Wednesday, September 26, 2012

I'm a hairetic

(Deutsche Version des Textes weiter unten!)

I want to address a "hairy" topic today - after all the seriousness of last weeks' blogposts, let's go back to the superficial stuff!
I wanted to blog about this topic for a while know, since - as some of you might know - my hair and its care are rather important to me, and I'm really proud and happy that I was able to grow it so long. This is a rather personal (though not that kind of personal, rather in a personal-hygiene-kind-of-way) topic and I got some rather contradicting feedback on the matter so far, so now I'm really interested in YOUR opinion ^^


How often do you wash your hair?

I was really thinking about this, since my hair is quite long by now and it costs quite some time to take proper care of it. The strands near my neck keep entangling themselves so quickly I could brush my hair every 15 minutes. Washing it takes some time too, and drying it takes what feels like forever XD However, overall I am quite happy with the health of my hair and the fact that it is still (though slowly) growing. But anyway, I always try to find the best way to treat my hair well, so of course the question above is also of importance to me.

Now on to a little quiz game. Just guess, how long has it been, since I washed my hair (on that photo)?

blond roots of doom inc.


I guess most people wash their hair every 3 or so days, at least that's what I hear quite often.
But if you got the pun in the title of this post (totally exaggerated pun!) then you probably already guessed that I handle my hair a bit differently. The point why I wanted to show you a picture first, is because of the surprised looks I usually get when I play this little game in real life. :D

The answer is: 10 days.
On the picture you can see there, my hair hasn't been washed for 10 days.
So I'd like to ask you... what do you think? Does it look really greasy? Does it look strange somehow?
Usually people are very surprised when I tell them that. So I guess it really doesn't look that bad...? ^^"
At least in real life, when I tell someone that for example I haven't washed my hair for 5, 7 or even 10 days, I get really surprised looks, so I think people don't really notice.

I was wondering... because some people see it as "disgusting" or ugly when people don't wash their hair that often.... but to be honest, I don't really see a reason to wash it more often than every 7 days, when I don't do sports. If I do sports and sweat a lot, of course I sometimes wash them more often, like every 5 days or so, but usually I plan my week in a way that allows me to keep my hair without washing for a minimum of 5 days. And it's really the best for my hair too! I feel that it is much smoother about 2-3 days after I washed it. So I wonder, why should I wash it again when it just started to look nice? So usually, I wash it every 7-10 days.

I have naturally very dry hair, so taking proper care of it is sometimes a bit tricky. The ends tend to split rather quickly, the surface of the hair sometimes crackles up and looks like it has been fried with a straightening iron for too long, and for a long time it felt like the ends of my hair split away faster than it regrew :'D This is the downside, but with my current hair routine I feel like everything works out quite nicely and it really looks okay. And as a nice side effect oft not having to wash my hair so often, I don't have to dye it so often either, because the blueish tint of my hair dye stays pretty well (though I guess the lack of silicone in the products that I use also accounts for that).

Anyway. My question remains.
What do you think about this topic? How often do you wash your hair, and do you think it's disgusting if people wash there hair as rarely as I do? :'D
How long does your normal "hair washing and styling" routine take you?
I'm especially interested in the feedback of people with long hair! And as autumn approaches, I also wanted to ask you: What do you do when your hair constantly gets entangled with your coats zipper, your hood, the straps of your bag or your headphones etc. Do you also have that problem? XD
Leave me a comment & let me know~


~Translation~

Von den eher ernsten Topics in letzter Zeit mal wieder zu was Oberflächlichem :'D
In letzter Zeit dachte ich öfters mal über dieses Thema nach, aus verschiedenen Denkanstößen heraus - und komme daher jetzt nicht umhin auch einfach euch mal zu fragen:

Wie oft wäscht ihr euch die Haare?

Ich frage aus Interesse, weil meine eigenen Haare nun schon recht lang sind, und ich von den meisten Leuten höre, sie waschen ihre Haare etwa alle 3 Tage. Für mich wäre es unvorstellbar....
Das Foto das ihr oben seht - was denkt ihr, wie lange sind meine Haare da schon ungewaschen?

