Tuesday, April 24, 2012

Review: Koleston für das perfekte, blauschwarze Rabengefieder?

Blau, blau, blau ist meine liebste Farbe!
Das stimmt sogar wirklich, auch wenn man dank meiner Kleidung wohl andere Schlüsse ziehen würde :'D
Aber gerade weil ich doch ganz gerne schwarz trage, will ich dass meine Haare nicht nur schwarz, sondern blauschwarz sind!

Jedenfalls färbe ich nunmehr schon seit April 2010 meine Haare wieder blauschwarz, und zwar immer mit der Farbe von Schwarzkopf von Poly Brilliance. Ich benötige rund zwei Packungen für eine komplette Behandlung (ich muss die Spitzen meist mitfärben da sie etwas ausbleichen), eine Packung gibt es hier in Österreich um ca. 7-8€ zu kaufen.

Nun wird leider dem Gefühl nach mit der Zeit der Blauschimmer irgendwie immer weniger und weniger, so dass ich mal ein wenig nach Ideen gestöbert habe, wie ich den da wieder reinbekomme. Eine Bekannte gab mir dann den Tipp mit der Haarfarbe von Koleston. Diese gibt es in Österreich ganz einfach im Friseurgeschäft Roma zu kaufen und früher (als ich 2008 schon mal schwarze Haare hatte) hab ich sie schon mal verwendet und war eigentlich soweit zufrieden.
So riet sie mir, ich solle zusätzlich zur Farbe 2/0, die an sich schon "Blauschwarz" genannt wird, noch den Special Mix in 0/88 dazu mischen. Die beiden Tuben haben zusammen 25€ gekostet und waren somit schon mal ein ganzes Stückchen teurer als meine normale Färbemethode, und da ist der Wasserstoff noch nicht miteinberechnet. Den ich hab ich mehr oder minder von meiner Mutter gesponsort bekommen. Nun, für den Preis erwartet man ja auch irgendwo ein Ergebnis, aber.... naja.

Hier mal ein Bild von "davor". Ist so bearbeitet, dass man den "Schimmer" besser sieht. In Natura sieht sowieso alles ganz anders aus.

Auf'm Kopf sieht die Farbe schon mal recht vielversprechend aus... (überbelichtetes Handyfoto ^^")  

...und so sieht das ganze dann aus, wenn es trocken ist.

Auch das letzte Foto ist wieder bearbeitet (Kontrast). Der Vergleich ist jetzt natürlich suboptimal weil es ganz anderes Licht ist. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass meine Haare nach dem Färben seeeehr weich waren, auf dem Foto sind sie nur geföhnt und ihr seht ja selbst wie glatt sie da sind :D
Auch in diesem Post kann man sehen wie glatt sie, völlig von selbst, geworden sind!

Aber was den Schimmer betrifft, bin ich nun nicht ganz so sehr begeistert. Es ist und bleibt nun mal so dass es primär auf das Licht ankommt, wie stark die Haare blau schimmern, und dieses Ergebnis kann ich mit der billigeren Poly Brilliance Farbe auch erzielen. Vor Allem der 12,50€ teure "Special Mix" hat meiner Ansicht nach überhaupt nix gebracht. Ich hab die Koleston Farbe ja früher auch schon mal verwendet, und da sah das Ergebnis genauso aus.

Was ich der Farbe allerdings zugute halten muss: ich habe im Unterhaar ja diese eine Strähne, die die Farbe nicht mehr oder nur schlecht annimmt. Diese schimmert vor Allem im künstlichen Licht meines Badezimmers rot und ist mehr braun als schwarz, warum auch immer. Aber die Kolestonfarbe hat diese Strähne sogar einigermaßen angenommen, und so ist sie jetzt wenigstens rotschwarz und nicht mehr rotbraun XD

Einige lustige Sache hat die Farbe von Koleston jedoch so an sich, die ich hier nochmal extra erwähnen möchte. Und zwar wird der Ansatz im Sonnenlicht blau. Nicht blauschwarz sondern BLAU.
Ich hab ja direktes Sonnenlicht nur im Badezimmer bei meinen Eltern, aber da fiel es mir extrem auf. Die 2cm am Ansatz sind wirklich blitzblau, der Rest sieht im direkten Sonnenlicht allerdings ganz normal schwarz aus und schimmert gar nicht, sondern glänzt nur. ich hab versucht es zu fotografieren doch mit dem Handy ging das leider nicht so gut :'D Ein bisschen erkennt man es jedoch trotzdem:

Im Original kann ich euch das Foto leider nicht zumuten, da man da meine Geheimratsecken so extrem sieht dass es schon wirklich ungut aussieht XD
Das Fazit dieser Färbeaktion ist jedenfalls definitiv, dass ich weiterhin bei der Poly Brilliance Farbe bleiben werde. Es ist billiger, einfacher, und hält im Endeffekt genauso gut und der Schimmer ist ebenfalls gleichwertig gut oder eben nicht gut. Ich hab ja schon mal überlegt irgendwann mal mit blauen Directions drüberzufärben und zu testen, ob das irgendwas bringt. Im Sommer, wenn die Haare noch schneller ausbleichen, werd ich das eventuell versuchen :D

