, dass ich alle 5 Minuten nach einer tödlichen Erlösung bat. Ungelogen.. Meine Mum hatte Spaß daran, Taschetuchstrichliste zu führen. Unglaubliche 121 Pakete kamen zusammen.. Die Grippe plagte mich damals aber auch wirklich unglaublich lange. Es war schrecklich. Ich erinnere mich noch daran, dass ich mir immer die Nägel lackieren wollte, aber es nicht konnte, weil ich mindestens alle 5 Minuten meine Nase ausschnauben musste. Durch zwischenzeitigen Taschentuchmangel (Hallo Küchenrolle!) fühlte sich meine Nase zeitweise so an, als würde sie in naher Zukunft vom Kopf abplatzen.. Krank sein kann schrecklich sein. Ich leide mit dir! :(

    Ich werde auch schonwieder krank.. Halskratzen, Nase läuft, Nebenhöhlenschmerzen, rechtes Ohr tut weh.. Hoffentlich bleibts bei diesen leichten Weh-Weh'chen und wird nicht wieder richtig schlimm..

    In dem Sinne: Gute Besserung, Armes! ♥


    Alles Liebe, Stephie..

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dich trifft es aber ziemlich oft, oder? :( Du Arme... Hoffe dass du nicht vollends krank wirst!

      Delete
  3. Gute Besserung! Schau mal bei mir vorbei! Habe einen schönen Nagellack als Giveaway!

    ReplyDelete
  4. Apotheken Haul, du hast den haul in ganz neue Sphären gehoben! Geile Idee. natürlich wünsch ich dir ganz schnelle Besserung und so eine krebsrote Nase ist echt wahnsinnig schlimm.

    ReplyDelete
  5. Gute Besserung!! :/

    Als kleiner Tipp: Gegen wund-geschnäuzte Nasen hilft Baby-Popocreme! :)
    Ich hab welche von DM von Babylove da. Ist billiger als Bepanthen und Co und wirkt viel besser! :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hmm also ich bin bei solchen Cremes generell sehr sektpisch und vorsichtig, wenn ich sie an der Nase verwende, da ich super schnell Mitesser bekomme wenn die Creme zu fett ist. Daher nehm ich die Bepanthene plus die ja desinfizierend wirkt :) Aber danke für den Tipp!

      Delete
  6. Wann kommen denn die ersten swatches vom Apothekenhaul?! ;) Was soll man da noch anderes sagen als: GUTE BESSERUNG!! <3

    ReplyDelete
  7. Gute Besserung!!

    Den Hustensaft kenne ich nicht, ich nehme immer gern welchen mit Thymiangeschmack, den finde ich auch lecker *g*

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)