Wednesday, February 29, 2012

Nachtrag: Shoppingtour mit Mimi ♥

Mir fällt gerade auf dass der Suchbegriffe-Post der 350. Post auf diesem Blog war :'D Schöne Zahl, finde ich ^^

Zum eigentlichen Thema: Es kommt mir vor wie als wäre es eine Eeeeewigkeit her, dabei war es einfach nur kurz vor meinem Helsinki-Urlaub, da traf ich mich mit Mimi zum Shoppen auf der Mariahilfer Straße.
Und ich habe so viel Geld ausgegeben wie schon lange nicht mehr D': Naja, aber irgendwie bin ich ja auch sehr, sehr happy, über die Schätze die ich so erbeutet habe ^__^


Tuesday, February 28, 2012

Skurrile Keywords die Dritte: Neue epische Methoden, diesen Blog zu finden!

Es ist wieder mal so weit! Zeit für einen Suchbegriffe-Post! (Und alle so: Yeah!)
Diesmal haben sich im Zeitraum September bis Februar ganze 2.500 Suchbegriffe angesammelt, die ich für euch nach den besten, witzigsten und schlichtweg seltsamsten durchforstet habe :D Dementsprechend verdammt viele haben sich diesmal angesammelt. Enjoy!

Monday, February 27, 2012

Apotheken-Haul!

Mal was anderes, oder? :'D
Ja, so kann's gehen. Anstatt 20€ in der Drogerie des Vertrauens lässt man eben ab und an mal das Geld stattdessen in der örtlichen Apotheke und geht dafür mit einer prall gefüllten Tasche voller kleiner medizinischer Wunder nach Hause.


Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, über twitter, facebook, oder sonstige Institutionen oder Instanzen bei denen ich schon gejammert oder mich beschwert habe:
Ich bin krank.

Friday, February 24, 2012

Varis' Adventures in Helsinki ♥

Zurück von Helsinki - mit erfrorenen Zehen, Kälteausschlag und dutzenden Fotos - bin ich ja schon am Montag Abend gekommen, aber mein Bericht kommt leider erst jetzt - sorry for that ^^"
Es folgt ein ziemlich emotionaler Reisebericht, mit einigen der gelungeneren Fotos zwischendurch.
Vorneweg ein paar Worte zu diesen: Das Wetter war sowohl Samstag als auch Sonntag eher bescheiden und die Lichtverhältnisse recht schwierig. Da ich noch immer nicht perfekt mit meiner Kamera umgehen kann, bin ich nicht immer damit klargekommen, teilweise sind Farben verfälscht, ich musste mit Photoshop nachbessern usw. Bitte habt Nachsicht ^^" (Die meisten Fotos gibt es übrigens in hoher Auflösung, dazu einfach Rechtsklick + in neuem Fenster öffnen.)

Wie ihr ja vielleicht wisst hab ich zu meinem Geburtstag letzten Jahres von meinen Eltern die Städtereise nach Helsinki geschenkt bekommen, wodurch mir ein jahrelanger Traum erfüllt wurde.
Ungelogen, seit ich ca. 14 bin wollte ich unbedingt mal nach Finnland. Ich entdeckte zuerst eine Faszination für die Aurora Borealis, und begann Fotos zu sammeln. Damals entstand mein Wunsch, irgendwann mal in den "Hohen Norden" zu reisen. Etwas später entdeckte ich dann meinen Faible für finnische Bands, und so kristallisierte sich Finnland als mein Favorit unter den nordischen Ländern heraus, nicht zuletzt auch wegen der unweigerlich äußerst faszinierenden Sprache.

Es hat also fast 7 Jahre gedauert bis mein Traum in Erfüllung gehen konnte.
Als das Flugzeug auf dem Rollfeld vom Flughafen Helsinki-Vantaa landete, hätte ich ehrlich fast geweint vor lauter Freude.

Ich war so aufgeregt, aber gleichzeitig auch ängstlich. Ich hatte wirklich Angst, dass mir die Stadt, das Land, so "in real" gar nicht gefallen würden. Dass ich mich nicht wohl fühlen würde. Das wäre besonders deswegen ein Problem geworden, da ich ja ab September 6 Monate in Finnland leben werde. Dementsprechend groß war meine Sorge, dass meine Liebe zu diesem Land eventuell ein jähes Ende finden könnte.
Dem war jedoch ganz und gar nicht so!

Auf jeden Fall will ich hier mal mit dem Vorurteil aufräumen, dass die Finnen so einsilbig, kühl und reserviert sein sollen. Ich war noch nie in meinem Leben in einer Stadt wo ich als Tourist so freundlich behandelt wurde! Und damit meine ich eine Freundlichkeit, die wirklich ehrlich gemeint war, und nicht diese ungute Aufdringlichkeit wie ich sie zB in Barcelona erlebt habe.


