Thursday, February 9, 2012

"Ich sehe was, was du nicht siehst..."

"... und das ist schön!"
So lautet die neuste Kampagne von Dove, für die ein passender Werbespot seit ein paar Tagen im Fernsehen läuft. Auf facebook kann man sich einen "Button" für's Profilbild holen, und zusätzlich gibt es auch einen Button für Blogs & co.

Die süße Enny drückte es auf twitter so lieb aus:  "Dove hat einen Spot extra für @VarisVarjo gedreht ;D"


Ich muss ehrlich zugeben, als ich die Werbung zum ersten Mal sah hätte ich wirklich fast heult. Ja, ich denke irgendwo ist die Werbung schon für Menschen wie mich gemacht. Aber eigentlich ist es ja die Mehrheit der Menschen, bzw. in diesem Fall der Frauen, die an sich selbst nur die Makel sehen und an all den anderen Frauen nur Vorzüge. Irgendwie das krasse Gegenprogramm zur sonst so oft genannten Stutenbissigkeit, die zwischen Frauen angeblich herrscht, oder?

In letzter Zeit mach ich mir wieder sehr, sehr viele Gedanken über das Thema (nicht gerade "freiwillig" wenn man das so sagen kann).
"Schönheit" liegt im Auge des Betrachters, da wäre es doch ein unfassbarer Zufall wenn man selbst seinem eigenen Schönheitsideal von Natur aus entspricht. Klassisches Beispiel: Wer lockige Haare hat, möchte sie glatt, wer glatte Haare hat möchte sie lockig, hört man doch oft!
Wenn man sich selbst also nicht einfach nur akzeptieren sondern auch schön finden kann, hat man's doch wirklich gut erwischt, finde ich.

Ich für meinen Teil tue mir extrem schwer mich zu akzeptieren wie ich bin, von "lieben" kann gar nicht die Rede sein. Das mag auch der Hauptgrund sein wieso ich mir manchmal so schwer tue, Komplimente die ich bekomme (egal ob im RL oder im Internet) auch anzunehmen. Das erscheint dann anderen Leuten manchmal wohl als verlogen oder undankbar. Manche fühlen sich dadurch sogar angegriffen. Das tut mir leid, und es ist nicht meine Absicht so rüberzukommen.
Aber schlussendlich, denke ich mir, ist es irgendwo logisch dass es so kommt. Ich zeige ja nur Fotos von mir, auf denen ich geschminkt bin und einigermaßen gut aussehe. Ich selbst sehe mich aber täglich mehrmals im Spiegel, dabei meist ungeschminkt, und sehe dabei jeden einzelnen noch so kleinen Makel, denn man auf den Fotos hier nichtmal erkennen könnte.
Wenn ich in den Spiegel sehe, seh ich nur meine furchtbare Haut, meine nichtvorhandenen Augenbrauen, meine Augenringe, meine Zähne... auf Fotos merke ich dann regelmäßig, wie schief meine Nase und mein Unterkiefer sind, und wie assymetrisch mein Gesicht generell so ist D: Frontalfotos? Bloß nicht! Lächeln auf Fotos, so dass man meine Zähne sieht? Quasi undenkbar.

 Ist das normal dass man mit 21 Jahren noch so ne Haut hat?! Ich finde nicht.

Das ist das was ich tagtäglich im spiegel sehe, und das ist sogar noch schmeichelhaft getroffen.
Schichtenweise Make-Up helfen mir dabei mich etwas besser zu fühlen, aber auf die Dauer ist das keine Lösung und das weiß ich auch :'D
Dass sich das bei mir zu so einem extremen Selbsthass entwickelt hat, dass es ungesunde Ausmaße annimmt, ist etwas mit dem ich alleine einfach nicht mehr klar komme und woran ich jetzt verstärkt arbeiten muss (und auch hoffentlich bald nicht mehr alleine), da es echt kein schönes Gefühl ist.

