Thursday, January 16, 2014

About hair!

Hello guys!

Today I thought I'd just write a little entry about my hair and my current 'problems' with it, as I've really been thinking about what to do with my hair a lot these days!

My hair has grown a lot and is now longer than I ever had it before. The longest strands reach about to my hip, well past my waist. While I absolutely love the length, it can also be annoying when they get in the way. I started to realize how ridiculously long they were when sometimes strands would get caught in my belt buckle and such.



Hair getting in the way

While it generally looks rather healthy overall, it gets tangled super easily and I'm not sure if it's because of its length alone or maybe also because it's rather dry. However, my hair has always been and will always be dry, and all I can do is give it good care so I get no split ends. But to avoid tangling, I probably would have to keep it very short - and that would be kinda boring.

It still can look very unhealthy at times. I heard from a bunch of people with long hair that they wear their hair in a loose bun at night when they sleep, to avoid rolling over it and basically keeping it out of the way. I tried that too but recently the only result is that I get stupid waves and like literal angles into it, an thus it looks very shabby when I brush it in the morning. I tried now a different strategy, and just spread it over my pillow above my head when I sleep, which works rather well as I don't seem to move around a lot while sleeping.

The most annoying thing about the current length is putting on outdoor clothes. Most of my warmer sweaters and such have a hood, and I usually wear a scarf at these temperatures too, and often a hat. Together with my hair this usually turns into one big tangly mess, to which the only solution is to braid it.


However, this brings me to the next problem - I currently don't have proper bangs, just some weird, cheek-bone-long leftover of them, and I feel like I look weird without anything "around" my face, and there are also still some short strands that aren't long enough to stay in the braid, so after a while they loosen and are around piratically everywhere. It's a huge nuisance because they just love to get caught in the zipper of a jacket or a button!

I think winter really isn't the best season for having long hair, though summer with very hot temperatures isn't so nice either. When they were still shorter, I used to stuff them under a hat, but now they're too long for even that - and also too heavy! Especially when I braid them I realize what a weight a carry around on my head, and on some days I can't wear them in a braid or ponytail for very long because it starts to pull on my scalp and hurt quite a lot.

As for hair care, I think after years of trying and experimenting to find out what's best for my hair I've now finally found the perfect hair care routine. I don't wash them that often, so when I do, I try to give them a good care as well! My favorite product is hair butter, that I bought a while ago. You can use it on dry hair and let it "soak" before you wash it, or just use it on wet hair after washing like a conditioner. Recently I used it before washing on the ends and they ended up so much more smooth and shiny. I also use hair oil, but it's a little bit tricky to find the right dosage and get it distributed evenly throughout your hair, so that it doesn't look greasy in the end. But when you have really dry hair like me, it can be really beneficial!
I could do a separate post about hair care, but I don't think it would be that interesting what products I use :'D

Talking about bangs before - or what's left of it - the last time I cut my bangs was in August. I cut them myself before my brother's wedding because I wanted them to look neat. I think they turned out quite well then. However I was not 100% satisfied with the 'shape'... and I'm not sure if it's my hairline or the direction of growth or my head shape, or whatever... but it just never looks like I really want it to! 

It's not so much the actual bangs as the other side of the parting, where the hair's always just weird and wavy and I don't know .__. That was a rather bad hair day, btw

Now I'm thinking about going to the hairdresser - for the first time in 18 months! Can you believe how scared I am? Haha!
Honestly, after the last disaster I experienced at a local hairdresser in my home town, I was really, really scared to let anyone with scissors near my hair. A few years ago I'd been to a very fancy hairdresser in Vienna two times but in the end it was much too expensive. Now that I have long hair and have to pay for everything extra I am even more conscious about the costs. However, I think it is really time I let someone professional cut my hair again. Mainly because the tips are really "grown out" (there used to be layered cut somewhere in there once?) and because of the bangs, that I frankly just want to get in a decent shape for once! And I'm not really scared that they could cut it 'short'. Even if they cut like 5cm or more it would still be pretty long - just maybe a bit easier to handle.

Soo I was planning to go to the hairdresser where a friend of mine works, and get an appointment there tomorrow! And to make sure I don't chicken out, I decided to write a short blog entry about it :)

When you go to the hairdresser, do you take pictures with you to show them?
What is your favorite 'shape' of bangs and what do you think would suit me best? :3
When was your last time at the hairdresser?
Tell me in the comments! ^__^

PS: Tomorrow there'll be the next part of the 30 Days Lolita challenge going online! And after my virology exam tomorrowI have a bit free time before my next exam, that means more free time, time for blogging and taking photos, yey!

13 comments:

  1. Ich finde das letzte Bild gar nicht so schlecht.

    ReplyDelete
  2. Ich mag ja so schräge Ponys, hab selber einen, und finde der steht dir auch gut =)
    Ich lasse mir seit Jahren nur noch die Spitzen schneiden, einfach ganz gerade ohne Stufen oder so, weil ich damit am besten Frisuren machen kann.
    Beim letzten Besuch vor etwa einer Woche hat die blöde Friseurin leider viel zu viel abgeschnitten, so dass ich lockere 12cm losgeworden bin *schnüff*
    Jetzt werden sie wahrscheinlich erstmal ein Jahr oder so gar nicht geschnitten.
    Gegen trockene Spitzen benutze ich seit kurzem Ölkuren, die geben viel Feuchtigkeit und verhindern Spliss. Ich hoffe, dass ich dann in einem Jahr meine alte Länge wieder habe....