Die Antwort ist: 10 Tage.
Wobei das doch eher die Ausnahme ist, meist wasche ich sie etwa alle 7 Tage. Dennoch bekomme ich von anderen oft zu hören dass das "total lange" sei. Hier im Internet herrscht ja die Naarenfreiheit der Anonymität, daher frage ich euch um eure Meinung, und um eure Beurteilung. Findet ihr das zu lange? Hättet ihr richtig geraten, allein vom Foto her? Findet ihr meine Haare sehen sehrfettig aus? ^^"

Um ehrlich zu sein, kann ich es gar nicht anders machen als meine Haare maximal alle 5 Tage zu waschen, da sie sonst sehr schnell austrocknen und ich Spliss bekomme. Meist sehen meine Haare erst richtig gut aus, 2-3 Tage nachdem ich sie gewaschen habe. Wenn ich Sport mache wasche ich sie natürlich öfter, aber ich versuche es mir dennoch immer so einzuteilen dass ich höchstens alle 5 Tage wasche. Alles andere würde ich auch nicht ertragen, da die Pflege so aufwendig ist und so lange dauert... wenn ich sie öfter waschen müsste (zB weil ich fetigen Ansatz bekäme) dann würde ich sie wohl nicht so lange tragen...

Was meint ihr dazu? Mich würde es interessieren, wie oft ihr eure Haare wäscht und wie lange eure Pflegeroutine so in etwa braucht.
Ganz besonders interessiert mich natürlich, was langhaarige Leser zu diesem Thema zu sagen haben!
Und wie macht ihr das eigentlich im Herbst, habt ihr irgendwelche Tricks dass sich eure Haare nicht ständig in Jackenzippverschlüssen verfangen oder mit Kapuzen und Schals verwirren oder innige Bindungen mit Handtaschenträgern eingehen? ^^""
Ich würde mich über eure Kommentare zu dem Thema freuen!

30 comments:

  1. Ich musst sie jeden Tag(!!!) wegen der Arbeit waschen bzw es ist einfach unschön wenn sie nach Sahne, Butter riechen und eine Tonne Mehl noch drin ist xD Vor allem wie ich noch schwarze Haare hatte kam ich oft mit grauen Haaren nachhause, da musst ich sie mir wirklich jeden Tag waschen :) Das war nervend weil ich ja nicht Föne und meine Haare schonso 3-4 Stunden zum trocknen brauchen xD

    Aber mittlerweile brauch ich sie nur waschen wenn sie Fettig sind, ca alle 3-4 Tage. Je nach Pflege fetten sie natürlich schneller, ich nehm ja gerne Öle oder Bodylotion um die Haare fit zu halten.
    Also ich glaub ich gehör da zu den oft Haarewaschern.

    ReplyDelete
  2. Ich find, deine Haare sehen auf dem Bild noch absolut okay aus :) Ich hab schon sowas in die Richtung an Tagen geahnt, weils bei mir genauso ist. Ich brauch meine Haare auch nur alle 5-7 Tage, manchmal sogar seltener waschen, weil sie eben genauso langsam fetten und erst nach 2-3 Tagen richtig schön aussehen. Ich glaub auch, dass meine Haare dadurch gesünder geworden sind und vor allem wäscht sich so weniger Directions raus xD

    Eine normale Haarwäsche dauert ewig bei mir .__. Föhnen tu ich nicht, da werden meine Haare zu wischmobsig von und ich mags nicht, sie damit zu schädigen ... extrem selten mal, z.B. wenn ich nach dem Färben einer neuen Farbe nicht abwarten kann wie es wohl aussehen wird xD
    Insgesamt brauch ich gute 5-6 Stunden bis sie trocken sind .___. ich hab halt relativ viel xD

    Meine Pflegeroutine ist eigentlich nicht sehr groß, ich wasch ganz normal und mach dann (meist mit Directions versetzte) Spülung ins Haar und wasch sie aus. Alle paar Haarwäschen (was ja bei mir nicht oft ist xD) mach ich dann mal ne Kur :) Reicht bei mir :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Achja, und die ungläubigen Blicke von wegen "was, so lange schon nicht mehr gewaschen?!" kenn ich nur zu gut xD
      Vor allem dieses ins Haar fassen und sagen: "Man, ich beneide dich dafür, die sehen echt noch gut aus!" xD