Schrittweise will ich versuchen mich so zu verändern, dass ich mir selbst wieder besser gefalle, und gleichzeitig versuchen die Dinge, die ich nicht ändern kann, akzeptieren zu lernen.
Am Samstag gönn ich mir endlich mal wieder einen Friseurbesuch, das hilft mir hoffentlich, mir wieder ein bisschen besser zugefallen auch wenn ich mal ungeschminkt in den Spiegel sehe :)

Was die Dove-Kampagne betrifft, kann ich für meinen Teil wenigstens sagen, dass ich auf Anhieb etwas gewusst hätte das ich an mir mag: Meine Augenfarbe. Die ist für mich etwas besonderes, da ich sie "von meiner Oma" habe. Mein Vater hat braune Augen und meine Mutter ein eher dünkleres Blau. Meine Augen sind daher eines der wenigen Dinge an meinem Gesicht welches ich nicht permanent entweder meinen väterlichen oder meinen mütterlichen Genen zuzuordnen suchen muss (ich tue das fast schon zwanghaft, daher die Wortwahl). Komplimente über meine Augenfarbe bekomme ich sehr gerne und kann sie auch sehr gut annehmen. Bei allem anderen hänge ich im Geiste immer ein "Ja, aber-" an...

Wenn man dies als Update des Projekts "Was ist deine Wahrheit" versteht, so muss ich mir selbst eingestehen dass ich nicht wirklich weitergekommen bin was das alles betrifft ~_~ Aber ich arbeite daran! Ich kann zum Beispiel schon ohne Probleme ohne Make-Up rausgehen, ohne mich komplett schrecklich zu fühlen. Ausgenommen bleiben aber natürlich weiterhin das Tuschen der Wimpern und das Nachziehen meiner Augenbrauen, da ich einfach finde dass das sonst mit den schwarz gefärbten Haaren ziemlich doof aussieht :P


Was hält ihr von der Kampagne? Wenn ihr gefragt würdet, was ihr an euch selbst schön findet, wie würdet ihr antworten? Und habt ihr eine gute Freundin oder euch nahestehende Person die ihr um etwas bestimmtes "beneidet", das diese Person vielleicht gar nicht so an sich sieht?

31 comments:

  1. Ich hatte eben auch Pipi in den Augen, als ich das geguckt hab!

    Mir sind an deinem Gesicht natürlich auch sofort die Augen aufgefallen, damals schon, als ich deinen Blog entdeckt hab. Ich finde auch deine Hautfarbe toll und auch, dass sie so gut mit deinen Haaren harmoniert. Ich find auch gar nich, dass deine Nase irgendiwe schief aussieht. Dein Gesicht ist so stimmig, wie es ist!
    Außerdem hast du eine beneidenswerte Figur, die zu dir passt.

    Was die Frontalfotos angeht, weiß ich, wie's dir geht. Ich finde meine Wangen viel zu "tief" auf Fotos, die von vorne geknippst wurden. Und meine Unterlippe wirft so einen riesen Schatten auf mein Kinn, dass es aussieht, als hätt ich die fettesten Fleischwangen ever -.-
    Spontan wär mir bestmmt nix eingefallen, wenn die Leute mich auf der Straße angesprochen hätten. Ich hätt vermutlich "meine Haare" gesagt, obwohl das total gelogen wär, weil sie mir 1. im unbearbeiteten Zustand nich gefallen (nich gewellt, nich gelockt, aber auch nich glatt. Iwas dazwischen...), ich wieder Spliss habe und ich einfach viel zu dünnes Haar hab -.- Wenn ich mir 2 geflochtene Zöpfe mache, siehts nach nix halbem und nix ganzem aus...

    Jetzt so, würd ich sagen, meine Augenbrauen.
    Wenn sie nich nachgemalt sind, sind sie natürlich auch hell, aber ich find nich, dass das was is, was man bemängeln muss. Ist leicht zu beheben und völlig normal, wenn man sich die Naturhaarfarbe dunkler färbt :)

    "Augenbrauen" sagen zu müssen is aber auch irgendwie arm...
    Vllt noch meine Hangelenke :D
    Naja.

    Ich hoff, du schaffst das (ob mit oder ohne Hilfe) und kannst irgendwann von dir selbst sagen, dass du dich liebst! :)
    <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Also ich find deine Haare total schön o.o Und wenn du es nicht schon mal erwähnt hättest dass du es so empfindest wäre ich nie auf die Idee gekommen dass du dünne Haare hast XD Ich finde zB auch zwei geflochtene Zöpfe stehen dir gut ;D

      Und mit den Augenbrauen muss ich dir zustimmen :D Besser helle nachmalen als dunkle ewig zupfen müssen XD

      Delete
  2. das ist ein toller und ehrlicher post, kein mensch ist perfekt. diese ganze pseudo-perfektion die man tag für tag in den medien sieht kann ich nicht mehr sehn, z.b. eine typische werbung für foundation bei der man einfach sieht dass es so extrem ge-photoshoped ist sprechen mich gar nicht an.

