Wednesday, March 21, 2012

Unterwegs im Captcha-Dschungel

Liebe Leser, allen voran, liebe Mitblogger, und unter denen, all jene die auf ihrer Seite die Captcha-Eingabe für die Kommentarfunktion aktiviert haben.

Ich muss heute und hier an dieser Stelle mal ein etwas ernsteres Thema zur Sprache bringen: Captchas.
Und um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, und euch im Falle von Zeitnot das Lesen dieses ganzen Posts zu ersparen, hier eine Zusammenfassung, was ich davon halte:

Captchas. Sind. Scheiße.

Ich weiß nicht, ob ihr es schon bemerkt hat, aber vor einiger Zeit hat Blogger das Captcha-Plugin verändert.
Die niedlichen, bunten Buchstabensalate wurden durch verpixelte, hässliche orthographische Missgeburten ersetzt, was ihre Lesbarkeit um das etwa 123456789tausend-fache verschlechterte.

Früher machte ich mir einen Spaß daraus, Captchas, die lustig aussahen "zu sammeln". Dadurch verringerte sich mein Frust auf dieses selten dämliche Plugin ein wenig, da ich ja immer noch darauf hoffen konnte, ein witziges Wort zu entdecken.

Wie zum Beispiel dieses hier.

Oder dieses.

Meine "Captcha-Sammlung" umfasst zahlreiche Screenshots mit seltsamen Wörtern, doch leider wurde mir die Sammelfreude derbe vermiest durch das neue Captcha-Plugin, das nicht nur unfassbar hässliche und unlesbare sondern auch absolut unlustige "Begriffe" zeigt.

Und so fällt mir erst jetzt wieder auf, wie absolut kacke ich Captchas finde.

Da stelle ich mir doch mal wieder die Frage, liebe Leute - wozu zum Teufel hat man diese Scheißfunktion überhaupt eingestellt?


1. glaube ich kaum dass irgendwer von denen, die sich jetzt angesprochen fühlen sollten, so unfassbar viele Kommentare bekommt, dass ihr euch da nicht die Mühe machen könntet die händisch freizuschalten. Dann könnt ihr Spam aussortieren.
2. gibt es sogar einen Spamfilter von Blogger, der das meiste sowieso erkennt und in einem eigenen Untertab bei "Kommentare" in der Benutzeroberfläche anzeigt. Dort kann man dann von Zeit zu Zeit reinsehen, Spam löschen und eventuell fälschlicherweise darin gelandete Kommentare freigeben.
3. brauchen diese Leute sie vermutlich gar nicht, denn hier mal eine Frage: Wieviele Spam-Kommentare glaubt ihr, bekommt man so, wenn man die Captcha-Abfrage ausmacht? Einen pro Post? 5 pro Woche?

Ich für meinen Teil hatte in den 1 1/2 Jahren, die mein Blog nun besteht, einen einzigen Spam-Kommentar, der von dem Filter erkannt wurde, und vielleicht zwei die ich als Werbespam bezeichnet hätte, die aber so ausgeklügelt verfasst waren dass der Filter sie nicht erkannte. Und die hab ich dann händisch gelöscht.


Klingt das so schlimm, so unmachbar? Muss man da wirklich diese absolut Leser- bzw. Kommentator-unfreundliche Funktion einschalten?

Ich meine das nicht böse, auch wenn meine Worte etwas harsch klingen (was daran liegt dass mich die Scheißcaptchas nerven), mir geht es dabei auch um die betreffenden Blogger und ihre Blogs.

Denn das Kommentieren auf Captcha-Abfragenden-Blogs macht einfach weniger Spaß. Es ist mühsamer, und oft vergeht einem die Lust am Kommentieren ganz, wenn man zum dritten Mal den Buchstabensalat nicht entwirren kann.
Und schließlich will man als Blogger doch Kommentare bekommen - Rückmeldung haben, Diskussionsmöglichkeiten bieten - wenn dem nicht so wäre, könnte man die Funktion ja auch ganz abstellen.
Die Funktion hat, gerade auf kleineren Blogs wirklich null Nutzen und vergrault auf Dauer nur die Kommentarschreiber und früher oder später vielleicht sogar die Leser.

Mir ist es auch schon öfters passiert, dass ich einen Kommentar geschrieben und abgeschickt habe, und das Fenster geschlossen habe, eine Millisekunde nachdem ich gemerkt habe dass da noch eine Captcha-Eingabe verlangt wird. Zu kurz, um die Bewegung noch zu stoppen - klick, das Fenster ist zu, der Kommentar weg. Und ich schreibe ihn dann nur selten nochmal neu.


Dabei bringt die Captcha-Eingabe sogut wie überhaupt nichts.
Kaum ein Blog den ich kenne, der diese verwendet, hat so unfassbar viele Leser oder bekommt so unmenschlich viele Kommentare, dass man diese nicht auch händisch freischalten könnte oder sich gleich auf den Spamfilter von Blogger verlassen könnte.