      Delete
    2. Ja, im Endeffekt sind viele Leute dann etwas neidisch XD Aber im ersten Moment sieht man ihnen oft an dass sie etwas... geschockt sind ^^

      Delete
  3. Ich muss sie jeden Tag waschen, sonst seh ich aus als wär ich ins Fettnäpfchen gefallen O.o 10 Tage! Ich bin neidisch xD Aber irgendwie ... ich glaube selbst wenn sie bei mir gut aussehen würden, würde ich mich unwohl fühlen.
    Je länger meine Haare werden, desto öfter denk ich aber drüber nach, wie ich das hinauszögern kann mit dem Waschen, weil das Föhnen morgens einfach mal viel zu lange dauert ._.

    Und Haare und Handtaschen oder Rucksäcke ... RAGE!!! Ständig zieh ich mir irgendwie selbst an den Haaren oder nachts liegt mein Freund drauf -.-

    Pflege: Haare waschen, ausspülen, dann Spülung rein, in der Zeit weiter duschen und zum Schluss spül ich alles ab :) und vor dem Föhnen mach ich noch Haaröl in die Spitzen und danach auch.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Also wenn ich beginne mich unwohl zu fühlen wasche ich sie auch früher... zum Beispiel wenn ich sport gemacht habe, krank bin/war etc. Vielleicht ist es aber zT auch wirklich Gewöhnungssache/Kopfsache? .__.
      Jeden Tag kann ich mir echt schwer vorstellen... Das muss echt mühsam sein D:
      Haha, mein Freund rollt sich Nachts auch öfters mal über meine Haare, oder stützt sich im Bett auf und meine Haare sind eingeklemmt - Schmeeeeerz! XD

      Delete
    2. Es ist wirklich Kopfsache. Aber ich brauch morgens zum Duschen knapp 10 Minuten mit Haaren komplett. Also find ich ist das gar nicht so aufwendig. Liegt aber auch daran, wenn Haare gepflegt sind, ist es nicht so zeitintensiv sie weiter zu pflegen, wie wenn man sie komplett "reparieren" würde oder?
      Oh und was noch höllisch nervt: Wind und Regen. Hallo Frizz sag ich nur -.-

      Delete
  4. Also ich wasch mir meine so alle 2-3 Tage, weil die sonst fettig sind und überhaupt nicht mehr liegen (und sich schlecht glätten lassen)....ich hätte bei deinem Bild auf zwischen 3 und 5 Tagen getippt, so würden meine nämlich ausssehen ^^
    Und naja, ich finds jetzt nicht eklig, vor allem wenn du sagst, dass du so normalerweise nicht rumläufst, wie auf dem Bild, das würd ich nämlich schon seltsam finden...aber wenn du eine Woche die Haare nicht wäschst und die nicht fettig aussehen und nicht riechen und sich stylen lassen - naja dann hast du eben Glück :D
    Meine Pflegeroutine ist in etwa so: waschen - Spülung oder Haarkur rein (ich versuche 1x die Woche die Haarkur reinzumachen und auch so ne Stunde einwirken zu lassen, klappt aber meistens nicht, und so mach ichs nicht ganz so regelmäßig) - rauswaschen - handtuchtrocknen, vorsichtig kämmen - Lufttrocknen lassen oder eben ins Bett gehen - am nächsten Morgen entweder lockig lassen und glätten (mit Hitzeschutz) - wenn Haare zu flatterig und trocken sind, Öl rein...hmm das wars auch schon :D so aufwendig isses bei mir eig nicht XD
    Und dass Haare irgendwo einklemmen, hab ich eig nicht. Vllt mal im Schal oder so, oder unterm Rucksackträger, aber da macht man die da eben raus :D

    ReplyDelete
  5. Hey, erwischst ja mal wieder mein Lieblingsthema :D

    Ich muss (leider) täglich waschen... mein Haar fettet extrem schnell nach. Hab schonmal versucht, sie an weniger waschen zu "gewöhnen", hab also erstmal versucht sie nur alle 2 Tage zu waschen... Leider sahen sie am nächsten morgen schon extrem klebrig aus.
    Das Problem ist: ich kann in dieser "Übergangsphase" wegen der Arbeit nicht einfach ne Mütze tragen o.ä. und fettige Haare gehen in meinem Beruf absolut gar nicht (Arzthelferin... da muss natürlich alles sauber sein^^)