    ich denke man selbst ist sich immer sein größter kritiker und sieht makel an sich die andere menschen nicht sehen. und ich finde du hast wahnsinnig schöne augen, die faszinieren mich.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ge-photoshoppe in der Werbung geht mir auch dermaßen auf den Nerv D: Was ich auch fürchterlich finde ist wenn sie bei Werbungen für Wimperntusche falsche Wimpern verwenden >____< Was soll so eine Werbung aussagen, frage ich mich immer? "Kaufen sie unsere Wimperntusche, sie kann zwar nichts, und sie brauchen trotzdem falsche Wimpern für einen tollen Effekt, aber immerhin macht sie die Wimpern schwarz, was wir ihnen hier aber auch nicht zeigen, kaufen sie sie einfach!".... Yeah..? XD
      Da finde ich die Werbungen von Dove schon super im Vergleich!
      Vielen Dank auch für das Kompliment! :)

      Delete
  3. Bei dem Spot habe ich immer Pipi in den Augen.. ja das hat Dove wirklich gut hingekriegt :)

    Ich würde auch meine Augen sagen, dafür bekomme ich auch immer Komplimente.. und meine Lippen finde ich eigentlich auch gut :)

    Dafür nerven mich meine Augenringe, meine Nase usw.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Augenringe sind doof, das kenne ich v.v Aber anderen Leuten fällt das (laut deren Aussage :'D) gar nicht so auf wie mir zB an mir selbst ^^

      Delete
  4. Ich finde die Kampagne ehrlich gesagt total toll! :)

    Mir gehts auch oft so, dass ich mich einfach haesslich finde.
    Ich hab komische große, eng beieinander stehende Augen und ein rundliches Gesicht ohne wirkliche Wangen oder so v.v
    Von meinen schiefen Zähnen und der unreinen Haut und meiner Figur will ich gar nicht erst anfangen.
    Außerdem hab ich haessliche Minihaende mit Wurstfingerchen und zu allem Ueberfluss knabber ich auch noch an der Haut um die Naegel so dass die Haut dort immer wund ist v.v
    Ach ja und ich hab asymmetrische Lippen bzw Mundwinkel ...

    Und trotztdem mag ich mich!
    Ich mag zB meine Augenfarbe sehr gern :)
    Oder meinen Po und meine Brueste :'D

    Ich kann auch mal ungeschminkt aus dem Haus gehen, aber ich zB nutze Schminke nicht, um vermeintliche Makel zu verdecken, sondern um positive Dinge noch mehr hervorzuheben :)
    ZB meine Augen ;)

    Die gefallen mir bei dir uebrigens besonders gut! :)
    Und deine Lippenform finde ich auch toll *-*

    Ich kann deinen "Selbsthass" auch iwie gut nachvollziehen, da es mir vor einigen Jahren auch so ging. Ich hab mich und meinen Koerper wirklich verflucht, egal was ich angezogen o wie ich mich geschminkt hatte! Du willst gar nicht wissen, was ich mir bzw meinem Koerper alles angezan habe deswegen...

    Aber irgendwann hats Klick gemacht. Und da fing ich dann an, auch positive Dinge an mir zu entdecken und mittlerweile mag ich meinen Koerper doch sehr gern :)

    Und ich hoffe auch sehr fuer dich, dass du dich irgendwann so akzeptieren und lieben kannst wie du bist! :) <3
    Denn du bist wirklich ein wunderhuebsches und nettes Maedel! :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich hab früher auch nur Make-Up getragen um die Dinge die mir gefallen noch hervorzuheben. Bis ich ca 19 war hab ich gar kein make-up getragen, sondern nur Kajal/Wimperntusche/schwarzen Lidschatten (nicht sehr gekonnt verwendet btw XD)... aber irgendwann fing es an, dass mich alles an meinem Gesicht nervte. Augenringe. Sommersprossen, Mittesser... Muttermale D: und dann begann ich mich immer mehr "zuzukleistern" ^^"
      Wenn ich mich "schön" finden will mache ich das immer noch. Aber ich kann mich zumindest auch ungeschminkt im Spiegel ansehen und mir denken: "Naja. Ist schon okay so. So kannst du ruhig rausgehen". Das ist schon mal ein Fortschritt im Vergleich zu früher o.o