Thursday, February 23, 2012

No more messing up!

Pläne für den Sommer?
Die hab ich schon!
Heute war ich bei einem Vorstellungsgespräch für ein Praktikum im Sommer. Alles ist gut gelaufen und somit werde ich ab Juli für 6 Wochen im Bereich Proteomics/Metabolomics arbeiten. Vermutlich bekomme ich sogar ein eigenes Projekt an dem ich arbeiten kann :3 Ich freue mich schon richtig!

Zwar ist das Praktikum unbezahlt, dafür kann ich es mir eventuell in ECTS umrechnen lassen und später im Master anrechnen lassen. Ich werde sicherlich viel lernen und zudem ist es auch etwas das sich gut auf dem Lebenslauf macht! Zudem sind die Leute dort sehr nett und ich hoffe dass die Zusammenarbeit auch so nett wird ^^

Einerseits hätte ich ja schon gerne den Sommer über Geld für mein Auslandssemester verdient. Letztes Jahr wurde ich ja sehr gut für meinen Sommerjob bezahlt und konnte mir von dem Geld meine DSLR kaufen. Doch dass das nicht "selbstverständlich" ist war mir klar und somit hab ich auch nicht damit gerechnet diesmal wieder Geld zu bekommen.
Zudem mache ich mir eigentlich keine Sorgen, dass ich in Finnland Geldprobleme haben könnte. Allein schon dass ich die Familienbeihilfe wieder bekomme verdoppelt mein monatliches Budget, dazu kommen eventuell noch Erasmus (angeblich über 300€ pro Monat!) und Sudienbeihilfe (was aber vom Einkommen der Eltern abhängt, welches eventuell zu hoch sein könnte). Ich glaube also nicht, dass ich damit nicht auskommen werde. ^^"

Wednesday, February 15, 2012

Kältetraining: Vorbereitung auf Helsinki :D

Die letzten Tage war es bei uns ja ziemlich, ziemlich kalt. Das bedeutete, dass der See, in dessen Nähe meine Eltern wohnen, zugefroren ist
Schon vor über einer Woche sahen wir im vorbeifahren die wunderschöne, perfekte Eisschicht die sich über den See zog, und auch bereits die ersten wagemutigen Eisläufer. Nun schafften wir es leider erst diese Woche aufs Eis... und zwar nicht noch am Sonntag, wo es strahlenden Sonnenschein hatte, neeeeein, wir hatten erst am Montag zeit wo sich zu den .13°C eisiger Wind gesellte!

Zudem hatte es in letzter Zeit recht viel geschneit, was das Eis von einer wunderschönen, spiegelglatten Fläche in das hier verwandelte:


So machte das Eislaufen leider nicht ganz so viel Spaß, zumal ich ja eigentlich einfach gerne den ganzen Platz genutzt hätte im Pirouetten zu üben ;___;
Stattdessen musste man aufpassen dass man nicht alle 20cm auf die Fresse flog, denn das Eis war total uneben von den ganzen Spuren T__T

Dieser Kollege hier hatte es da schon wesentlich einfacher, er entschied sich nämlich statt Eislaufen für..... äh... "Kite-Skiing" ?!


Sah jedenfalls sehr awesome aus wie er so seine Runden drehte :D Oder sie. Who knows?

Nachdem wir einmal ans andere Ufer gelauf-stolpert waren, beschlossen wir auf dem kleinen Platz zu bleiben, den dankenswerterweise irgendjemand von Schnee befreit hatte. Nicht viel, aber immerhin.


Wir ließen uns auch nicht von den Rissen im Eis beirren, die sich zT quer über den kleinen Platz zogen XD Denn an der Stelle ging das Eis locker bis zum Grund, da das Ufer sehr flach abfällt :)


Relativ bald wurde es uns aber zu kalt. Der Wind ging wirklich durch sämtliche Kleidungsschichten + Mark & Bein. Der Eislaufspaß kam definitiv zu kurz und ich hoffe ich kann diesen Winter nochmal irgendwo "anständig" Eislaufen gehen D:

Das Ganze hatte allerdings auch etwas Gutes an sich. Da es so kalt war konnte ich mich perfekt auf Helsinki einstellen :3 Die -20°C die wir hier teilweise hatten soll es am Wochenende zwar nicht bekommen, doch wer weiß XD
Jedenfalls konnte ich einige Kleidungsstücke auf Zwiebel-Look-Tauglichkeit Prüfen und bin nun echt optimal vorbereitet auf das Wetter in Finnland, obs nun -20°C haben wird oder "nur" um den Gefrierpunkt ^o^