21 comments:

  1. huhu liebes: bei blauschwarz colorationen wäscht sich der blaushimmer immer nach ner weile raus und nur das schwarz bleibt, wenn du einen tollen blaushimmer haben willst tu dir auf deine schwarzen haare einfach was directionstönung in blau drüber und davon bekommst du einen richtig tollen schimmer aber der wäscht sich natürlich auch raus *bei mir hat das mit lila wunderbar geklappt*

    aber bitte vorher immer an einer strähne austesten weil manche schwarzfarben über warme töne gemischt werden und man da mit pech nen grünshimmer bekommt wenn man mit directions blau drüber geht

    huuuu pust ich glaub das wars :)
    viele grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Mir ist schon klar dass sich das Blau mit der Zeit auswäscht, aber da ich immer die selbe Farbe nehme und bisher auch immer bis zu den Spitzen alles mitgefärbt habe, habe ich halt gemerkt dass er auch nach dem Nachfärben nicht mehr so recht wiederkommt... zumindest bilde ich mir das ein XD
      Aber wenn du sagst dass es mit Directions klappt, dann werde ich das wohl mal probieren :D Und danke für den Tipp mit der Teststrähne!

      Delete
  2. Das ist ja echt ärgerlich, dass diese sauteure Farbe nichts gebracht hat >_<
    Aber ich bin dir trotzdem sehr dankbar dafür, dass du darüber berichtet hast - ich hab nämlich auch schon mit dem Gedanken gespielt, mir diese Farbe mal zuzulegen...

    Nunja - ich muss nächste Woche eh wieder schwarz färben (Ansatz of Doooom x_x), mal schauen was DM so hergibt an Haarfarben (die von Poly Brilliance nehm ich net so gern) - ich hätte ja gern ein lila-schwarz *-* mal schaun was sich da so machen lässt ^^

    ReplyDelete
    Replies
    1. Also ich hatte mal das "rotschwarz" von Poly Brilliance, das sah ziemlich cool aus (weil es wirklich ziemlich rot war und nicht braun :D vA in den Spitzen). Für lila-schwarz könntest du vllt auch probieren lila Directions dazuzumischen? o.o

      Delete
    2. Jo entweder lila Directions oder ne normale lila Haarfarbe aus der Drogerie... mal schauen ^^"

      Delete
  3. Ich hatte früher immer Syoss blauschwarz, da wars auch so, dass sich das blau schnell rausgewaschen hat.... aber wenigstens das schwarz war schön :D

    ReplyDelete
  4. Also deine Augen sind wirklich der Hammer. Selten so schöne gesehen. Die wären mal interessant für ein Makrofoto. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Uhh Danke :'D Aber da hab ich ja die Linsen drin... meine echten Augen sehen eher so aus (wobei das Foto ja auch eher suboptimal ist)
      Aber ich hätt schon total gern mal ein Makrofoto bei einigermaßen natürlichem Lich! :D Überhaupt find ich Nahaufnamen von Augen total spannend, wenn man sich da mal die genaue Struktur der Iris ansieht usw.

      Delete
    2. Auch deine echten Augen schauen großartig aus. Genau das meine ich. Die Details der Iris. Schaut aus wie ein Nebel in einer weit entfernten Galaxis. Wunderschön.

      Delete
    3. Was für ein tolles Kompliment! Vielen Dank! ^^

      Delete
  5. blauschwarz sowie reinschwarz hab ich mit 15 mal ausprobiert xD ich sah gleich mal 10 jahre älter aus.
    mittlerweile geh ich zum färben zu einem guten friseur und zahl auch entsprechend. aber ich hab so viele färbe desaster mitgemacht, von der schwarzkopf-haarfarbe aus der drogierie bis zum total desaster bei friseur-discount ketten. es hat viel zeit und viel geld gekostet bis ich einen friseur gefunden hab, der in der lage war meine haare so zu färben dass die farbe so wird wie ich es will und vor allem dass die farbe dauerhaft drinbleibt. haarfarben zum selberfärben haben meine haare nie angenommen und farbe vom billig-friseuer hat keine 3 haarwäschen überlebt und es wurde dort auch nie die farbe die ich haben wollte.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Bei meinem letzten Friseurbesuch hab ich auch ne extraschwarze schwarze Farbe draufbekommen, und war eigentlich auch recht zufrieden. Das war im Februar, und meine Spitzen sind - bis auf die eine rote Strähne eben XD - nicht zu braun ausgeblichen wie das sonst oft der Fall war.
      Eigentlich bin ich mit der Schwarzkopf Poly Brilliance Farbe ja sehr zufrieden, aber als ich noch versucht habe "lila" zu färben endete es auch jedesmal in einer Katastrophe :'D Hätte wohl Directions nehmen sollen - wenn ich damals von deren Existenz gewusst hätte -_-

      Delete
    2. :) dann hast du auch nen guten friseur erwischt, wenn die schwarze farbe dann zu braun ausbleicht ist das extrem ärgerlich. xD sei froh dass du nur eine strähne hast die die farbe nicht annimmt.
      xDD so färbedesaster sind echt ätzend.... von directions halt ich ehrlich gesagt gar nix, vorher muss man sich die haare blondieren, dann die directions drauf und nach 3 oder 4 haarwäschen bleicht die direction extrem aus, das hab ich bei ner freundin mal beobachtet. die hatte kurze blonde haare und hatt ihre haare dann quasi dreifarbig getragen, ein teil war pink, ein teil bonbonrosa und ein teil blond, das hat sie deswegen so gemacht weil sie wusste dass die directions ausbleichen, so haben ihre haare auch nach dem ausbleichen noch ziemlcih cool ausgesehn.