    ReplyDelete
  3. Deine Haare sind echt so schön lang *_*
    Meine sind zwar bei weitem nicht so lang, aber das Problem, dass ich vor allem hinten am Ende des Tages einen einzigen dicken Haarknäuel habe, kenne ich auch zu gut, weil die sich im Schal verheddern ._. Irgendwie habe ich total Angst, die eines Tages nicht mehr durchzubekommen, was hoffentlich nie eintritt.
    Pony ist bei mir echt schwierig, eigentlich hätt ich gerne einen, weil es mit Haaren am Gesicht einfach schöner aussieht (deswegen trage ich meine Haare fast immer offen) aber meine Haare wellen sich zu sehr. Ich weiß nicht, ob man Ponys irgendwie speziell schneiden kann, dass er sich nicht so sehr wellt, aber als ich mir einmal einen Pony schneiden ließ, wars einfach nur schrecklich. Weiß aber nicht, ob es am Frisör lag.
    Haarbutter muss ich mal probieren, welche nutzt du denn? Mit Haaröl muss man echt aufpassen, weil die Haare echt schnell klatschig aussehen.
    Und um deine Fragen zu beantworten: wenn ich was ganz spezielles wünsch, nehm ich ein Bild mit, ja, z.B, als ich mir damals die Haare blond machen ließ. Für "Spitzen schneiden und ein Paar Stufen", was ja meistens mein Auftrag ist, brauch ich jetzt kein Foto :D
    Das letzte Mal war ich erst im November oder Dezember beim Frisör, davor allerdings bestimmt ein halbes bis ein Dreivierteljahr nicht mehr. Was für mich viel ist, weil meine Spitzen durch das Blondieren doch recht kaputt sind.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich nehm die Haarbutter von Alverde :) So ein weißer Tigel mit lilafarbenem Deckel. Ich glaube ich mach wirklich einfach mal nen Post darüber ^__^ Nachdem ich beim Friseur war XD

      Was das Wellen betrifft: Ich hab ja auch eine Naturwelle. Die habe ich einerseits durch die (für mich) richtige Pflege ziemlich bändigen können (früher musste ich ja immer glätten, jetzt reicht föhnen bzw wenn ich sie luftrockne hängen sie sich auch nach einem tag ein wenig aus). Als ich einen kurzen Pony hatte habe ich den aber, wenn ich wollte dass er gut liegt, auch immer geglättet. Aber dafür halt nur den Pony, und den rest der Haare nicht. meine Haare machen das auch ganz gut mit, also halten die Hitze einigermaßen gut aus.
      Was halt wichtig ist, ist dass der Pony richtig 'sitzt' also deinem haaransatz angepasst wird. ich war auch einmal beim Friseur und der schnitt ihn nass und offenbar ohne nachzudenken - des Resultat sah auch schrecklich aus (einfach nur eine viel zu kurze "Locke" überm Auge). Ich glaube schon dass man auch bei deinen Haaren einen Pony schneiden könnte :) Wahrscheinlich muss man den dann aber auch etwas ausdünnen und eben glätten oder glatt föhnen über ne Rundbürste nach dem Waschen.

      Delete
  4. Mich würde ein Eintrag über Haarpflege sehr interessieren *_* fand den Eintrag auch sehr interessant. Und ich mag gerade Ponys oder so ründlich :3 und ich nehme immer Bilder mit hahaha

    ReplyDelete
  5. Wow, I can imagine the length can be a problem too! But it looks amazing! I try to avoid hairdressers completely because I try to save a bit of money on non-necessary things so I just cut and dye myself.

    ReplyDelete
  6. Deine Haare sind so toll <3
    Ich versuche meine auch wachsen zu lassen, aber ich habe nicht die Gene für langes Haar.

    Ein Post über Pflegeroutine wäre ich auch nicht abgeneigt! :)

    ReplyDelete
  7. Your hair looks wonderful! I haven't been to a hairdresser for about a year 'cause I'm growing my hair and they always cut too much! I'd love a separate post on your haircare -and a makeup collection perhaps? :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ohhh yeah I just remembered, I wanted to do that a while ago, didn't I?
      I'll put it both on my "to blog" list ^__^

      Delete
  8. die sind soo toll *-* übrigens fände ich einen Post zu den Produkten interessant, den ein oder anderen Tipp kann man ja immer gebrauchen ;) ich finde deine Haare sehen auch auf dem letzten Foto schön aus, also man sieht nichts vom Bad Hair Day :)

    ReplyDelete
  9. Meine Haare sind derzeit auch fast so lang wie deine, daher kann ich dir bei allen störenden Punkten nur voll zustimmen! Wenn ich eine dicke Jacke trage, binde ich mir meistens auch einen Zopf, nur mag ich mein Gesicht so "ungeschützt" gar nicht gern, wobei ich mittlerweile wirklich daran gewöhnt habe. Im Sommer sehen lange Haare zwar wunderhübsch aus, aber da schwitzt der Rücken einfach nur unheimlich! Und mit der Pflege habe ich derzeit auch zu kämpfen. Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mal zum Friseur zu fahren und mir einen Pony oder auch einfach nur die Spitzten schneiden zu lassen (Spliss), aber aus Faulheit zögert sich das einfach raus xD Vielleicht schreib ich auch mal einen haarigen Eintrag zu dem Thema. In den Kommentaren kommen doch meist nützliche Hinweise und Tipps zusammen :)
    PS: Auf dem letzten Bild siehst du unglaublich hübsch aus *_*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön ♥
      Ja, im Sommer hab ich sie auch fast immer zu nem Dutt gebunden. Aber es ist toll wenn es im Spätsommer Abends kühler ist und man dann die Haare aufmacht und sich dadurch wirklich gewärmt fühlt, haha!
      Aber deine wachsen echt total schnell, oder? :D Ich kann mich noch erinnern wie du sie von ganz lang auf schulterlang abgeschnitten hast, kommt mir vor als wäre es noch nicht so lange her, haha

      Delete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)