Der Super-Overkill sind dann jene Blogs, auf denen man ein Captcha eingeben muss, nur um dann zu sehen: "Dein Post wartet auf Bestätigung durch den Blogeigentümer" oder ähnliches.
Da fühlt man sich dann einfach nur noch verarscht. Denn entweder der Blogger hat nicht verstanden wozu Captchas da sind, oder er hat nicht gemerkt dass er die Funktion an hat. Also bitte, falls ihr euch nicht sicher seid ob die Funktion bei eurem Blog an ist - schaut nach und stellt gegebenenfalls die Dreckscaptchas aus!!!!!11

Selbst "große" Blogs mit vielen Lesern (ich spreche hier vom vierstelligen Zahlenbereich) schalten Kommentare händisch frei. Manche haben gar keine Art der Moderation, und werden auch nicht von Spam überflutet.
Also bitte Leute, in eurem eigenen Interesse:

Verkrüppelt nicht die Kommentarfunktion indem ihr die Captcha-Abfrage verlangt! Es ist nur unnötig und unsympathisch. Danke.


19 comments:

  1. Danke!!!!

    Du sprichst mir aus der Seele :D

    ReplyDelete
  2. Amen!
    Das kann ich so unterschreiben :D
    Naja, man muss sich schon gegen Spam schützen, ich hatte mal früher (als ich noch kein Antispam-Plugin hatte), mal an einem Tag an die 120 Spamkommis bekommen. Das war vielleicht nervig, die alle zu löschen xD Daraufhin ein Anti-Spam-Plugin installiert, und gut ist XD Capchas brauch ich nicht ^^

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja klar, sowas kann einem immer passieren, aber blogger hat so einen Filter ja sogar eingebaut und ich habe sogar selbst schon erlebt wie er funktioniert :D Andere Plattformen bieten ja auch andere Möglichkeiten (wie das was du erwähnt hast - freischalten beim 1. Kommentar, danach werden alle vom selben User automatisch freigeschaltet), aber ich finde die Captcha-Eingabe ist einfach die unnötigste!

      Delete
  3. Ich kann dir nur absolut zustimmen. Ich find sie auch einfach nur ätzend. Wenn ichs mal falsch eingebe, lass ich den Kommentar einfach, hab dann keine Lust, das nochmal zu tippen.

    ReplyDelete
  4. ja bitte! ich möchte meine Unterschrift ganz groß unter diesen Post setzen ^^

    ReplyDelete
  5. Ich kann Dein Posting nur unterstreichen! Ganz meiner Meinung, Liebes!

    ReplyDelete
  6. Ich werde den Blogpost verbreiten :D
    Geht mal gar nicht klar diese Captchas v.v

    ReplyDelete
  7. Bei jedem Wort bin ich ganz genau deiner Meinung.

    Ich finde, das Freischalten durch den Blogger (mich) hat noch einen Vorteil: Ich übersehe keine Kommentare! Das ist mir manchmal schon passiert, aber nun lese ich alle direkt durch wenn ich sie freischalte und kann direkt antworten, wenn ich möchte/wenn Bedarf ist !

    ReplyDelete
  8. Danke danke!! Seh ich auch so!
    Vor allem nun, wo's nur noch son Müll ist, den ich 8-mal aktualisieren muss! >.<

    Ich hab keinerlei Moderation und hatte erst einen Spam Kommi! XD

    ReplyDelete
  9. Word!
    Mich nervt auch unsäglich, wenn ich jedes Mal beweisen muss, dass ich kein Robot bin - ahja!?
    Das Kommentieren macht so echt keinen Spaß :-(

    XOXO; guter Post.

    ReplyDelete
  10. Hahaha :D du hast ja SO recht... Diese (sorry aber) verkackte scheiße mit dem dem Fenster schließen kurz nachdem dieses fug Captcher auf ging, ist mir auch schon sooo oft passiert >_< Was ist das Resultat? Man lässt es. Man überlegt sich irgendwann zweimal ob man sie diese "Mühe" macht und auf einen Post überhaupt noch antworten soll. Und nur mal nebenbei erwähnt: diese Spam-freunde tauchen meistens dann auf, wenn man sein Blog selbst mit so viel Werbung beläd... Vielleicht sollte man lieber DARAN denken, wenn man keine Spam-Kommis haben will.

    ReplyDelete
  11. Oh ja, ich hasse das auch wie die Pest...

    ReplyDelete
  12. Oh man, ich finde es auch total nervig, wenn ich schön kommentieren möchte und dann erstmal diesen "Buchstabensalat" entwirren kann.. das ist echt unnötig.

    Dass dann noch der Kommentar freigeschaltet wird, habe ich auch schon erlebt und das ist dann wirklich die Härte... :D

    ReplyDelete
  13. nunja aber besser so ein buchstabensaustall als wenn sie dich zu müllen würden mit spam

    ReplyDelete
  14. die dinger sind echt zum k****n =-.-=
    ich hoff dass ich meine nu los bin.

    -für ein captcha-freies Internet ^^


    Viele Grüße

    Kitty Chaotic
    http://kitty-chaotic.blogspot.de/

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)