    Naja, vielleicht wenn ich mal wieder Urlaub hab, versuch ich's nochmal umzustellen... Bin immer neidisch, wenn ich höre, wie lange manche ohne waschen auskommen. Ich find es auch nicht "eklig", solang die Haare dann noch sauber aussehen (so wie bei dir). Hab selbst Haare bis zur Rückenmitte und die Pflege ist einfach extrem aufwedig und was ich für Kuren und Spülungen ausgebe will ich gar nicht wissen xD

    Dazu färb ich auch noch rot, bzw. töne mit Manic Panic drüber, da rot sich ja so schnell auswäscht. D.h. alle 2-3 Wochen kommt da nochmal für eine Stunde Manic Panic Farbe drauf, das gibt natürlich schöne Flecken im Badezimmer.. :D

    Aber ich möcht's nicht mehr missen, hatte vorher braune Haare, das wurde mir zu langweilig irgendwann... Bekomme auf der Arbeit auch oft Komplimente, das freut einen dann schon, auch wenns viel Mühe macht :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Mit dem dran gewöhnen würd ich ja auch versuchen wollen. Hab aber auch echt keine Lust dann rumzurennen wie Specki, weil der Kopf ja auch echt ne Weile braucht sich dran zu gewöhnen.

      Delete
    2. Wenn du das schrittweise machst geht das, immer einen Tag länger als sonst und wenn die Haare sich da dann dran gewöhnt haben wieder ein Tag länger usw. dann sind sie ja nicht so fettig, und ich habe dann an dem tag wo ich sonst gewaschen hätte immer einen Zopf gemacht, dann sieht man das gar nicht so.

      Delete
  6. Ich wasch sie alle 3 Tage, manchmal schaffe ich auch 4 und wenn ich Urlaub habe, alle 5 :,D (wobei ich da bereits fettige Ansätze habe). Viele Leute denken, wenn man sagt das man nicht täglich die Haare wäscht, dass man stinkt. Dabei hat das eine nichts mit dem anderen zu tun. Gut, wenn es daheim Fisch zu essen gab, muss ich mir meine Haare dann auch leider direkt waschen, aber Haare allein riechen doch nicht? Und wenn, dann nach Parfüm oder Deo xD Im Sommer dusche ich beispielsweise alle 2 Tage, weil ich schwitze. Jedoch wasche ich mir da nicht jedesmal die Haare mit sondern nur den Körper. Das können einige anscheinend nicht trennen.
    Zur Pflege nehm ich nur Pflegeshampoo und hin und wieder Seidenglanzspray.

    ReplyDelete
  7. Da blieb mir doch erstmal der Mund offen stehen :D 10 Tage! Das ist ja unfassbar. Meine Haare wären ein Butterhaufen. Ich wasche meine alle 2 Tage, manchmal auch alle 3, kommt immer drauf an. Meine Haare fetten recht schnell, also am 3. Tag ist abends auch wirklich ne Dusche nötig. :D Habe auch schon versucht meine Haare zu "trainieren", dadurch klappt das auch manchmal mit 3 Tagen. Aber sowas hab ich ja noch nie gehört. :D
    Wenns bei dir klappt, dann bin ich neidisch, Haare waschen nervt so, wenn sie so lang sind... Allerdings kann ich jetzt von mir sagen, dass meine Haaris nach 3 Tagen auch gewaschen werden müssen, weil die Spitzen total trocken werden und sich komisch kräuseln. Die brauchen dann ihre Portion Pflege.. Aber bekanntlich sind alle Haare gleich, und wenn deine so besser auskommen, dann ist doch gut! Weniger Arbeit :D !

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sind NICHT alle Haare gleich, haha. :D

      Delete
  8. Also ich wäre froh, wenn ich sie genau so selten waschen müsste wie du :)

    Ich wasche sie alle 3 Tage, weil sie dann sichtbar fettig werden und das finde ich ja unschön.