      Delete
  5. Also ich finde es auch sehr schwer zu sagen, was ich an mir selber 'schön' finde. Würde da auch fast immer auf meine Augen/Farbe verweisen, weil diese ebenfalls nicht ganz so alltäglich ist. Ansonsten meine Haare - da ich mich mittlerweile doch mit meinen Naturlocken/Wellen abgefunden habe und sie eigentlich ganz ok finde.
    Ich habe eigentlich keine Freundin, die ich um irgendwas beneiden würde..
    Wenn ich jemanden wirklich mag, ist diese Person für mich immer schön/hübsch und ich mag absolut alles an ihr, auch jeden noch so kleinen, unscheinbaren Makel, der in den Augen dieser Person viel schlimmer scheint, als er in Wirklichkeit ist :) Ich weiss was du meinst wenn du sagst, dass es dir schwer fällt, von anderen Komplimente anzunehmen, ich bin da nicht anders (und wahrscheinlich sind die meisten Leute so, es sei denn, sie haben ein verdammt gut ausgeprägtes Selbstbewusstsein^^°).. ABER du bist NICHT hässlich. Ich finde dich sehr süss, auch ohne Make Up und das meine ich wirklich todernst :3 Auch wenn du das jetzt nicht annimmst/glaubst, ich habs gesagt, ätsch^^

    ReplyDelete
    Replies
    1. Deine Augen sind ja aber auch wirklich wunderschön *_* Und deine Haare sind ja eeeeewig lang :D Sowas finde ich zB schon beneidenswert! Mancher Leute Haare wachsen gar nicht erst so lang XD (ich hoffe meine schaffen noch 15-20cm dann bin ich Happy ^^)
      Und vielen Dank für das Kompliment ^///^ Doch doch, ich nehme das an :D Weil du es auch wirklich schaffst mir das Gefühl zu geben dass du das ernst meinst :)

      Delete
  6. Du bist viel zu hart zu dir selber, aber das hast du ja mittlerweile auch schon gut erkannt ;)
    Du hast ne beneidenswerte Figur und ich finde du hast ein richtiges Charaktergesicht.

    Ich bin auch 21 und ich wette mit dir, dass ungeschminkt fast jede so aussieht... und das ist keine Schande. Nur weil man seine kleinen Makel abdeckt, gibt man ja nicht vor etwas anderes zu sein, als man ist. Aber ich muss dir recht geben, dass ungeschminkt einkaufen gehen mitunter die beste Übung ist. Da sehen die wenigsten gut aus..eher abgehetzt, wenn du mich fragst und im Grunde interessiert man sich ja heutzutage auch gar nicht so sehr für andere...

    Wenn ich dir ein paar Tipps geben darf bezüglich Stilberatung - Du hast ja mal gefragt, ob Lippenpiercing ja oder nein. Ich könnt mir an dir eher ein mittiges, als ein seitliches vorstellen, weil du ein mandelförmiges Gesicht hast. Außerdem finde ich ganz persönlich, dass blauschwarze Haare nicht das Optimum für dich sind, weil das doch irgendwie sehr hart wirkt. Ein paar Nuancen heller gut durchgesträhnt kann ich mir sehr gut vorstellen und ansonsten ...mehr lächeln! Auch wenn man findet, dass man aussieht, wie ein Schluck Wasser..Lächeln verändert einiges an der Ausstrahlung.

    Kopf hoch

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wenn's bei mir nur das einkaufen wär würd ich öfter ungeschminkt gehen :'D Hier in Wien ist es auch weniger ein problem für mich. In Krems muss ich erst durch die halbe Fußgängerzone, wo sich schicke Menschen auf einen Kaffee treffen oder grad irgendwelche Jugendlichen von der Schule kommen. Und ich fühle mich IMMER angestarrt (auch wenn das gar nicht der Fall ist D:) von irgendwem, wenn ich ungeschminkt bin ^^"
      "Mandelförmig" ist ein tolles Wort :D Ich überlege schon lange wie meine Gesichtsform zu beschreiben wäre, aber ich denke das triffts wirklich gut XD Naja, die Lippe wird sowieso mit ziemlicher Sicherheit nicht gepierct (weil mein Freund ja dagegen ist ;) )
      Und das mit dem Lächeln stimmt. Aber es muss halt auch ehrlich sein, denn ein gestelltes Lächeln sieht oftmals doppelt fürchterlich aus. Wenn ich versuch zu lächeln obwohls mir grad nicht gut geht, seh ich zB auf Fotos aus als hätt ich in irgendwas verdammt saures gebissen XDDDD Aber du hast Recht, es verändert wirklich die Ausstrahlung, wenn man einfach vom Gefühl her zufriedener ist :)

      Delete
  7. Ganz ehrlich ich hatte auch Pipi in den Augen als ich das Video zum ersten mal gesehen habe...es sagt so viel aus und das mit nur so wenigen Bildern...