Am Freitag geht es los und ich bin schon ziemlich aufgeregt. Ich find's auch schön mal wieder mit meinen Eltern eine Reise zu machen. (Ich weiß gar nicht wann wir das letzte mal so ne Reise unternommen haben, aber es ist bestimmt über 5 Jahre her.)
Jedenfalls freue ich mich ^___^v
Ich hoffe ich schaff's noch ein paar Posts vorzuschreiben (die ich eh schon in Planung hatte), wenn nicht dann werdet ihr wohl erst am Dienstag wieder von mir hören :'D

War schon mal jemand von euch in Helsinki? Gibt es etwas dass ich mir eurer Meinung nach nicht entgehen lassen darf? :3

Tuesday, February 14, 2012

Happy Valentine's Day to all the lost and broken hearted...


Love's violent tune
From me to you
Rips your heart out and leaves you
bleeding with a smile on your face

Mach die Augen zu und küss mich,
und dann sag, daß du mich liebst.
Ich weiß genau, es ist nicht wahr,
doch ich spüre keinen Unterschied,
wenn du dich mir hingibst.

Ich konnte mich absolut nicht entscheiden welcher Text besser zu dem Bild passt. Die ursprüngliche Idee hatte ich sogar bei einem ganz anderen Lied. Jedenfalls hab ich ganz viel Depri-Liebeskummer-Musik beim zeichnen gehört, so dass ich dachte: Hey, das wäre doch perfekt für den Valentinstag!

Also, in diesem Sinne:
Für alle, die heute alleine sind, oder einsam, oder unglücklich. Verliebt oder nicht verliebt, vergeben oder nicht vergeben. Dieses Bild ist mein "Valentinstagsgeschenk" für euch.

Als Referenz hab ich mich übrigens wieder an Posemaniacs gewandt. Diese Seite ist einfach genial. Da gelingen mir Perspektiven und schwierige Posen gleich viel besser. Nicht perfekt, aber besser. Schade dass ich nicht mehr Zeit zum zeichnen habe... *schnüff*
edit:  Ich bin grad voll unsicher ob ich das Bild auch auf facebook posten soll. Weiß nicht, was andere Leute dann von mir denken o.o

Saturday, February 11, 2012

Ladies and Gentlemen.... the new ME!

Kurzes Update der Oberflächlichkeiten:
Ich hatte heute endlich meinen langersehnten Friseurtermin und hab jetzt eine neue "Frisur"

Ich sehe etwas abgekämpft aus :'D

Eigentlich ist ja nur der Pony neu :3 Ansonsten bleibt alles beim alten. Lang sind sie mittlerweile, endlich! Und noch länger sollen sie werden, daher kam hinten nur geschätzt ein Zentimeter ab XD Hat sie wirklich gut gemacht, meine Friseurin, oder?

Die Farbe wurde auch aufgefrischt und ist angeblich ein spezielles "Gothic Black", das besser haltbar sein soll als normales schwarz. Ich finde ja, dafür dass es auf dem Foto nur geföhnt und nicht geglättet ist, glänzt die Farbe auf jeden Fall schon mal mächtig schön *__*
Später wenn ich sie selbst gewaschen hab, werd ich den Pony wohl plätten und weniger "wölben". Aber auch so gefällt es mir gar nicht so schlecht. Ich hatte echt zweifel dass es mir vielleicht gar nicht steht, aber nachdem ich unlängst einen Traum hatte in dem ich eine Frisur mit schrägem Pony hatte, und es nicht schlecht aussah, dachte ich: "Okay, das ist jetzt ein Zeichen! Mach es!!"

Ich bin happy :D

Thursday, February 9, 2012

"Ich sehe was, was du nicht siehst..."

"... und das ist schön!"
So lautet die neuste Kampagne von Dove, für die ein passender Werbespot seit ein paar Tagen im Fernsehen läuft. Auf facebook kann man sich einen "Button" für's Profilbild holen, und zusätzlich gibt es auch einen Button für Blogs & co.

Die süße Enny drückte es auf twitter so lieb aus:  "Dove hat einen Spot extra für @VarisVarjo gedreht ;D"


Monday, February 6, 2012

Warum sind "Geeks" und "Nerds" cool?

Manchmal machen mich die seltsamsten Sachen wirklich, wirklich, wütend.
Grade in diesem Moment ist das die Omnipräsenz eines gewissen Trends, dass nämlich auf einmal "Geek" sein oder "Nerd" sein total toll ist.
Versteht mich nicht falsch, ich finde es gut, dass es solche Bewegungen gibt. Im Grunde bezeichnen diese Begriffe ja normalerweise eher Außenseiter. Ist also nichts schlechtes daran, wenn um solche Leute nun so ein Hype entsteht, oder?