    Hätte ich das Foto so gesehen, ich hätte nie vermutet, dass sie so lange ungewaschen sind.
    Eklig finde ich es nicht. Was soll denn so ekliges daran sein? Sie sind ja nicht fettig. O_o

    Ach herje...wenn ich sie waschen, föhnen, legen und pflegen muss, dauert es schon so an die 2 Stunden. Ich habe fast genauso lange Haare wie du. Manchmal ist es echt nervtötend. Besonders das Föhnen. Daher versuche ich die Tage so zu legen, dass ich an den Tagen daheim bin und sie an der Luft trocken können. Sonst bekomme ich so schnell und leicht Spliss :/
    Aber außer Shampoo, Spülung und einer Repair-Pflege nach dem Waschen, benutze ich gar nichts. :)

    ReplyDelete
  9. Ich beneide Menschen, die ihre Haare nicht jeden Tag waschen müssen, sondern nur ein oder zweimal die Woche. Bei mir muss das waschen leider jeden Tag sein :( Da ich sehr feine und dünne Haare habe, bleibt das auch leider nicht aus :( Sonst würde ich jeden Tag mit sehr fettigen Haaren rumlaufen :( Was ein sehr großer Nachteil bei feinen, dünnen Haaren ist! Eigentlich gibt es bei dieser Haarstrukur nur Nachteile :(

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hmm ich finde schon dass es zB einige Frisuren gibt, die mit dieser Haarstruktur besser aussehen. Aber ich kann dich schon verstehen, jedes "extrem" (extrem dünn, extrem dick, extrem kraus...) ist sicherlich nervig weil es schwer ist flexibel zu sein was Firsuren und Pflege angeht :(

      Delete
    2. Bei dünnen Haaren sagen ja viele, dass man dann Trockenshampoos benutzen soll, weil das die Haare etwas aufplustert und griffiger macht :)Vielleicht mal ne Idee?

      Delete
    3. Mit Trockenshampoo kenne ich mich leider gar nicht aus, aber ich denke dass es durchaus helfen kann die Haarstruktur etwas "aufzurauen" und dann lässt sich vielleicht durch sanftes toupieren etwas Volumen in die Frisur bringen :)

      Delete
  10. Wow, also an die 10 Tage komme ich noch nicht ran (deine Haare sehen echt gut aus, da sieht man nix!), ich wasche aber je nachdem auch so alle 3 bis manchmal 6 Tage. Früher habe ich mal jeden Tag gewaschen, dann wieder auf jeden zweiten umgestiegen, weil ich zu faul war, immer so früh aufzustehen. Habe dann irgendwann gemerkt, dass es meinen Haaren viel besser geht, wenn ich sie selten(er) wasche.

    Das einzige, was etwas doof ist, ist dass meine Spitzen sehr sehr trocken sind. Ich versuche das gerade mit Öl in den Griff zu kriegen, gerade wenn es draußen kälter wird, ist das bei mir ein Problem. :( Was machst du, im deine Haare (vor allem die trockenen Spitzen) zu pflegen, hast du einen Tipp?

    Bei Mänteln, Taschenträgern etc halte ich es oft so, dass ich mir, wenn ich draußen unterwegs bin, einen Zopf flechte, und meine Haare dann nur drinnen offen trage.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Also ich weiß nicht ob es dir helfen wird, aber bei mir klappt es ganz gut und dass trotz doch recht langer Haare:
      Ich verwende eine Bürste mit Schweineborsten, diese verteilen den Talg/das Fett vom Haaransatz besser über die Haaroberfläche :3 Ich habe das Gefühl dass das ganz gut gegen die Trockenheit in den Spitzen hilft! Und vielleicht trägt es ja auch dazu bei dass mein Ansatz nicht so schnell fettig aussieht?
      Meine Bürste hat aber zusätzlich noch normale (Plastik-)Borsten weil meine Haare sich sonst nicht entwirren lassen :'D Es gibt die auch als RUndbürsten etc.
      Vielleicht hilft es ja ^^

      Delete
  11. Also meine Haare gehen fast bis zum Hintern... :D
    D. h. für mich, ich muss sie alle 2 bis spätestens 3 Tage waschen. Meist wasche ich sie im Fitnesstudio (nach dem Sport find ich das auch angebracht).

