Wednesday, February 15, 2012

Kältetraining: Vorbereitung auf Helsinki :D

Die letzten Tage war es bei uns ja ziemlich, ziemlich kalt. Das bedeutete, dass der See, in dessen Nähe meine Eltern wohnen, zugefroren ist
Schon vor über einer Woche sahen wir im vorbeifahren die wunderschöne, perfekte Eisschicht die sich über den See zog, und auch bereits die ersten wagemutigen Eisläufer. Nun schafften wir es leider erst diese Woche aufs Eis... und zwar nicht noch am Sonntag, wo es strahlenden Sonnenschein hatte, neeeeein, wir hatten erst am Montag zeit wo sich zu den .13°C eisiger Wind gesellte!

Zudem hatte es in letzter Zeit recht viel geschneit, was das Eis von einer wunderschönen, spiegelglatten Fläche in das hier verwandelte:


So machte das Eislaufen leider nicht ganz so viel Spaß, zumal ich ja eigentlich einfach gerne den ganzen Platz genutzt hätte im Pirouetten zu üben ;___;
Stattdessen musste man aufpassen dass man nicht alle 20cm auf die Fresse flog, denn das Eis war total uneben von den ganzen Spuren T__T

Dieser Kollege hier hatte es da schon wesentlich einfacher, er entschied sich nämlich statt Eislaufen für..... äh... "Kite-Skiing" ?!


Sah jedenfalls sehr awesome aus wie er so seine Runden drehte :D Oder sie. Who knows?

Nachdem wir einmal ans andere Ufer gelauf-stolpert waren, beschlossen wir auf dem kleinen Platz zu bleiben, den dankenswerterweise irgendjemand von Schnee befreit hatte. Nicht viel, aber immerhin.


Wir ließen uns auch nicht von den Rissen im Eis beirren, die sich zT quer über den kleinen Platz zogen XD Denn an der Stelle ging das Eis locker bis zum Grund, da das Ufer sehr flach abfällt :)


Relativ bald wurde es uns aber zu kalt. Der Wind ging wirklich durch sämtliche Kleidungsschichten + Mark & Bein. Der Eislaufspaß kam definitiv zu kurz und ich hoffe ich kann diesen Winter nochmal irgendwo "anständig" Eislaufen gehen D:

Das Ganze hatte allerdings auch etwas Gutes an sich. Da es so kalt war konnte ich mich perfekt auf Helsinki einstellen :3 Die -20°C die wir hier teilweise hatten soll es am Wochenende zwar nicht bekommen, doch wer weiß XD
Jedenfalls konnte ich einige Kleidungsstücke auf Zwiebel-Look-Tauglichkeit Prüfen und bin nun echt optimal vorbereitet auf das Wetter in Finnland, obs nun -20°C haben wird oder "nur" um den Gefrierpunkt ^o^

Am Freitag geht es los und ich bin schon ziemlich aufgeregt. Ich find's auch schön mal wieder mit meinen Eltern eine Reise zu machen. (Ich weiß gar nicht wann wir das letzte mal so ne Reise unternommen haben, aber es ist bestimmt über 5 Jahre her.)
Jedenfalls freue ich mich ^___^v
Ich hoffe ich schaff's noch ein paar Posts vorzuschreiben (die ich eh schon in Planung hatte), wenn nicht dann werdet ihr wohl erst am Dienstag wieder von mir hören :'D

War schon mal jemand von euch in Helsinki? Gibt es etwas dass ich mir eurer Meinung nach nicht entgehen lassen darf? :3

2 comments:

  1. Heyhu,

    Ich hab auch Lust, mal wieder auf eine See aufs Eis zugehen. Diese Saison war ich bisher nur zum Publikumslauf und für zwei Hockeyspiele im Stadion.

    Viel Spaß in Helsinki, bin gespannt auf deine Berichte!

    Liebe grüße
    Anni

    ReplyDelete
  2. hoffe ein paar von den cremes sind für dich okay ;)

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)