Nerd is a derogatory slang term for an intellectual but socially-impaired, perhaps obsessive person who spends inordinate amounts of time on unpopular, obscure, or highly technical pursuits, or relating to topics of fiction or fantasy, to the exclusion of more mainstream activities. Nerds are considered to be awkward, shy, and unattractive.Thus, a nerd is often excluded from physical activity and considered a loner by others, or will tend to associate with a small group of like-minded people. As with other pejoratives, nerd has been reappropriated by some as a term of pride and group identity.

The word geek is a slang term, with different meanings ranging from "a computer expert or enthusiast" to "a carnival performer who performs sensationally morbid or disgusting acts", with a general pejorative meaning of "a peculiar or otherwise dislikable person, esp[ecially] one who is perceived to be overly intellectual".

Saturday, February 4, 2012

Nachtrag: ArtDeco Adventkalender-Gewinn ♥

(Ein letzter Tussieintrag, danach kommt wieder mal was "gehaltvolleres", versprochen!)
Ein Weihnachtseintrag im Februar? :D
Ja, das geht! Wenn man nämlich so verplant ist wie ich und seit Ende Dezember vergessen bzw verabsäumt hat darüber zu bloggen, dass man beim ArtDeco Adventkalender gewonnen hat! XD

Und dann auch noch einen richtig tollen Preis, nämlich das "Wild at Heart" Set, welches dekorative Kosmetik beinhaltet :3 Ich habe mein Glück jeden Tag probiert, da ich ja an der Endverlosung teilnehmen wollte, doch die dekorative Kosmetik hat mich natürlich wesentlich mehr interessiert als die ganzen Pflegeprodukte :'D Was für ein Riesenglück also, dass mein Gewinn genau solche enthielt!

Die "Wild at Heart" LE von ArtDeco gab es letzten Herbst in den Läden, und auch die Farben sind allesamt ziemlich "herbstlich" gehalten.


Nicht auf dem Bild aber auch dabei war noch eine kleine Kosmetiktasche in "Krodkodilsleder"-Optik. Die sagte mir allerdings nicht wirklich zu, und ich hätte auch keine Verwendung dafür gehabt, daher hab ich sie meiner Mutter geschenkt XD Zudem gab es ein kleines Booklet mit Make-Up Tipps und eine DVD (die ich mir noch gar nicht angeschaut hab, fällt mir grad auf o.o) mit noch mehr Make-Up Tipps.

Auf dem Bild zu sehen:
Ceramic Nail Lacqueur 28
Lidschatten 08, 207, 168 und 259 in einer Box mit Krokoleder-Print
High Performance Lipstick 487
Eye Brow Filler

Thursday, February 2, 2012

Review: Gothmetic & die wahrscheinlich beste Foundation der Welt?

Bereits vor einiger Zeit kam ein Päckchen für mich von Gothmetic an. Darin enthalten waren einige Produkte, die mir dankenswerterweise zum Testen zur Verfügung gestellt wurden!


Und genau das hab ich die letzten Tage auch gemacht. Ein wirklicher "Langzeit-Test" war das zwar nun noch nicht, aber zumindest kann ich so schon mal ein erstes Urteil abgeben, und euch die Produkte vorstellen.

Wednesday, February 1, 2012

The Snow Leopard and the Desert Sunset

Heute hat mich die Schminklust gepackt XD Bin ja atm krank und mir ist irgendwie langweilig geworden... (nicht dass ich nicht eh noch genug zu tun hätte *husthust*)
Schon lange wollte ich mal ein "Leopardenmuster" zu schminken versuchen, und letztens sah ich ein Plakat wo eine Dame mit der interessanten Farbkombination rot-violett geschminkt war. Beides habe ich mal ausprobiert, um zu testen ob ich selbst sowas überhaup hinbekomme wie ich mir das vorstelle.


Den Anfang macht "Snow Leopard", heavily inspired by BloodyJules, Asu und Leeri :D




Dinge die die Welt wirklich braucht: ein Pokémon PC RPG!

Entdeckt und angespielt: eine Pokémon Map für Warcraft III !

Die Seite Epicwar.com bietet zahlreiche Warcraft III Maps zum gratis download an, und irgendwie entdeckte unser Mitbewohner dort eine Pokémon Map, welche wir beim ersten Mal gleich 4 Stunden am Stück gespielt haben, weil es so viel Spaß gemacht hat :D
Und weil sie so toll ist, will ich sie euch hier mal ein wenig vorstellen.

Le Interface.