    Wenn ich zu hause bin, lasse ich sie auch öfter mal lufttrocknen, was bei dem Wetter bzw. Temparaturen meist an die 5 Stunden dauert.
    Haare waschen geht bei mir relativ fix. Shampoo, Haarkur und Spülung hinterher, damit ich sie leichter durchgekämmt bekomme. Das alles, mit abtrocknen und durchkämmen, dauert vielleicht 30 Minuten. Ich habe mir jetzt ein tangle teezer zugelegt und werde mal schauen, ob der bei meinen schweren, dicken und nassen Haaren auch was bringt - es heißt ja, man kommt damit durch jede verknotete Haarsträhne. Ich bin gespannt.

    7-10 tage wäre mir zu lang. Ich würde mich da gar nicht mehr wohlfühlen, egal ob fettig oder nicht. Man ist ja auch oft draußen und es verfängt sich einiges in den Haaren. Gerade zur Winterzeit wo alle im Husten und rumschnupfen wasche ich sie mir öfter (so will ich dann nämlich nichts ins bett, weil ich mich dann immer so "schmutzig" fühle).

    ReplyDelete
    Replies
    1. Also das Rumhusten und Schnupfen tangiert mich eher weniger.
      Wir hatten da mal im Mikrobiologie-Labor die einzigartige Gelegenheit Proben von unseren Haaren zu nehmen und auf bakterielle Kontamination zu untersuchen.... und da war nichts, bei niemandem der es probiert hat ^^ Außer bei einer Person ein Schimmel, und die sind auch so in der Luft XD Ich glaube nicht dass sich das in den haaren so absetzt.... Außer natürlich jemand niest oder hustet einem direkt in den Nacken oder in die Haarpracht XD
      Wobei ich sagen muss, wenn ich zB im Labor im Dunst von Zellkulturmedien (die Teilwesie ja ziemlich übel riechen) stehen, oder meine Haare sonstige Gerüche annehmen, dann wasche ich sie auch früher. Aber das tun sie nicht oft, auch Rauchgeruch etc. nehmen sie kaum an, glücklicherweise :D

      Delete
    2. Uh krass.. Gut zu wissen, danke :-)
      Aber dann hast du echt Glück mit deiner Mähne! :)
      Meine fetten schon nach 3 Tagen....

      Delete
  12. Ich wasche meine Haare auch nur 1 - 2 Mal die Woche, mittlerweile sind sie ja wieder taillenlang und zum einen schadet zu häufiges Waschen meinen Haaren mehr als das es nützt; die Längen und Spitzen trocknen dann aus und werden splissig, und zum anderen föhne ich sie aus demselben Grund nicht und das trocknen dauert Stunden, das heißt bei täglicher Haarwäsche müsste ich jede Nacht mit nassen Haaren schlafen und morgens sind sie dann meistens auch noch leicht feucht, das ist bei den Außentemperaturen im Moment echt nicht so toll.

    Früher habe ich meine Haare jeden 2. Tag gewaschen weil das ja "alle" so machen, aber ich habe auch gemerkt dass das eigentlich nicht nötig ist und es meinen Haaren viel besser geht seit ich sie weniger wasche, allerdings habe ich auch ein bisschen Zeit gebraucht bis ich sie umgewöhnt hatte dass sie nicht mehr am 2. Tag schon so sehr nachfetten.

    Meine Pflegeroutine sieht so aus: Vor dem Waschen mit einer Bürste mit Holzborsten bürsten, mit silikonfreiem Shampoo nur die Haaren oben am Kopf waschen, in die Längen dann silikonfreie Spülung bzw. Haarkur, lufttrocknen lassen. Zum Schlafen habe ich mir bis vor kurzem immer einen geflochtenen Zopf gemacht um die Haare vor Reibung an Kissen, Decke oder vorm Draufliegen zu schützen, bei meiner jetzigen Länge reicht das nicht mehr, da mache ich mir einen Dutt (ohne Zopfgummi, nur mit 2 Haarnadeln) mitten oben auf dem Kopf *g* Joa das wars ansich^^ Oh und möglichst wenig Stylingprodukte verwenden, sobald ich so Zeug in den Haaren habe fangen meine Haare an wieder sofort nachzufetten, davon abgesehen muss man dann ja sowieso wieder öfter waschen weil sonst alles verklebt.

