Saturday, June 30, 2012

So I'll be on my way....

Kennt ihr dieses Gefühl, dass euch einfach alles nur noch ankotzt? So als wäre jeder Mensch auf diesem Planeten nur geboren worden um euch an diesem Tag in dieser einen Situation ganz fürchterlich zu nerven?
An solchen Tagen geht natürlich auch noch alles schief oder sie halten so manche negative Überraschung bereit...

Ich hab in letzter Zeit, scheint mir, nur noch solche Tage.
Wo ich das Gefühl habe, für jeden Schritt vor mache ich mindestens drei zurück.
Und darunter leidet als erstes mein Selbstbewusstsein, und das äußert sich darin dass ich mich wieder hässlich finde.

Und dann klammere ich mich an Fotos wie dieses hier wo ich mir denk "Hey.... so schlimm ist es nicht", doch dann sehe ich die 123456789 anderen Fotos und denke mir einfach nur.... meh.

Ich lächle nicht gern auf Fotos (nur weil ich das oft gefragt werde), weil ich meinen Mund nicht mag, und mein spitzes Kinn das dann so raus steht und meine Nase die schief ist. An "guten" Tagen ist mir das alles egal, denn da freu ich mich dass ich hübsche Augen hab und mag vielleicht auch meine Haare. Aber an "schlechten" Tagen sehe ich nur das schlechte.

Ich habe mal wieder meine "Sommerdepression": Irgendetwas undefinierbares, etwas nicht greifbares oder in Worte fassbares macht mich so niedergeschlagen und unglücklich, dass ich nur noch am verzweifeln bin und mich selbst und alle Menschen in meiner Umgebung in den Wahnsinn treibe.
Ich hasse den Sommer genau aus diesem Grund, weil er mir Jahr für Jahr das antut, ohne dass es einen bestimmten Grund dafür gäbe. Ich könnte raus gehen, happy sein, die Sonne genießen, oder meine Zeit drinnen verbringen und hätte auch genug um mich zu beschäftigen - stattdessen sieche ich dahin und hasse alles, und allen voran mich selbst, und weiß noch nicht einmal wieso eigentlich.

Also sorry an alle die im Moment meine miese Laune ertragen müssen, ich hoffe das gibt sich in ein paar Tagen wieder, denn eigentlich will ich die Zeit die ich noch hier bin genießen und nicht mir selbst und allen beteiligten versauern....

Ich weiß auch grad gar nichts anderes zu bloggen, obwohl ich es mir vorgenommen habe .___. Zum Beispiel hätte das hier ein Post darüber werden sollen, dass ich mit meinem Freund im Kino war und wir eigentlich eine Menge Spaß hatten. Aber dann, wieder zu Hause, und so wie gerade eben nachtschichtbedingt alleine, erscheint das alles Lichtjahre entfernt.

Habt ihr hilfreiche Tipps gegen.... sowas? .____.

11 comments:

  1. Also erstmal glaube ich, dass Menschen mit der Einstellung die du gerade hast sich einfach grundsätzlich weniger schön finden als sie sind. Ich hab solche Phasen auch. Ich komme sogar gerade aus einer, aber immer wenn die vorbei sind mag ich mein Aussehen sogar 'ne Zeit lang echt gerne bzw. bin zumindest damit zufrieden.

    Es muss dir nichts bedeuten, weil ich nur irgendein Typ im Internet bin und weil du dieses Kommentar wahrscheinlich (berechtigterweise) noch ein paar Male unter diesem Post lesen wirst, aber ich finde du bist extremst hübsch. Und noch etwas : Ich mag ganz besonders deinen Mund und dein Kinn. Ich weiß nicht warum, aber ist einfach so.

    Wirklich hilfreiche Tipps kann ich aber kaum geben. Diese Phasen ziehen mich auch jedes mal wieder runter. Eigentlich hilft nur Ablenkung. Man kann sich schlecht von etwas überzeugen an das man nicht glaubt, aber das geht vorrüber. Schon bald erkennst du wieder wie hübsch du bist und bis dahin musst du eben warten. Wenn du aus dem Tief raus bist wirst du außerdem feststellen, dass du dich optisch zwischen Hoch und Tief nicht veränderst hast, du also die ganze Zeit so hübsch warst und daran musst du dann auch immer denken wenn du mal wieder in so'ne Depriphase kommst.

    Mach dir keine Gedanken. Ich weiß das sagt sich so leicht, aber es bringt ja nix !

    LG :)

    ReplyDelete
  2. Hey Varis,

    also erstmal Kopf hoch, ich kann dir mit tödlicher Gewissheit sagen: nach jedem Tief kommt ein Hoch, obwohl das dir in dem Moment natürlich gar nichts bringt. Ich les deinen Blog ja erst seit kurzem, aber bin sofort hängen geblieben, einfach durch den Eindruck, dass sich hinter diesen Buchstaben ein interessanter Mensch verbirgt.
    Meistens haben solche Tiefs mit dem eigenen Selbstwert etwas zu tun. Wenn man sich wertlos fühlt, fühlt man sich auch hässlich, und steckt in dieser Spirale aus negativen Gefühlen drin. Es ist dabei egal, was die Leute sagen, die Welt bleibt trotzdem düster (wie das Wetter hier derzeit ^^)Ich selbst konnte lange Zeit nicht akzeptieren, wenn Menschen mich attraktiv oder charakterlich toll fanden, weil ich mich wohl immer noch als pummlige Außenseiterin meiner Kindheit sehe. So ein Selbstbild trägt man noch lange lange mit sich herum, egal wie man sich verändert.Ich denke, du machst in solchen Situationen genau das richtige - es aufschreiben. Mach dir keine Sorgen, ich weiß aus Erfahrung, da ich mit solchen Tiefs schon aus gesundheitlichen Gründen eine Menge zu tun hatte, dass es immer wieder besser wird, und man sich dann fragt, was eigentlich los war. Lass dir bis dahin von einer Frau gesagt sein: du bist bildhübsch und für deine Haare würde ich morden! :-)