    Wie das mit den Komplimenten bekommen ist kann ich genau nachvollziehen. Ich bekomme auch nicht wirklich gerne Komplimente. Ich habe immer im Hinterkopf das es gelogen oder nur so daher gesagt ist, dass liegt vllt aber auch daran das ich früher viel gemoppt worden bin in der Schule und mit sowas verarscht wurde. Mein Selbstwertgefühl war bei Null. Hat jemand gesagt "Die schuhe sehen scheiße aus" habe ich sie nie wieder angezogen...naja whatever wir wollen nicht vom thema abkommen :)
    Aufjedenfall muss man wirklich lernen sich zu lieben. Jahre lang habe ich morgens in den Spiegel geschaut und gedacht "Mein Gott du bist wirklich hässlich...schau dir dies an schau dir das an...blablabla" und so ging das ständig.

    Als ich vor 3 Jahren dann knapp 30kg abgenommen habe, hats dann irgendwann mal klick gemacht... ich fing langsam an mich so zu nehmen wie ich bin. Immer noch nicht perfekt aber irgendwie doch ein bisschen hübsch auf meine weise. ich hab in den spiegel geschaut und gedacht "Mensch so schlecht siehst du gar nicht aus..."
    Und dieser Satz den ich da dachte hat wirklich viel gebracht. Denn er zauberte mir ein lächeln ins gesicht :)

    Wenn ich heute mal einen "Bad-Nini-Day" habe (wie ich diese Tage immer nenne) schau ich in den Spiegel und sage zu mir laut "Ich finde dich heute hübsch obwohl du diese fiesen Pickel auf dem Kinn hast..." (oder was auch immer ich an diesen tagen an mir nicht mag) und das hilft mir irgendwie ein bisschen... (klingt sicherlich gerade echt bekloppt aber nunja...*versteck*)

    Und da ich ja Kosmetikerin bin und du unter dein Bild geschrieben hast ob die pickel mit 21 noch normal sind, sag ich die was. Ja das ist normal. Manche haben sogar noch mit 30 "Akne" Pickel oder sonstiges.
    Vllt gehste du damit mal zum Hautarzt der kann dir da was verschreiben was wirklich was bringt und dich beraten ob das hormonell bedingt ist oder du vllt einfach nur zu viel Talg und Horn prdoduzierst. Und wenn das erstmal feststeht kannst du eins, zwei frei was dagegen machen :)))

    So und nun mag ich dir auch noch ein Kompliment machen. Als ich das erste mal auf deinen blog gestoßen bin, dachte ich "Wow was hat diese Frau für eine Ausstrahlung..." ich war total faziniert von deinen Haaren, von deiner Figur und von deinen Augen... <3
    Alles war total stimmig. Denn im Enddeffekt zählt ja das komplettpaket und nicht nur Augenbrauen, Nase und Kinn :)

    Lg Nini

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank für den lieben Kommentar <3
      ja, manchmal seh ich mich auch und denke: "Hey. So übel ist das gar nicht. heute gefalle ich mir" Und dann beginne ich automatisch zu lächeln :D
      ich finde nicht dass deine Methode mit den "Bad-Nini-Days" (finde ich übrigens eine sehr süße Bezeichnung ^^) umzugehen bekloppt klingt :D Hört sich sogar sehr gut an. Werde ich auch mal probieren :3
      Und danke für den Tipp mit dem Hautarzt! Das hatte ich auch schon angedacht... leider ist meine Hautärztin nicht gerade.... nett und sorgsam, die speist einen lieber so schnell wie sie kann ab .__. daher hab ich beim letzten Mal vergessen wegen meiner Hautprobleme zu fragen >__< Aber beim nächsten Mal :D

      Und vielen Dank für das Kompliment <3 o////o

      Delete
    2. Dazu fällt mir ein: ich hatte ma fürchterliche Akne aufn Rücken, als ich 16 war. Dann hatte ich vom Hautarzt solche kleinen Pillen gekriegt, die wirkten Wunder! Allerdings kam die Akne wieder zurück, als die Packung leer war... Also hatte ich so ne UV_therapie, wo ich in son Solarium.Ding musste, jeden Tag 20Sek.
      Das war mir dann zu doof und als ich unbeaufsichtigt war, war ich so schlau und habs auf 2min gestellt :D