    Das Problem mit Schals, Taschenträgern etc. habe ich so eigentlich nicht, da achte ich einfach vorher drauf dass ich meine Haare aus dem Weg lege, und das mit dem Draufliegen nachts löse ich ja durch den Zopf oder Dutt.

    ReplyDelete
  13. Nur aus Interesse: Bist du im Langhaarnetzwerk? :) Deine Haarpflege klingt danach. Ich muss meine Haare momentan leider alle 3-4 Tage waschen (wobei sie nach 4 Tagen schon übel aussehen), weil ich hormonelle Unausgewogenheiten habe. Früher waren sie am 5. Tag noch ok... ich hab aber generell fettige Haut. Ich finde das gar nicht komisch und beneide dich drum! Mein Haar ist fast taillenlang.

    Noch ein Tipp falls du es nicht ohnehin schon machst: Nur die Stirnfransen waschen macht den Gesamteindruck ohne Aufwand wieder frischer und bei den kurzen Haaren macht das nichts.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nope, ich kenne das Forum zwar, und hab mich da mal durchgelesen als ich auf der Suche nach silikonfreiem Hitzeschutz war, aber schlussendlich hab ich eigentlich "selbstständig" nach "meiner" Lösung für die Haarpflege gesucht ^^

      Danke für den Tipp mit den Stirnfransen! Normalerweise hab ich ja gar keine richtigen Fransen, aber beim letzten Friseurbesuch wurde das alles da vorne vieeel zu kurz, jetzt trage ich es meist wie einen Pony.
      Aber jetzt im Moment ist es sowieso recht egal, da ich bei der Arbeit die Stirnfransen oft einfach weggesteckt habe. Da ist es dann auch egal wie sie ausshen XD

      Delete
  14. Ich würde gerne auch nur einmal die woche waschen. in meinem umfeld schreien die meisten schon iiieh! wenn man sagt, dass man nicht täglich duscht. das geht auch gar nicht, meine haut würde sofort zu staub zerfallen. außerdem mach ich keinen sport, habe also gar keinen grund, stinkig zu werden.

    Ich versuchs... aber nach 2 tagen brauch ich schon trockenshampoo und nach dem dritten tag müssen sie gewaschen werden, weil sie papsig strähnig werden und ich anfange, meine kopfhaut zu zerkratzen. :/ ich hab aber auch sehr dünne haare.

    ReplyDelete
  15. WOW 10 days! @_@ I've heard that it's healthier to wash your hair infrequently. If you don't really use a bunch of products and you have very dry hair, I guess it's unnecessary to wash often.

    I also agree with you about hair looking better a few days after its been washed. My hair is usually more cooperative about 3 days after I've washed it, unless I'm wearing it straight. If I've straightened my hair, I will wash it after about 3 days xD. Normally I'll wash it 1x each week.

    Ah...well...whatever works for you is best, I suppose :). Everyone has a different type of hair with different needs.

    ReplyDelete
  16. Ich wasche meine Haare auch so ca alle 5-7 Tage.
    Meistens trage ich eh nen Zopf/Dutt, weil ich grad ne doofe Uebergangslaenge habe - da faellts eh net auf ;)
    Als ich das aber letztens mal meinen Schwaegerinnen erzaehlte, kippten diese fast vom Stuhl, das sei ja voll eklig und so... Mmh, find ich nicht. Denn meine Haare muffen ja net und sehen auch net ranzig aus ;)

    Frueher hatte ich auch extrem fettiges Haar, wusch sie jeden Tag - und genau das war der Fehler. Irgendwann wurden es immer mehr und mehr Tage, und mittlerweile.bin ich halt bei knapp ner Woche angelangt.

    Ansonsten bin ich aber nicht mehr auf dem 'anti-silikone'-trip. Klar, ich nutze auch mal silikonfreies Zeug aber aktuell nutze ich zB ein silikonhaltiges Shampoo und komme damit gut zurecht :)

    ReplyDelete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)