    Fühl dich gedrückt von der Shila

    ReplyDelete
  3. und dabei bist du so ein bildhübsches mädchen, du hast so tolle augen und dein mund, der ist doch perfekt und ich find in deinem gesicht ist alles stimming, da ist wirklich garnichts auszusetzen. wir sind halt menschen und keine barbie-püppchen :)

    ReplyDelete
  4. Oh nein :( Sei doch bitte nicht traurig! Du bist doch so schön! Ich mag dich wirklich. Auch zum angucken :)

    ReplyDelete
  5. ich finde du bist hübsch so wie du bist.
    aber tröste dich, ich hab momentan auch so eine phase wo mir einfach nix passt, gestern war ich schon so weit das ich mir einen chirougischen eingriff überlegt habe weil es einfach dinge gibt die man an sich selbst nicht verändern kann. aber noch fehlt mir das geld dazu :(

    ReplyDelete
  6. Ja der Sommer is nur für die eine schöne Jahreszeit, die mit beiden Beinen im Leben stehen und wissen in welche Richtung sie laufen solln :-S diejenigen sehen Sonne, Baden, Spaß haben - "wir" planlose Frustbeulen sehen nur eins: Sommer bedeutet Umschwung. Veränderungen. Um uns herum Schulabgänger, Berufssuche und und und. Diesmal bist du ja mitten drin statt nur dabei. Das wichtige an so einem Punkt, ist sich klar zu machen, wo man hin will und was schlimmsten falls schief gehen kann. Du musst dir nen Plan B zurechtlegen damit du selbst nicht mehr all zu streng mit dir sein musst... nach dem Motto "mir kann eigentlich nichts passieren" - mal locker lassen und versuuuuchen zu genießen. Und erst an diesem Punkt wirst du dein Spiegelbild wieder akzeptieren können...

    Die ganzen Tipps hin und her - ich ahne wie es dir gehen muss. Nichts ist greifbar, dementsprechend gibt es auch keinen wirklichen Gegner den man bekämpfen kann. Weiste, es ist eigentlich egal wie oft ich dir sagen werde wie schön ich dich finde - und das is Fakt. Aber vielleicht heitert es dich ja ein bisschen auf, was ich empfinde wenn ich deinen Blog lese...?! Ich hab nicht viele Freunde, und schon gar nicht Menschen um mich herum, von denen ich behaupten kann, dass sie mich mögen oder gar verstehen. Wenn ich aber deine Zeilen lese, ist mir das ganze egal und fühle ich mich verstanden. Das is ein wirklich tolles Gefühl nicht allein zu sein. Ich bin so wahnsinnig froh, dass es dich gibt und damit bin ich bei weitem nicht allein mit der Meinung. Fühl dich ganz doll umarmt und gedrückt <3 <3 Hab dich lieb :3

    ReplyDelete
  7. Ich kenne deine Gefühle so gut mit geht es auch oft so ...

    Wenn du wieder jemanden zum reden brauchst, ich bin gern da ... meine E- Mail findest du am Blog, Twitter und Skype kennst du mich ja auch :))

    ReplyDelete
  8. puh, ich weiß das es in solchen situationen gar nichts bringt, wenn man sagt, dass es ganz anders ist, aber es ist wirklich so. du bist wirklich hübsch und sympathisch, ich wüsste nichts an dir auszusetzen, denn ich mag dich auch wenn ich dich nur übers internet kenne. ^_^
    aber selber sieht man es immer anders, das problem kenne ich ja selber auch zu gut. wir sind alle nicht perfekt, das wäre ja auch total langweilig! solche phasen hat man leider immer wieder, aber ich versuche einfach an die schönen momente zu denken, daran dass ich menschen um mich herum habe, die mich mögen.. so typische sachen. :)

    ReplyDelete
  9. Ja ich habe tatsächlich etwas für dich. Vielleicht willst du es ja mal versuchen und vielleicht hilft es dir so gut wie es mir gerade geholfen hat. Es ist zwar etwas homöopathisches, aber die Forschungsergebnisse sprechen für sich. Hier mal ein Link:

    http://www.vitango.at/Rhodiola.html

    Ich wünsche dir auf alle Fälle alles Gute und viel Kraft.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das klingt echt nicht schlecht. Ist das wirklich homöopathisch und nicht einfach nur pflanzlich (so hätte ich es von der Beschreibung her verstanden)? Ich werd mal in der Apotheke nachfragen :) Vielen Dank!

      Delete
  10. Der Post hätte von mir stammen können O_o
    Ich finde mich auch grundsätzlich nicht hübsch. Leute denken das nur immer, weil ich des öfteren Bilder poste. Aber es sind nunmal nur Bilder. Menschen reagieren dann immer ganz anders, wenn sie mich real sehen! XD

    Und das Händchen für Arschkrampen hab ich derzeit auch. Wie viele mich im Moment grundlos und aus dem Nichts anmachen... -_-
    Eigentlich ist alles gut und in der nächsten Sekunde kann ich mir sonst was anhören... oO

    Aber weißt du, ich glaube das ist ehr so ein Problem unseres Alters. Das klingt XD Höre so oft von Menschen, die was älter sind als ich, dass sie in ihrer "Jugend" Dinge auch viel strenger und ernster gesehen haben. Mit den Jahren wurden sie gelassener.

    Ich hab noch Hoffnung, dass das einfach nur raus wächst! :D

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)