      Abend hatte ich den schlimmsten Sonnenbrand, den man sich vorstellen kann und meine Haut quoll auf wie noch was. Mittem im Winter. Den Rucksack musste ich dann 3 Wochen lang tragen :D Aber als sich die Haut schälte (was nich lustig war, denn ich hinterließ überall Schuppen, was SAU peinlich war, weil ich zu der Zeit auch noch meinen ersten Freund hatte....), war alles komplett weg und es kam auch nie wieder. Ich hab keine Narben nix. Wahrscheinlich hab ich die obersten 100 Hautschichten vernichtet und es mussten sich komplett neue Bilden, die dann kein Narbengewebe mitbrachten :D
      Jetzt denk ich natürlich, dass das doof is, was ich gemacht hab, aber es hat was gebracht^^

      fgrag doch mal nach solchen Tabletten & vllt kommen die Pickel bei dir dann nich mehr? (is ja keine richtige Akne, soweit ich das beurteilen kann)
      Oder frag deinen Frauenarzt nach ner Pille, die gegen sowas vorbeugt (hab ich zB auch)

      Verbrenn dir aber nich für 3 Wochen das Gesicht und riskier Hautkrebs :D

      Delete
  8. ich finde die Kampagne klasse - und noch dazu kommt sie gerade richtig, da irgendwie eine allgemeine Depression umhergeht. Das du dich im Spiegel anders siehst, als wir dich auf den Fotos sehen, dass kann ich gut verstehen. Von 100Fotos die ich von mir selbst schieße, fische ich mir vielleicht 10 raus die okay sind und wiederum 3 davon stelle ich nur online... Aber man sollte einfach wirklich versuchen in den Spiegel zu schauen und zu sagen: "Ich hab tolle Augen!" Oder eben auch in deinem Falle - schöne Haare, eine sexy Gesichtsform oder einen süßen Mund. Zumindest sollte man den Spiegel nie mit einem schlechten Gefühl im Bauch verlassen. Hast du schon mal jemandem im RL gefragt, ob ihm die "schiefe Nase" oder "schlimme Haut" zuvor aufgefallen sind? Ich wette derjenige sagt "Darauf habe ich zuvor noch nicht geachtet". Aber man kann noch so viel reden und noch so oft sagen -du BIST schön- solange wie du es selbst nicht sehen kannst, prallt es einfach nur ab... :-S

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke <3
      Ja, die "schlimme Haut"-Diskussion hatte ich wirklich mal vor Kurzem :'D
      Eine Freundin meinte sie würde wegen ihrer "Pickel" zum Hautarzt gehen. Ich darauf: "DU willst pickel haben? Schau mich an!" Und sie: "Häh? Wo hast du pickel? Ich seh nix." - "Ja, ich hau auch tonnenweise Make-Up drauf damit man sie nicht sieht XD " - "Blödsinn, da ist nix!" - "Und wo hast du deiner Meinung nach Pickel?" - "Na guck mal hier, am Haaransatz!" - "Also, die zwei kleinen Pünktchen wären mir doch im Leben nicht aufgefallen"
      usw usw ^^ Da dachte ich mir dann.... okay, so schlimm ist es offenbar echt nicht ^^" (momentan hab ich eine richtige wunde im Gesicht, das ist natürlich etwas offensichtlicher, selbst wenn man drüberschminkt XD Aber ansonsten... joa.)

      Vielen Dank für alles <3

      Delete
  9. Die Kampagne ist super ^^
    Es ist eine sache über schönheit zu diskutieren. viel wichtiger ist es aber, sich in seinem körper wohl zu fühlen und ihn so zu akzeptieren, wie er ist und auch irgendwie was schönes drin zu sehen.

    wenn ich ungeschminkt bin, finde ich mich auch nicht sonderlich schön. aber ich weiß, dass ich die grundlage dafür habe, mit schminke schön auszusehen und das ist auch keine selbstverständlichkeit. und dann bin ich doch schön... irgendwie... die kontraste sind halt nur schwächer.
    vielleicht ist das ja auch für dich ein denkansatz ^^