      Delete
    3. Also wenn ich "nur" Directions tragen würde bzw. früher getragen hätte, wäre das bei mir weniger ein Problem gewesen. Da ich so trockene Haare habe, muss ich sie nur alle 5-7 Tage waschen, wenn die Farbe also 3-4 Waschgänge hält wäre das doch ein recht langer Zeitraum ^^
      Aber auf nicht-blondiertem Haar hält es ja angeblich wirklich nicht so besonders. Ich werde es einfach das nächste mal wenn ich etwas Ansatz habe, testen, am Ansatz wo ja meine Naturblonde Farbe ist werde ich ja sehen wie es dann aussieht und hält :D

      Delete
  6. Ich wollte während dem ganzen Post schon reinrufen :D
    Probier doch mal eine Messerspitze voll Directions Midnight blue in deine gewöhnliche Spülung oder Kur zu mischen, aber ich wette, wenn du die Haare weiter wachsen lässt, dass das Naturhaar ohne Schwarzreste dann auch generell noch blauer wird. Also einfach die teure Farbe weiter aufbrauchen und dann wird das schon ^^

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, die Idee mit dem reinmischen in die Tönung hatte ich auch schon ^^ Und ich denke jetzt wo der Sommer kommt werd ich das mal probieren.
      Aber was das nachwachsende blonde Haar betrifft... naja, ich bin da nicht so zuversichtlich. Ich habe die selbe Farbe ja schon früher verwendet (allerdings eben ohne Special Mix) und da war dieser Blauschimmer am Ansatz ebenfalls so stark. Und ist aber irgendwie auch verschwunden, während die Haare nachwuchsen ._. Also beim nächsten mal Färben waren wieder nur die 2-3cm zuvor blonder Ansatz blau und alles darunter "blauschwarz" bzw schwarz XD
      Keine Ahnung woran das liegt... heute wurde ich sogar gefragt ob ich mir den Ansatz lila gefärbt hätte x_x Aber wer weiß, vielleicht halten die 3cm blau diesmal ja dank Special Mix länger *lol*

      Delete
  7. Ich hab grad meine allererste professionelle Farbe am Kopf :D Sieht rot aus (wuhu wunder!)

    aber das mit den directions hab ich auch mal gehört. Einige mischens auch in die Spülung, füllens ab und verwenden das dann so ^^

    ReplyDelete
  8. meine lieblingsfarbe ist momentan auch blaaau hihi, okay interessiert nicht, aber wollte ich los werden. :D
    also ich hab noch nie gehört das man directions untermischen kann.. das bringt mich grad auf ganz neue ideen. :D
    meine unblondierten haare haben jedenfalls die directions nieee aufgenommen. :/ deswegen würde es mich sehr interessieren wie das bei dir so klappt :3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hmmm also ich denke zum Farbe "auffrischen" sollte es schon klappen :D Ich denke ich werde in ein Paar wochen statt komplett nachzufärben mal nur Directions nehmen, dann seh ich ja wie mein Ansatz die annimmt ^^

      Delete
  9. ich würds mal probieren mit folgendem:
    midnight blue von directions in eine billige haarkur einmischen (da musste das verhätlnis testen) und die kur (oder auch spülung) jedes mal benutzen ;) sollte eigentlich ganz gut funktionieren, weil man so auch perfekt seine haare nachtönen kann, wenn sie komplett mit directions getönt sind.
    falls du directions demnächst mal komplett benutzen willst, sei gewarnt dass das zeug abfärbt wie hölle und du, grade wenn du deine haare mit directions blau tönst, deine badewanne nach dem ersten auswaschen ausschrubben darfst :D
    ansonsten, viel glück :)

    ReplyDelete
  10. Also, erstmal - Jawoll, Koleston, ist so ziemlich die beste Farbe, die man bekommt & wir benutzen die auch zum professionellen Arbeiten - was ich dabei allerdings überhaupt nicht verstehe ist, warum sie dir nicht gleich eine Tube 2/8 mitgegeben hat, das wäre schon Blauschwarz Oo Also für's nächste mal rate ich dir, kauf dir 1-2 Tuben 2/8, da hält auch der Blauschimmer wesentlich länger als mit dem Special Mix Ton (der sich echt schnell wieder auswaschen wird).
    Ansonsten zum auffrischen vom Blauschimmer eignen sich Headshot Farben super (sowas wie Directions, nur günstiger & länger haltbar)

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)