    Mit deiner augenfarbe muss ich dir absolut zustimmen, die ist wundervoll! sooo schön hell und blau :) hab ich an mir aber auch sehr gerne. müsste ich mir nochmal ne augenfarbe aussuchen, es wäre wieder hellblau.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, der Denkansatz ist wirklich gut, und damit arbeite ich nun auch manchmal :D Wenn ich mit dem Schminken fertig bin und zufrieden bin, bin ich manchmal.... wirklich verdammt zufrieden! :D Ist ein schönes Gefühl ^^

      ich würde mir auch "nochmal" hellblau aussuchen, hehe :D Oder ein helles türkis/grün. Aber das blau passt auch schön zu den gefärbten haaren, finde ich ^^
      Danke!

      Delete
  10. Ach du, es ist doch jedem oder zumindest bei jeder Frau so, dass wenn man sie fragt, sie uuunbedingt iwas schlimmes an sich findet....manche geben es vielleicht nicht vor anderen zu, aber ich denk mal, wenn jede ehrlich zu sich sein würde, findet jede was. Und das ist okay so! Denn das macht ja jeden irgendwie einzigartig und liebenswert mit seinem Maken.
    Und es ist klar, dass man meistens nur die besten und hübschen Fotos von sich ins Netz stellt, sie schön bearbeitet, sich vorher schminkt...so what? Das mache ich, das machst du und das machen Tausende Mädels auf dieser Welt und das ist völlig okay so....man versucht eben die Sachen, die schlechte sind zu kaschieren und die Aufmerksamkeit auf die hübschen Sachen zu lenken....und soooo schlimm find ich die Sachen, die du bei dir beschreibst nicht, aber so ist es...jeder findet bei sich alles mögliche am "Hässlichkeiten", die dem Rest der Welt aber niiiie aufgefallen sind, bevor mans gesagt hat....

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, das ist sicherlich bei jeder Frau so. Und ich denke auch bei einigen Männern.... wie gesagt, ich denke es ist unmöglich 100% mit sich zufrieden zu sein. Und wenn man Supdermodel ist, kann es ja trotzdem sein dass man insgeheim lieber grüne Augen hätte statt karamellbraune! Oder umgekehrt. Oder was auch immer :) Das ist wohl in der Natur der Sache...

      Delete
  11. http://lostnhelix.blogspot.com/2012/02/was-findest-du-dir-schon.html

    ReplyDelete
  12. Also ich finde diese Werbung auch sehr, sehr toll. Es ist tatsächlich so, dass man an anderen Mädchen immer wieder ganz tolle Sachen entdeckt, die sie schön machen. Auch ich habe, wie du, immer das Problem, Komplimente anzunehmen. Doch ist nicht jedes Mädchen wunderschön? Es verletzt mich oft viel tiefer, wenn ich Frauen über andere lästern höre. Nur weil sie ein bisschen dicker ist, zu dünn, zu hackige Nase hat und dergleichen. Doch ich finde, dass jede Frau, welche nen schönen Charakter hat, selber auch schön IST. Und schöner Charakter bedeutet Freundlichkeit, Kollegialität, Ehrlichkeit und dergleichen. Alles Stärken, die doch jede von uns (mindestens eine davon) hat.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das stimmt! Mich macht es auch fertig wenn Frauen übereinander herziehen =( Ich kann sowas auch nicht verstehen... und vor Allem ist dann natürlich immer die Angst da, dass hinter dem eigenen Rücken genauso gelästert wird D:
      ja, die innere Schönheit macht schon auch was aus :) Auch einfach die Ausstrahlung. Gibt ja auch zB Männer die sagen sie lieben an "ihren" Frauen jeweils die kleinen Makel :) Ich denke das spielt da alles eine Rolle.... Niemand ist perfekt, zum Glück muss man eigentlich sagen ^^

      Delete
  13. Hach ja, eine leidige Sache mit der Schönheit... die liegt ja immer im Auge des Betrachters. Und so doof es klingt, hat Dove Recht: man sollte die Schönheit in sich selbst erkennen. DU musst mit dir jeden Tag 24 h auskommen und das bis zum Ende deines Lebens. Und da ist es viel vorteilhafter, wenn du dich schön findest, als wenn andere es tun.
    Ich finde dich hübsch, du hast wundervolle blaue Augen, die sind echt sehr schön. Aber wenn *ich* ehrlich bin, würde ich sagen dass dir vielleicht ein paar Gramm mehr besser stehen würden und nicht diese tiefschwaren Haare. Diesen einen uralt-Post mit den Haarfarben, den du hattest - blond steht dir super und lässt dich sehr lebendig, frisch und fröhlich aussehen. :) Aber das ist meine Meinung. Wir kennen uns nicht und somit kann es dir egal sein. Wenn du selbst mit deinem Aussehen so zufrieden bist, ist das die Hauptsache, auch wenn diese Sache sehr schwer zu lernen ist ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Erstmal vielen Dank für das Kompliment :D Naja, also Untergewicht hab ich definitiv keines, die Kilos sind da, nur halt nicht gerade günstig verteilt ^^" Aber sowas ist ja auch Geschmackssache, welchen "Figurtyp" man eher mag :D
      Ach den Haarfarbenpost von damals... :D Ja, Blond ist halt meine Naturhaarfarbe ^^ Es heißt ja oft dass die grundsätzlich am Besten zu einem passt. Nur ist mein Naturblond ziemlich langweilig... und am hellblond störte mich dieses "braves-Engelchen"-Getue meiner Familie *lol*
      Auf jeden Fall danke für den Kommentar :D

      Delete
  14. Amen Schwester!
    Ich kenne das und kann seine Gefühle total nachvollziehen! Auch das mit dem Selbsthass. Mir geht es da sehr ähnlich.
    Ich denke mir auch oft "Oh Gott...hackfresse!" Und all solche netten Dinge. Meine Lippen sind nicht symmetrisch, ich mein Gesicht zu eckig etc. Fühl dich mal ganz lieb umarmt!
    Ich hab mir auch vorgenommen daran zu arbeiten und vorallem aufzuhören mich mit anderen zu vergleichen. An mir...öhm...ich mag meine Augen und meine Beine, und meinen Bauch auch so langsam, aber auch nur, weil ich jetzt daran arbeite (laufen und Muskelaufbau mache) und das allein deswegen schön werden wird.
    Das komische ist, ich finde mich auf Fotos geschminkt wirklich oft viel hässlicher als ich mich im Spiegel finde. Aber das liegt wohl einfach daran, dass ich unfotogen bin.

    Ich kann hier nur wiederholen, was alle schon gesagt haben: Du hast wirklich schöne Augen und deine angeblich schiefe Nase ist mir noch nie wirklich aufgefallen, dein schiefer Unterkiefer erst recht nicht.
    Du hast wirklich Ausstrahlung, eine tolle Figur und du bist sehr sehr sehr klug. Was nützt es einen wie - was die Gesellschaft als schön etabliert hat - auszusehen, wenn man dafür aber dümmer als 1 Meter Feldweg ist. Am Ende bringt einen das aber nicht weiter.
    Und wie Lady Gaga schon sagte "I am beautiful in my way"
    Und das bist auch Du!!!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Unfotogenität ist aber auch eine Einstellungssache! Ich hab mich etwa 7 jahre lang vor Fotos regelrecht "versteckt" XD Wollte bloß nirgendwo mit drauf sein. Dann lernte ich ein paar Leute auf einem Forum kennen, darunter zwei Emo-Mädels die immer (natürlich) total hübsche Emo-Fotos von sich gepostet haben XD Und sowas wollte ich uuuunbedingt auch haben/können. Also hab ich... beinhart einfach nur Camwhoren geübt .___. Und mittlerweile hab ich ungefähr raus wie ich auf Fotos dreinschaun muss, wie ich meinen kopf neigen muss usw, dass es mir dann auch gefällt. Und wenn man dann mal ein paar Fotos sieht die erstaunlich gut gelungen sind, ist man beim nächsten Mal gleich viel relaxter, und es wird immer besser ^__^v

      Danke danke danke <3 Fühl dich zurückumarmt! :D Der Spruch mit dem Feldweg ist einfach der Hammer XDD

      Btw, ich bin von Freitag Abend bis Montag Früh in Helsinki! Schreibe dir aber nochmal auf facebook deswegen :D

      Delete
  15. Ach Liebes, dabei hast du so ein hünsches Gesicht! Schöne Augen (und damit meine ich nicht nur die Farbe, sondern auch die Form), eine super schöne markante Nase und ein süßes Kinn. :) Ich finde dich schön <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke <3 Gerade die Nase hasse ich ja eig. wie die Pest :'D Doch mittlerweile hab ich mich auch schon ein wenig mit ihr angefreundet ^^
      Danke vielmals!

      Delete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)